Atari 50th: The Anniversary Celebration: Interaktive Reise mit über 90 Spielen beginnt im November

Eine interaktive Spielereise erwartet Atari-Fans im November mit der Atari 50th: The Anniversary Celebration.

Fünf Jahrzehnte ist es her, dass ein kleines Team im Silicon Valley seine Kreativität, Neugier und Leidenschaft in die Entwicklung von Videospielen und Hardware gesteckt hat. Das Ergebnis ihrer Bemühungen war Atari, eine der bekanntesten und beständigsten Unterhaltungs- und Popkulturmarken der Welt.

Heute wurde Atari 50: The Anniversary Celebration angekündigt, um das 50-jährige Bestehen zu feiern.

Die Atari 50: The Anniversary Celebration nimmt Spieler mit auf eine interaktive Reise durch 50 Jahre Videospiele mit Interviews mit Designern, Entwicklern und Branchenführern, Dokumentarfilmen, Produktdesign-Dokumenten, hochauflösendem Original-Artwork und einer speziell zusammengestellten Liste von mehr als 90 spielbaren Spielen.

Das Herzstück von Atari 50: The Anniversary Celebration sind die interaktiven Zeitleisten, die historische Informationen, digitale Artefakte, brandneue Videointerviews und spielbare Spiele zu einem einzigartigen Erlebnis verbinden. Wenn man auf ein Spiel in der Zeitleiste stößt, kann man es sofort spielen, ohne seinen Platz zu verlieren.

Die Liste der Spiele umfasst sechs originale Atari-Konsolen und -Heimcomputerplattformen sowie Generationen von Arcade-Titeln. Zum ersten Mal überhaupt werden auch Spiele vom Atari Jaguar und Atari Lynx auf modernen Konsolen spielbar sein.

Die Atari-Klassiker werden aber nicht nur genau so, wie sie waren, präsentiert, sondern Digital Eclipse hat auch die Reimagined-Reihe entwickelt. Die Reihe greift sechs neue Spiele-Klassiker wieder auf, stellt sie neu zusammen und interpretiert sie neu. Jedes dieser neuen Spiele ist in Atari 50: The Anniversary Celebration enthalten.

Bei den sechs Klassikern handelt es sich um:

  • Swordquest: AirWorld
  • Haunted Houses
  • VCTR-SCTR
  • Neo Breakout
  • Quadratank
  • Yars’ Revenge Reimagined

Atari 50th: The Anniversary Celebration erscheint im November für Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation 4|5, Nintendo Switch, Atari VCS und PC.

Trailer zu Ankündigung:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Kenty 86965 XP Untouchable Star 3 | 29.06.2022 - 17:38 Uhr

    Neiiin, ich muss dem Retro Fieber widerstehen, sonst pack ich noch mein altes Atari VCS 2600 aus und zocke wieder Asteroids, den flackernden Pac Man und Demon Attack. Immer diese Retro Viren, die versuchen einem da ein Fieber anzudrehen!

    3
    • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 29.06.2022 - 19:54 Uhr

      Mein Atari VCS 2600 steht in meiner Glasvitrine. ❤️😎
      Mein kleines eigenes Museum ich habe.

      0
      • Kenty 86965 XP Untouchable Star 3 | 29.06.2022 - 20:06 Uhr

        Mein allererstes hatte ich damals ja glaube ich verkauft. Aber vor 10 Jahren oder so hatte ich mir dann von einem Sammler gleich zwei gekauft (eins mit vier und eins mit sechs Schaltern) und noch dazu seine Sammlung an Modulen. Außerdem war da noch ein Modul dabei, auf das man bis zu 3 KByte Spiele von einem Kassettenrekorder laden konnte. Leider haben ja viele Spiele für das 2600 4 KByte, aber den Rest kann ich mir jetzt von Kassette laden.

        Tja, und gegen das Virus kann man nichts machen. Hat man es sich einmal zugezogen bricht es in unregelmäßigen Abständen immer wieder aus 🙃

        1
    • Texhex81 17440 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 30.06.2022 - 04:50 Uhr

      😂👌, kenne es auch noch von früher… aber wenn du es heute zockst, denkst du dir währe ich doch lieber bei den guten Erinnerungen geblieben 😏

      0
  2. RealFraDiavolo666 19740 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 29.06.2022 - 18:03 Uhr

    Cool. Fehlt nur noch ne Gedenken – Sammlung vom C64 (z.B. „Ocean
    Ranger“, da ha be ich gelernt mit Joystick und Tastatur zu spielen) und Amiga (Bundesligamanager Hattrick, Eishockeymanager!) und die anderen ca. 500 games, welche mein Leben (bis heute auf Emulatoren) ausmachen.
    I love this shit!😍

    0
  3. Hey Iceman 449695 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 29.06.2022 - 18:56 Uhr

    HAtte von Atari nur den 2600 da hatte ich nen hohen verschleiß an Controllern 😅

    0
    • Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 29.06.2022 - 19:55 Uhr

      Yep grad bei den Olympic Games Kacke lol🤣🤣🤣

      0
    • Kenty 86965 XP Untouchable Star 3 | 29.06.2022 - 20:24 Uhr

      Andererseits wirds diese Gummi Joysticks des 2600 nie wieder geben und du hast damit eine einzigartige Erfahrung in deiner Erinnerung 🕹️🕹️🕹️

      0
      • SanVio70 133780 XP Elite-at-Arms Silber | 29.06.2022 - 21:09 Uhr

        Für die damaligen Anforderungen fand ich den 2600er Joystick gut. Auch wenn ich nie einen Atari VCS besessen habe.
        Diesen einen Controller für den C64 (roter Stick, zwei ‚Feuerknöpfe‘) ist mir auch noch ganz gut in Erinnerung.

        0
        • Kenty 86965 XP Untouchable Star 3 | 29.06.2022 - 21:25 Uhr

          Also wenn man wütend war konnte man den Atari Joystick schon so um 45 Grad biegen. Schlecht an dem waren aber vor allem die Plastik Taster, die im Gehäuse waren, und die manchmal nicht richtig geschlossen haben.

          Du redest aber sicherlich vom Competition Pro Joystick. Der war der beste seiner Zeit und hatte ja „echte Spielhallenmechanik“ in sich drin. Außerdem hatte er eine echte Stahlstange im Hebel, da war also nichts mehr mit verbiegen!

          Der Competition Pro hatte in den ersten Versionen übrigens Metallzungen Taster. Kurz danach gabs ihn aber dann mit den richtigen Microschaltern, die dann richtig Pro waren. Ach ja, und er war nicht speziell für den C64, denn man konnte ihn z.B. auch am ZX Spectrum, dem Amiga oder anderen Homecomputern benutzen.

          1
          • SanVio70 133780 XP Elite-at-Arms Silber | 29.06.2022 - 21:37 Uhr

            Richtig. Competition Pro. Den fand ich richtig klasse und auch recht präzise in der Steuerung. Vielleicht auch eine persönliche Vorliebe. Gibt es tatsächlich mit USB Anschluß aktuell bei Amazon. Frage wäre, ob die XBox den Controller erkennen würde. Eher nicht, denke ich.
            Und stimmt: der war natürlich auch an anderen Heimcomputern einsetzbar. Bei mir war es seinerzeit eben der C64.

            0
            • Kenty 86965 XP Untouchable Star 3 | 30.06.2022 - 05:32 Uhr

              Glaube nicht, dass der an einer XBox funktioniert. Selbst mein alter Fighting Stick Ex2, der an der 360 funktioniert hat, hat dann nicht mehr an der XBox One funktioniert. Da war ich richtig sauer, weil der hatte auch einen USB Stecker und damit keine Hardwarebeschränkungen. Aber das böse Microsoft hat ihn extra nicht kompatibel gemacht für die XBox One.

              0
              • SanVio70 133780 XP Elite-at-Arms Silber | 30.06.2022 - 10:08 Uhr

                Irgendeinen Grund, vernünftig oder nicht, wird es dafür geben, dass nicht alle USB Controller kompatibel sind. Eben schade, wenn man davon betroffen ist.

                0
  4. Wbn Neo aka NeoX 0 XP Neuling | 29.06.2022 - 21:48 Uhr

    Sehr Schön zu sehen das der Name Atari weiterhin weiterlebt und ich hoffe das bleibt uns noch sehr lange erhalten.

    Mit Microsoft, Commodore, Motorola, IBM, Western Digital, 3DO, SEGA, Nintendo, Intel, AMD und viele andere die Big Player in der Videospiel Industrie.

    2
  5. Dr Gnifzenroe 179930 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 30.06.2022 - 00:45 Uhr

    Meine erste Konsole, bevor C64 und Amiga Einzug hielten. Decathlon, Pitfall II, Missile Command und Tennis habe ich geliebt.

    0
  6. Ranzeweih 91675 XP Posting Machine Level 1 | 30.06.2022 - 15:06 Uhr

    Viele von den Games kenne ich noch aus meiner Kindheit, aber ich weiß nicht, ob ich die heute wirklich noch zocken würde.

    0

Hinterlasse eine Antwort