Avalanche Studios

Nordisk Film kauft Just Cause Spielentwickler

Nordisk Film hat Avalanche Studios, die Macher von Just Cause, aufgekauft.

Avalanche Studios gehört ab sofort zu Nordisk Film. Der Deal ging für 89 Millionen Euro über die Bühne und die Köpfe von Avalanche Studios versicherten sofort, dass sich für das Studio in Zukunft nichts ändern wird. Das Team hat weiterhin sämtliche Freiheiten um explosive Open-World-Spiele zu entwickeln.

Des Weiteren bleiben sämtliche Lizenzen und Entwicklungen neuer IPs im Besitz von Avalanche Studios.

= Partnerlinks

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Rapza624 25185 XP Nasenbohrer Level 3 | 31.05.2018 - 15:19 Uhr

    Hmmm. Ob das Auswirkungen auf die Entwicklung von Rage 2 haben wird? Avalanche soll ja daran beteiligt sein …

    • Nordstadthase 680 XP Neuling | 31.05.2018 - 16:50 Uhr

      Ich denke nicht viel, da das Spiel schon fast fertig sein wird. Immerhin ist Mad Max schon lange her und Rage 2 sieht doch sehr ähnlich aus. Wird wohl eher bugfreier zum Start sein, da wohl nicht so schnell Geldnot herrscht.

Hinterlasse eine Antwort