Bandai Namco Entertainment: Beteiligung an Limbic Entertainment erhöht

Bandai Namco Europe erhöht seine Beteiligung an Limbic Entertainment in Deutschland.

Bandai Namco Europe gibt bekannt, dass sie ihre Investition in die Limbic Entertainment GmbH erhöht und eine Mehrheitsbeteiligung am deutschen Entwickler erworben hat. Mit dieser Transaktion setzt Bandai Namco Europe seine Content-Strategie fort, einen signifikanten Anteil des Geschäfts außerhalb Japans aufzubauen und gleichzeitig das Portfolio des renommierten Publishers zu erweitern.

„Diese Investition ist viel mehr als ein strategischer Schritt für Bandai Namco. Mit Stephan, Alex und ihren Teams teilen wir die gleichen Werte und die Leidenschaft für Spiele. In den letzten drei Jahren haben wir gemeinsam an der Entwicklung neuer IPs gearbeitet.“, kommentiert Arnaud Muller, CEO von Bandai Namco Europe. „Das erste Spiel, PARK BEYOND, wird 2023 veröffentlicht, aber es gibt noch viel mehr zu tun. Diese Investition ist nur die Fortsetzung unserer bestehenden Beziehung und wir werden Limbic dabei helfen, die neue Referenz für Strategie- und Simulationsspiele zu werden.“

Limbic Entertainment wurde 2002 von Stephan Winter und Alexander Frey gegründet und hat bisher über 20 Titel entwickelt. Ihr neuestes Spiel PARK BEYOND ist das erste Spiel der Partnerschaft mit Bandai Namco Europe und wird 2023 veröffentlicht. Das in Langen ansässige Studio, das für seine Expertise in Strategie- und Simulationsspielen bekannt ist, besteht aus 90 erfahrenen Entwicklerinnen und Entwicklern und hat derzeit mehr als einen unangekündigten Titel in Entwicklung.

„Wir haben das große Glück mit Bandai Namco einen Partner zu haben, der unsere Ziele, Werte und unser Engagement für die Entwicklung großartiger Titel teilt. Die bisherige Zusammenarbeit hat bereits das Vertrauen und den gegenseitigen Respekt gezeigt, der unsere Beziehung auszeichnet“, fügt Stephan Winter, Mitbegründer und CEO von Limbic Entertainment, hinzu. „Die Festigung dieser Bindung gibt uns die Möglichkeit, noch ehrgeiziger zu planen und Limbic Entertainment auf die nächste Stufe zu bringen.“

Die Mehrheitsbeteiligung wird es dem Studio ermöglichen, das gesamte Know-how von Bandai Namco Europe in den Bereichen Backoffice, Publishing und Vertrieb zu nutzen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. lunatic1988 1480 XP Beginner Level 1 | 09.10.2022 - 15:46 Uhr

    Neulich schon entdeckt und musste schmunzeln, als ich gesehen hab, dass Limbic auch für das recht trashige PC Game „Gefeuert! Dein letzter Tag“ verantwortlich war 😀 sehr altes Virales Büro-Spiel das an die typische später90er/ früher 2000er Dinger wie „Pulleralarm“ von TV Total oder Sven Bomwollen erinnert. Was waren das einfache Zeiten damals ^^

    0
  2. Homunculus 143590 XP Master-at-Arms Silber | 09.10.2022 - 17:06 Uhr

    So, zweiter Versuch.

    Edit: ok.. Geht. Was war denn in meiner Meldung, dass es nicht ging. Mal reinkopieren.

    Na das klingt doch sehr einvernehmlich.
    Einen großen Publisher zu haben, der auch noch Freiheiten erlaubt, nimmt eine große Last und Risiko.

    Ich musste jetzt trotzdem erstmal das Studio googlen, ob ich was davon kenne.
    2 eigene Spiele (Pferd & Pony: Mein Pferdehof & Gefeuert! Dein letzter Tag) und sonst viel Auftragsarbeiten für Ubisoft (Might and Magic: Heroes VI & VII und MaM: Legacy X) und Kalypso (Tropico 6).

    Memories of Mars ist das aktuellste und hat eher gemischte Reviews auf Steam.
    Park Beyond sieht nach typischen Vergnügungsparksimulator aus.

    0

Hinterlasse eine Antwort