Battlefield 1

April-Update kümmert sich um Problembehebungen und Verbesserungen

Ab sofort ist das April-Update mit Problembehebungen und Verbesserungen für Battlefield 1 erhältlich.

Neue Inhalte wird es für Battlefield 1 zwar nicht mehr geben, aber die Entwickler unterstützen den Shooter noch bis Juni mit Updates. So ist heute das April-Update mit einer Größe von 4,6 GB erschienen, welches sich der Problembehebung sowie der Verbesserung des Spiels annimmt.

So wurde etwa die Ladezeit beim Anpassen des eigenen Soldaten verkürzt und die Animation in der First-Person-Ansicht mit dem Revolver behoben.

Battlefield 1 Patch Notes

GAMEPLAY

  • Die Farbe des Leuchtsignals der Infiltrator-Eliteklasse wurde geändert, um die individuellen UI-Farben für Farbenblinde zu berücksichtigen.

KARTEN UND SPIELMODI

  • Der Telegrafenmast im letzten Sektor von Rush auf „Somme“ wurde gedreht und ist jetzt von der Maschine abgewandt.
  • Ein Problem auf „Amiens“ wurde behoben, durch das Spieler nicht vorgesehene Bereiche auf Gebäuden erreichen konnten.
  • Das Balancing von „Zarizyn“ in der Operation „Rote Flut“ wurde überarbeitet, um die Wahrscheinlichkeit zu reduzieren, dass Angreifer an Punkt B mit direkter Sichtlinie zum verteidigenden Team spawnen.

SPIELERLEBNIS

  • Ein Problem wurde behoben, durch das der Teamausgleich zur Mitte der Runde hin und wieder Spieler einem Team zuordnete, obwohl dadurch die Obergrenze für dieses Spielmodus überschritten wurde.

BENUTZEROBERFLÄCHE/NUTZERERLEBNIS

  • Die Ladezeit des Bildschirms „Soldat anpassen“ wurde verkürzt.
  • Die Wahrscheinlichkeit von Verbindungsabbrüchen beim Versuch, einem Server beizutreten, wurde reduziert.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Punkte-UI für Zuschauer auf einem 21:9-Monitor falsch aktualisiert wurde.
  • Die Briefings für Operationen wurden aktualisiert, um bei verschiedenen Auflösungen, darunter auch 4K, überlappende Elemente zu vermeiden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die einleitenden Globus-Animationen zu Beginn der Gallipoli-Operation überlappende UI-Elemente aufwiesen.
  • Ein UI-Problem wurde behoben, durch das die Eroberung neutraler Flaggen bei Frontlinien irrtümlich so angezeigt wurde, als hätte das Team den Eroberungspunkt von seinem Feind zurückerobert.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das das Symbol der Panzerfahrer-Klasse am Ende der Runde nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Die Lorbeerkranz-Medaille wurde in die Kampfkategorie verschoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Thumbnails mehrerer Skins für die Modell 8 Selbstladebüchse, die beim ersten Erhalten der Skins angezeigt werden, kein Waffenmagazin zeigten.

WAFFEN UND FAHRZEUGE

  • Ein Problem wurde behoben, durch das die First-Person-Sprintanimationen bei den Revolvern Auto und Bulldog aussetzten.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Abfeuern des Howell Automatic (Scharfschütze) falsche Soundeffekte abgespielt wurden.
  • Namensinkonsistenzen beim Modell 1900 (Kugel) wurden behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das beim Abfeuern von K-Geschossen aus manchen Waffen falsche Soundeffekte abgespielt wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das die Kamera des Nutzers aus dem dritten Sitzplatz des Bombers Hansa-Brandenburg nicht mehr entfernt werden konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Kavallerie nach dem Benutzen von Bandagen zu Pferd kurzzeitig andere Fahrzeuge in der Nähe (einschließlich Behemoths!) heilen konnte. Die Heilung gilt jetzt wie vorgesehen nur für das Pferd des Reiters.

 

= Partnerlinks

Noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort