Battlefield 1

Umfangreiches Operation Campaigns November Update eingetroffen

Das Operation Campaigns November Update zu Battlefield 1 ist da.

Das große Operation Campaigns November Update zu Battlefield 1 ist ab sofort verfügbar. Mit dabei sind RSP-Funktionen, Dolby Vision HDR-Kompatibilität für PC, Gameplay-Verbesserungen, Tweaks und Bugfixes. Weiter ist die Map „Nivelle-Nächte“ ab sofort für alle Battlefield 1 Spieler zugänglich.

Battlefield 1 Patchnotes

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spielersymbole im Spiel transparent waren.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Spieler im Globus-Bildschirm feststeckten.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler gelegentlich (unabhängig von ihrem Gesundheitsstatus) buchstäblich rot sahen, wenn sie Schaden erlitten.
  • Das HUD des Multiplayer-Features „Spezialisierungen“ erscheint in Singleplayer- und Hardcore-Spielen nicht mehr.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Versorgungsabwurf-Symbol in der Tabletop-Ansicht des Zuschauermodus mehrfach gerendert wurde.
  • Die Optionen für die Gamepad-Konfiguration wurden verbessert und zeigen jetzt an, wenn einer Taste mehr als zwei Aktionen zugewiesen sind.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Waffen und Gadgets nach der Änderung der Tastenbelegung mitunter ältere Symbole erhielten.
  • Es wurde ein Problem mit der Tastenbelegung des 305/52 O Küstengeschützes behoben.
  • Das doppelte Panzerabwehrgranaten-Symbol von Eliteklasse-Waffen und -Gadgets wurde entfernt.
  • Es wurde ein Problem mit einem fehlenden Munitionszähler auf einem Pferd behoben.
  • Ein Ausrichtungsproblem in der Netgraph-UI wurde behoben.

Weitere Details zum Update gibt es hier.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 09.11.2017 - 07:38 Uhr

    Bin über den Anfang des SP-Modus nicht hinausgekommen.
    Das hin und her Springen hat mich extremst abgetörnt.

    Kaum wurde man warm mit der Situation und der Waffe, schwups, wurde man in einen anderen Charakter mit anderen Waffen katapultiert.

    Nach meinem Verständnis baut man so keine Spannung auf.

Hinterlasse eine Antwort