Battlefield 1943

Entwickler im Interview

Wir von Xboxdynasty hatten die Möglichkeit in Kooperation mit XCN ein paar Fragen an Gordon van Dyke, Producer von Battlefield 1943, zu stellen und ihm ein paar interessante Infos zu entlocken. Im Arcade-Game Battlefield 1943 liefert…

Wir von Xboxdynasty hatten die Möglichkeit in Kooperation mit XCN ein paar Fragen an Gordon van Dyke, Producer von Battlefield 1943, zu stellen und ihm ein paar interessante Infos zu entlocken. Im Arcade-Game Battlefield 1943 liefert ihr euch online mit bis zu 24 Spielern im Multiplayer heiße Schlachten auf dem pazifischem Kriegsschauplatz. Dank Frostbyte Engine könnt ihr auch hier alles in Schutt und Asche legen. In unserer ausführlichen Vorschau haben wir euch bereits einen tiefen Einblick in das Spiel präsentiert. Nun wünschen wir euch viel Spaß mit dem Interview zu Battlefield 1943.

Gut okay Gordon, lass uns ein bisschen über Battlefield quatschen. Wäre es deiner Meinung nach fair zu sagen, dass das Spiel eigentlich Battlefield 1942 heißen müsste?

Nein eigentlich nicht. Wir haben uns vielmehr von Battlefield 1942 inspirieren lassen. Je mehr ihr eure Erfahrung während des Zweiten Weltkriegs in Battlefield 1943 macht, desto häufiger werdet ihr feststellen, dass das Spiel nur die besten Battlefield Momente festhält.

Es ist ein großer Schritt einen Ego-Shooter als Xbox LIVE Arcade Spiel zu veröffentlichen. Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Für uns stellte das gar kein so großer Schritt dar. Wir haben nur die Möglichkeit erkannt und gedacht, dass es perfekt für ein Battlefield Spiel ist. DICE ist immer auf der Suche nach neuen Wegen ihre Spiele mit höchster Qualität weiter zu vermarkten.

Glaubt ihr, dass ihr mit Battlefield 1943 die Messlatte für Xbox LIVE Arcade Mehrspieler Spiele ein ordentliches Stück nach oben befördert?

Ich hoffe, dass es so sein wird. Außerdem wäre es schön, wenn noch mehr Spiele diesen Weg einschlagen würden. Wenn Battlefield 1943 erfolgreich sein sollte, werden sicher weitere Spiele dieser Art erscheinen.

Also könntest du dir vorstellen, dass in Zukunft noch viele weitere "reine" Mehrspieler-Games auf dem Marktplatz landen?

Also ich kann nicht versprechen, dass noch mehr Spiele dieser Art von DICE erscheinen werden. Sollte die Community aber Battlefield 1943 gut aufnehmen und nach weiteren Spielen schreien, dann wird es auch mehr Spiele geben.

Ok, in der Entwicklungszeit des Spiels gab es ein paar grundlegende Änderungen. Erzähl uns doch zum Beispiel ein bisschen über das neue Lebensenergie- und Munitionssystem.

Die Änderungen hier zu erklären ist nicht ganz leicht und werden diesen nicht ganz gerecht. Aber ich kann euch versprechen, dass wir alles daran gesetzt haben ein erstklassiges Spiel abzuliefern. Wir haben zum Beispiel mit Battlefield Veteranen zusammen gearbeitet, um ein möglichst gelungenes Spielerlebnis zu schaffen. Außerdem haben wir den Fokus auf Spielzüge im Squad erhöht und die typische Battlefield Würze um ein Vielfaches gesteigert.

Was ist mit den Soldaten-Klassen? Es gibt drei, richtig?

Ja, richtig! Wir haben uns dazu entschieden drei unterschiedliche Klassen in das Spiel zu integrieren, damit wir klar den Skill der Einheit definieren können. Jede Klasse hat seine speziellen Fertigkeiten. Der Scout ist für den Einsatz auf weite Entfernung spezialisiert, während der Infanterist im Nahkampf eingesetzt werden sollte. Der Rifleman ist für die mittlere Distanz die beste Waffe, kann aber im Nahkampf nicht wirklich bestehen.

Wie habt ihr es dann geschafft mit einer reduzierten Klassenanzahl eine perfekte Spielbalance zu implementieren?

Da wir die Klassen reduziert haben, war es für uns einfacher eine gute Balance in das Spiel einzubauen. Wir haben hunderte von Spielstunden investiert und ich kann euch 100%ig mitteilen, dass wir eine perfekte Balance im Spiel haben werden.

Das klingt doch schon mal sehr gut. Neben den drei Soldatentypen gibt es auch drei Karten? Habt ihr an diesen Maps viel verändert?

Aktuell gibt es vier original Maps, welche sich auf wahre Kriegsschauplätze berufen. Wir haben Wake Island, Iwo Jima, Guadalcanal und Coral Sea. Aber die vierte Map, Coral Sea, wird erst freigeschaltet, sobald alle Battlefield 1943 Spieler zusammen 43 Millionen Kills via Xbox LIVE erspielt haben. Erst dann kommen Xbox 360 Spieler in den Genuss der vierten Karte.

Battlefield Bad Company hatte dank der Frostbite Engine eine geniale Zerstörungsphysik der Gebäude und vieles mehr. Battlefield 1943 wurde ebenfalls mit dieser Engine entwickelt, können wir also auf einen ähnlichen Zerstörungswahn oder sogar noch besseren Einsatz der Frostbite Engine hoffen?

Absolut! Die Frostbite Engine hat viele Fortschritte gemacht und Battlefield Bad Company hat viele Tore für Battlefield 1942 geöffnet. Nun, in Battlefield 1943 wird es sogar möglich sein, jedes Gebäude bis auf das Fundament zu zerstören.

Kommen wir zu den Fahrzeugen. Es gibt ein paar verschiedene Transportfahrzeuge für Land und Luft, richtig? Wird es auch Vehikel auf dem Meer geben?

Im Spiel wird es Flugzeugträger, Landungsboote und Kampfflugzeuge geben.

Wie läuft das mit diesem Bomber-Hai Flieger? Kannst du uns ein paar Details darüber verraten?

Klar doch, also es ist einfach einzusteigen, wie bei jedem Vehikel in Battlefield 1943, aber es benötigt ein perfektes Timing und verdammt viel Skill den Kurs des Bombers zu halten und im richtigen Moment abzufeuern. Mit einem Schlag könnt ihr einen Haufen Kills erhalten oder aber eine Gruppe befreundeter Soldaten auslöschen. Nach eurem Bombenhagel fliegt ihr zurück zur Basis und müsst wieder mit neuen Bomben beladen werden. Dies benötigt einiges an Wartezeit. 

In Battlefield 1942 gab es nach dem Release zahlreiche Mods und neue Maps. Das wäre natürlich die Chance für Download Contents auf Xbox LIVE oder? Stehen bereits neue Maps in der Pipeline oder werden andere Updates kommen?

Bisher gibt es keine festen Pläne für DLC. Aber ich weiß, dass einfach jede Map aus Battlefield 1942 dem Spiel gut stehen würde. Das hast du schon richtig erkannt, aber bisher haben wir keine konkreten Pläne.

Was wird das Spiel kosten? Jetzt sag nicht 1600 Points, sonst pack ich die Koffer!

Hahaha nein, das Spiel wird 1200 Microsoft Points kosten. Es ist ein unglaublicher Preis für ein Spiel dieser Art und ich verspreche euch, dass ihr unendlich viele Stunden Spaß mit diesem Titel haben werdet.

Kannst du uns ein Releasedatum nennen? Du kannst natürlich auch nein sagen!

Bisher haben wir keinen festen Streetdate. Aber wir werden sehr bald einen offiziellen Termin bekanntgeben.

Ok, dann bedanke ich mich für deine Zeit und dieses tolle Interview.

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. FlipM0d3 0 XP Neuling | 01.07.2009 - 22:39 Uhr

    Ja geil, endlich ein paar neue Infos. Nur schade das es noch immer keinen festen Termin für das Spiel gibt. Wann kommt das Teil denn endlich? Ist sofort gekauft. 1200 MSP schon reserviert hat!!!

  2. cTrox 0 XP Neuling | 02.07.2009 - 08:37 Uhr

    Das Release Datum wird heute bekannt gegeben! Einfach hier vorbei schauen: [URL]http://twitter.com/OfficialBF1943[/URL]

  3. Sponbot 0 XP Neuling | 02.07.2009 - 11:10 Uhr

    "Aber die vierte Map, Coral Sea, wird erst freigeschaltet, sobald alle Battlefield 1943 Spieler zusammen 43 Millionen Kills via Xbox LIVE erspielt haben."

    Klingt für mich nach KOTF ^^ … da musste man auch erst 20.000 Clicks auf ein Video g

  4. MoskitoVier 3000 XP Beginner Level 2 | 02.07.2009 - 13:52 Uhr

    Das Gröste wär = Der, der den 43 Mio. Kill macht bekommt einen Preis! Auch wenns nur ein symbolischer ist! Oder noch besser einen Erfolg den nur einer bekommen kann….grins…grins noch mehr!!

  5. VNtachi | 02.07.2009 - 14:30 Uhr

    super interview ist bei diesen sartz nich was falsch?
    Absolut! Die Frostbite Engine hat viele Fortschritte gemacht und Battlefield Bad Company hat viele Tore für Battlefield 1942 geöffnet.

    muss es nich 1943 heißen? den 1942 das war ein pc game

  6. Fox Didiplayer | 02.07.2009 - 14:57 Uhr

    Der Termin ist doch schon bekannt 09.07.09 .

    Das Spiel ist einfach Geil aber mögliche DLC sind möglicher weisse nur eine Geldmaschine.

    Battlefield 1943 ist ein Spiel wie es sein muß und nicht so wie Battlefield BadCampany. 😉

Hinterlasse eine Antwort