Battlefield 2042: Fällt in den USA aus den Top 50 der meistgespielten Xbox-Spiele

In den USA ist Battlefield 2042 bei den meistgespielten Spielen auf Xbox aus den Top 50 gefallen.

Immer weniger scheinen auf der Xbox das Interesse zu haben Battlefield 2042 zu spielen.

Der neuste Teil der Shooter-Reihe von DICE und Electronic Arts ist in den USA in der Kategorie „Meistgespielte Spiele“ sogar schon nicht mehr unter den Top 50 zu finden.

Etwas besser sieht es in Großbritannien mit Platz 44 und Deutschland auf Platz 31 aus.

Ein Blick auf den PC und die Steam Charts zeigt, dass es dort um Battlefield 2042 noch steht. Dort rangiert der Shooter derzeit auf Platz 148.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

67 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 218020 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 25.01.2022 - 18:07 Uhr

    Man halbiert den Inhalt,verlangt 10€ mehr und bringt es als Bugfest raus…verwunderlich ist das nicht gerade.

    4
    • Holy Moly 111909 XP Scorpio King Rang 1 | 25.01.2022 - 18:20 Uhr

      Mann sollte, wie bei der Verbrauchzentrale, auch im Gaming Business die „Mogelpackung des Jahres“ kühren dürfen. Mit Battlefield 2042 hätten wir damit zumindest schon einmal einen sehr heißen Anwärter auf diesen Titel.

      2
  2. Hey Iceman 409470 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 25.01.2022 - 18:20 Uhr

    Wird Zeit das es in denn GP kommt um zu retten was noch zu retten ist.Gut das ich damals nicht zugegriffen habe 😬

    0
    • kingofsomething 1710 XP Beginner Level 1 | 25.01.2022 - 19:17 Uhr

      Da nütz auch der Gamepass nichts mehr, es wird dadurch auch kein besseres Spiel. Ein schlechtes Spiel bleibt ein schlechtes Spiel.

      0
    • Murky Claw 34570 XP Bobby Car Geisterfahrer | 25.01.2022 - 22:07 Uhr

      Aber warum sollte MS dafür Geld ausgeben und kostenlos wird EA das denke ich nicht anbieten.

      0
      • Hey Iceman 409470 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 26.01.2022 - 08:35 Uhr

        Ach wer weiss,gibt bestimmt noch welche die es gerne für nen 20er spielen würden und wenn ea noch ein bischen was kriegt nehmen sies.

        0
  3. Robilein 628190 XP Xboxdynasty MVP Platin | 25.01.2022 - 18:24 Uhr

    War schon abzusehen. Allein die Spielerzahlen in Steam. Der Tiefpunkt der Serie💩💩💩

    2
  4. Sarcasonic 1960 XP Beginner Level 1 | 25.01.2022 - 18:37 Uhr

    Find ich gut, dass EA zur spüren bekommt, dass bei BF2042 sehr vieles falsch gemacht wurde.

    Selbst wenn das Spiel in den Gamepass für Xbox und PC kommen sollte, werden die Spielerzahlen nicht höher werden.
    Klar, es wird einen kurzen Peak geben, aber das flacht dann auch wieder sehr schnell ab.

    2
  5. manugehtab 80375 XP Untouchable Star 1 | 25.01.2022 - 18:37 Uhr

    😂😂😂😂 Ich weiß noch wie hier im Forum alle sich über CoD lustig gemacht haben und das es gegen das neue Battlefield 0 Chance haben wird 😂 Pustekuchen

    1
    • OmegaKain 2520 XP Beginner Level 2 | 25.01.2022 - 19:21 Uhr

      CoD:V ist ja auch trotz des miesen Zustandes von BF leider kein top Spiel geworden

      0
      • michaelstrobl 1620 XP Beginner Level 1 | 25.01.2022 - 20:08 Uhr

        Ich mochte die Kampagne. BF2042 war sofort ohne Kampagne uninteressant. Zum Vollpreis hätte ich es nicht gekauft, aber sicher für ca. €30 oder in EA Play. Es ist auch eine Meisterleistung weniger aktive Spieler als im damals verbuggten BF4 und im gehassten BF5 (zumindest nach dem ersten Trailer) zu haben. Aber man muss halt für Vollpreis auch was bieten.

        2
  6. Final18 0 XP Neuling | 25.01.2022 - 18:38 Uhr

    Ich frage mich wirklich warum jemand um 38 Milliarden EA kaufen sollte.

    2
    • David Wooderson 146391 XP Master-at-Arms Gold | 25.01.2022 - 18:45 Uhr

      Na die haben schon ein paar wertvolle IPs welche was abwerfen.
      Im Geschäftsjahr 2020/21 haben alleine die Games FIFA 21, Madden NFL 21 und Apex Legends einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro generiert.

      0
      • Final18 0 XP Neuling | 25.01.2022 - 18:53 Uhr

        Nur wenn die Qualität nicht mehr stimmt geht es schnell bergab. Die guten Leute die damals die ips erschaffen und Studios groß gemacht sind schon lange weg.
        Man braucht sich doch nur mal die Gta trilogy ansehen, da kommt einen ja das fürchten. Ich weiß schon das es von take 2 kommt, war nur ein Beispiel. Die Entwicklung von Gta 6 soll ja ein richtiges Chaos sein, und ich glaube das auch. Bei den großen geht es nur mehr um Profit und nicht um Qualität. Die richtig guten Spiele kommen schon lange nicht mehr von den ganz großen.

        1
        • David Wooderson 146391 XP Master-at-Arms Gold | 25.01.2022 - 19:27 Uhr

          Yo stimmt schon.. EA is nur noch ein Schatten seiner selbst. Da geht es auf jeden Fall immer weiter bergab.
          Zur GTA VI muss ich sagen ich hab da irgendwie auch kein gutes Bauchgefühl bei und verstehe nicht warum bis heute es da keiner schafft mal ein vernünftiges Konkurrenzprodukt anzubieten. 🤷🏼‍♂️

          1
        • Thor21 38305 XP Bobby Car Rennfahrer | 26.01.2022 - 06:02 Uhr

          EA hat immerhin Codemasters unter einem Dach und somit sind gute Rennspiele schon mal garantiert.

          Bei Starwars Jedi: The fallen order und Titanfall hat die Qualität auch gepasst!

          0
      • Ritter Runkel 8480 XP Beginner Level 4 | 26.01.2022 - 08:48 Uhr

        Wobei man da bei bei Lizenz-Themen vorsichtig sein muss. Die Marken FIFA, NHL usw. gehören ja nicht EA. Die FIFA-Lizenz schien ja so ein Wackelkandidat gewesen zu sein. Wenn die weg ist, ist ein „EA Soccer“ gleich mal nur ein Bruchteil wert. Niemand kauft sich Lootboxen, aus denen man nur noch einen „Manfred Schmidt“ ziehen kann.

        0
    • kingofsomething 1710 XP Beginner Level 1 | 25.01.2022 - 19:08 Uhr

      Die haben schon einige Interessante IPs, die ich gerne wieder sehen würde wie, Syndicate, System Shock, Mercenaries, DefJam.

      0
    • EdgarAllanFloh 57195 XP Nachwuchsadmin 7+ | 25.01.2022 - 19:55 Uhr

      Das ergibt für Tencent sehr viel Sinn. So bekäme die chinesische Regierung Zugriff auf ein sehr großes Publikum in deren Spielerkreis. Zudem ist Sportswashing gerade sehr im Trend. Zudem wäre Battlefield sicher für das Militär verwendbar. Dann spielen wir halt zukünftig die Invasion auf Taiwan durch.

      Microsoft oder Sony hätten dadurch aber keinen sonderlichen Mehrwert, da Lizenzspiele nie konsolenexklusiv durchgehen würden.

      0
    • michaelstrobl 1620 XP Beginner Level 1 | 25.01.2022 - 20:11 Uhr

      Ich glaub deswegen wurde heute der Respawn Entertainment Plan veröffentlicht. Nicht um die Aktie zu pushen, sondern um den Schaden zu begrenzen. Aber jeder, der sich EA leisten kann, wartet noch vielleicht ab, ob überhaupt die Activision Transaktion durchgeht und wie sich FIFA mit dem neuen Namen verkauft hat. Auf einen Exit hoffen, weils grad nicht gut aussieht, endet meist in einem Scherbenhaufen.

      2
  7. OmegaKain 2520 XP Beginner Level 2 | 25.01.2022 - 19:18 Uhr

    Ich werd es auch erst wieder zocken, wenn es fertig ist und basics wie voip, paar mehr Waffen, scoreboard usw. usw. funktionierend enthält.. Schon eine ziemliche Enttäuschung

    0
  8. EdgarAllanFloh 57195 XP Nachwuchsadmin 7+ | 25.01.2022 - 19:49 Uhr

    Also irgendwie ist die Spieleauswahl weltweit ein wenig enttäuschend. Selbst Skyrim packt es in Deutschland in die Top 30. Wobei sich da auch fast nur Dauerbrenner finden, die viele länger als nur drei Wochen spielen. Auf jeden Fall verstehe ich jetzt die Wahl für CoD nochmal was mehr. Ergibt für den Game Pass durchaus Sinn in Verbindung mit All Access.

    0
  9. Izranor 31700 XP Bobby Car Bewunderer | 25.01.2022 - 19:56 Uhr

    Wundert das noch jemanden?
    Wird sowieso bald Free2play dann werden die Zahlen auch wieder steigen.

    0
  10. ozeanmartin 53980 XP Nachwuchsadmin 6+ | 25.01.2022 - 20:24 Uhr

    gut das battlefield schon lange nicht mehr auf meiner wunschliste steht,nur noch schrott wird da produziert

    0

Hinterlasse eine Antwort