Battlefield 2042: Fällt in den USA aus den Top 50 der meistgespielten Xbox-Spiele

In den USA ist Battlefield 2042 bei den meistgespielten Spielen auf Xbox aus den Top 50 gefallen.

Immer weniger scheinen auf der Xbox das Interesse zu haben Battlefield 2042 zu spielen.

Der neuste Teil der Shooter-Reihe von DICE und Electronic Arts ist in den USA in der Kategorie „Meistgespielte Spiele“ sogar schon nicht mehr unter den Top 50 zu finden.

Etwas besser sieht es in Großbritannien mit Platz 44 und Deutschland auf Platz 31 aus.

Ein Blick auf den PC und die Steam Charts zeigt, dass es dort um Battlefield 2042 noch steht. Dort rangiert der Shooter derzeit auf Platz 148.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

67 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 175705 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 25.01.2022 - 20:28 Uhr

    Ich Trottel habs gekauft, naja daraus ziehe ich meine leeren

    2
  2. hudsonhawke 12780 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 25.01.2022 - 21:46 Uhr

    prominentes Beispiel RB6 Extraction….. Einfach warten bis die Spiele draußen sind und die ersten „User“ Reviews online kommen. Ansonsten läuft man heutzutage Gefahr nur Müll zu kaufen.

    2
    • de Maja 188249 XP Battle Rifle God | 25.01.2022 - 22:25 Uhr

      Naja, bei Battlefield weiß man eigentlich was man bekommt und Bugs gab es zum Release immer, da ist man dran gewöhnt aber das es sich halt wirklich immer mehr in Richtung CoD entwickelt ist das Hauptmanko für mich. Man hätte mit dem modernen Setting einfach an Battlefield 3 und 4 anschließen können und ich bin auch der Meinung das würde mit 128 Spielern auch klappen.

      4
      • hudsonhawke 12780 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 26.01.2022 - 07:21 Uhr

        Nur weil man „weiß“ was man bekommt gibt man trotzdem 80€ aus? Ich denke nicht, es wird durch geschicktes Marketing der wahre Zustand bzw. Inhalt verschleiert und erwartungen geweckt die das tatsächliche Produkt nicht erfüllt. Ich bin immer mehr der Meinung das hier die Publisher gezielt „betrügen“ Ich warte noch auf die erste große erfolgreiche Klage gegen solche Kampangnen.
        Ich habe BF noch nie gespielt bzw. gemocht, deshalb gucke ich mir vllt noch den ein oder anderen Trailer an aber kaufe es nicht, auch im GP nicht für F2P.

        0
  3. Krawallier 23600 XP Nasenbohrer Level 2 | 26.01.2022 - 00:03 Uhr

    Habs zum Release gekauft und nur ein paarcRunden gespielt. Hatte auf ein neues BF4 gehofft.

    3
  4. Blacklich 21230 XP Nasenbohrer Level 1 | 26.01.2022 - 02:09 Uhr

    Ich hatte es mit Vorfreude vorbestellt und jetzt habe ich 80€ für ein Game ausgegeben was langsam an Spieler abnimmt.
    Dafür hat 343 alles richtig gemacht mit Halo

    0
  5. Dr Gnifzenroe 174510 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 26.01.2022 - 07:40 Uhr

    Ein wirklich heftiger Absturz. Habe das Gefühl, dass man gehofft hat mit dem Prinzip Augen zu und durch würde man davin kommen. Von daher bleibt die Hoffnung, dass man aus dem Desaster lernt.

    0
  6. RuGrabu 31280 XP Bobby Car Bewunderer | 26.01.2022 - 07:55 Uhr

    Ich würde ja gerne schreiben, dass ich gespannt bin was DICE und EA nun mit Battlefield 2042 machen aber mir ist das Spiel sowas von egal geworden. Selbst wenn sie jetzt noch eine Season bringen und einen Teil F2P machen, werden sie mich als Spieler nicht gewinnen können. Wie kann man nach Cyberpunkt im Jahr 2021 ein Spiel auf den Markt bringen, das so unfertig ist. Entweder sind die Verantwortlichen skrupellos vor Geldgier oder schlicht inkompetent. Fragt sich was davon schlimmer ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort