Battlefield 2042: Free-to-Play für EA eine mögliche Option laut Gerücht

Electronic Arts prüft alle Optionen für Battlefield 2042, darunter auch eine Form von Free-to-Play laut Gerücht.

Nicht nur Fans sind seit der Veröffentlichung von Battlefield 2042 enttäuscht. Auch Electronic Arts als Publisher dürfte keineswegs zufrieden sein, wie es für das Spiel seit dem Launch im November läuft.

Der Entwickler versprach jüngst, die Dinge mit der Zeit in Ordnung zu bringen. Und erst diese Woche wurde ein kleines Update mit Verbesserungen veröffentlicht.

Im Februar folgt das nächste Update mit einer neuen Punktetafel.

Die enttäuschende Entwicklung von Battlefield 2042 lässt Electronic Arts jetzt scheinbar darüber nachdenken, wie es mit dem Spiel weitergehen wird.

Laut Battlefield Insider Tom Henderson prüfe man an alle möglichen Optionen für das Spiel. Auch irgendeine Form von Free-to-Play-Modell sei dabei wohl im Gespräch.

Wie das genau aussehen könnte, darüber sagte Henderson aber nichts.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

31 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Der falsche Diego 194105 XP Grub Killer Elite | 21.01.2022 - 21:54 Uhr

    Kann ich mir schon gut vorstellen. Würde die Sache auch nicht mehr viel schlimmer machen. Ich hätte es schon gerne als Free2Play, oder auch einfach im GPU.

    0
  2. S1m4 2120 XP Beginner Level 1 | 22.01.2022 - 12:52 Uhr

    Ganz ehrlich, selbst wenn es free to play wäre würde ich dieses Spiel nicht zocken.

    0
    • Hey Iceman 414150 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 22.01.2022 - 19:25 Uhr

      Da stimme ich dir zu,habs am kostenlosen Wochenende gespielt, ist einfach nichts besonderes und verbuggt wahr es auch.

      0

Hinterlasse eine Antwort