Battlefield 2042: Fünf unveröffentlichte Tracks aus dem Soundtrack

Der Battlefield 2042-Soundtrack wurde veröffentlicht. Dazu gibt es ein Interview mit den Komponisten Hildur Guðnadóttir und Sam Slater.

Battlefield 2042 bringt einen chaotischen und verstörenden Soundtrack hervor, der zur Welt von 2042 passt. Er wurde von Hildur Guðnadóttir und Sam Slater komponiert, die beide auch am Sounddesign für Tschernobyl und Joker mitgewirkt haben, für das sie einen Oscar erhielten.

„Die Zusammenarbeit mit Hildur und Sam war fantastisch! Als Komponisten bringen sie viele neue Ideen ein, und wir freuen uns immer, wenn wir herausgefordert werden, wenn es um die Entwicklung von Videospielmusik geht“, sagt Andreas Almström, Audio Director von Battlefield 2042. Er fügte hinzu: „Den kreativen Prozess zu beobachten, den sie anwenden, um uns dabei zu helfen, diese neue Klanglandschaft zu erschaffen, ist einfach unglaublich.“

Content Creators werden ausgewählte Stücke des Soundtracks zur Verwendung in Streams und Videos nutzen können. Der offizielle Soundtrack zu Battlefield 2042 ist auf iTunes und anderen großen digitalen Musikdiensten weltweit erhältlich.

Der Soundtrack kann derzeit auf Spotify, Apple, Amazon, Google, Deezer und Tidal gestreamt (und gekauft) werden:

Für die Sammler da draußen: Lakeshore Records und Invada Records haben sich zusammengetan, um den Battlefield 2042 Official Soundtrack zu einem späteren Zeitpunkt auf Vinyl zu veröffentlichen!

Des Weiteren haben EA und DICE ein Interview mit den Komponisten Hildur Guðnadóttir und Sam Slater veröffentlicht.

Dazu gibt es noch bisher unveröffentlichte Tracks:

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

1 Kommentar Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort