Battlefield 2042: Open Beta Gameplay zündet Action-Feuerwerk

Zur Open Beta von Battlefield 2042 gibt es erste Gameplay-Videos mit actiongeladenen Szenen und explosiven Gefechten.

Die Open Beta zu Battlefield 2042 läuft seit heute auf allen verfügbaren Plattformen und beschert Vorbestellern und Abonnenten von EA Play erste Battlefield-Momente.

Wer das Action-Feuerwerk auf der Karte Orbital noch nicht selbst ausprobieren konnte, der kann sich entspannt zurücklehnen und sich einige erste Gameplay-Videos anschauen.

Die Videos zeigen frisches Gameplay aus der Open Beta von Battlefield 2042, die noch bis zum 10. Oktober um 09:00 Uhr andauert.

Alle Details zur Open Beta:

Um diese Uhrzeit startet die Early Access Beta

Battlefield 2042 Open Beta Gameplay

Jackfrags Gameplay – 4K Ultra-Grafik, 60 FPS

IGN Gameplay – Kommentierte Eindrücke aus der Open Beta

IGN Gameplay – 64 vs. 64 Eroberung (PC)

GamesRadar – Open Beta Gameplay

GameSpot Gameplay – Kommentierte Eindrücke aus der Open Beta

GameInformer Gameplay – Kommentierte Eindrücke aus der Open Beta

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

34 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Max Cady 4820 XP Beginner Level 2 | 06.10.2021 - 21:27 Uhr

    Ich als alter Battlefield Veteran, der jeden Teil gezockt und bis auf BF1 auch gemocht hat, bin von der Beta enttäuscht.

    Es spielt sich viel zu arcadig, die Grafik (ich zocke auf der Series X) ist nicht annähernd so detailliert wie in Battlefield 5 und die Map ist selbst für Battlefield Verhältnisse viel zu groß – und vor allem auch zu steril. Extrem weite und lediglich mit Beton gepflasterte Laufwege, was den Spielspaß einfach torpediert.

    Man will ja schließlich kurzweilige Action und keinen Walkingsimulator.

    Dazu kommen dann leider noch so schwachsinnige Designentscheidungen, dass man jetzt mit dem Kampfheli mehrere Raketen braucht um Infanterie zu erledigen. Hauptsache man kann als Pro nicht mehr dominieren, wie es in BF4 noch der Fall war.

    Bei den ganzen Bugs und Grafikglitches kann man den Vorbestellern nur sein Beileid ausdrücken – denn bis zum 19.11. wird sich da nicht mehr viel tun.

    Wie bei eigentlich allen Teilen der Reihe, wird auch BF2042 wieder unfertig auf den Markt kommen und frühestens in 12 Monaten wirklich einwandfrei funktionieren.

    Mal abgesehen davon, hat man das Gefühl, dass EA die CoD Zielgruppe mehr ins Visier genommen hat, da sich 2042 doch sehr ähnlich anfühlt und mehr auf Casualgamer ausgelegt zu sein scheint.

    Sehr schade, ich hatte mir wesentlich mehr vom Spiel erhofft. Naja, wieder Geld gespart.

    2
  2. Laufzeitfehler 5700 XP Beginner Level 3 | 06.10.2021 - 22:33 Uhr

    Technisch läuft’s bei mir am PC und auf der Series X sehr sauber und Super flüssig. Die Grafik ist für mich dennoch ne Enttäuschung. Sieht sehr nach BF V aus aber der Stil und die Karte wirken für mich dagegen sehr trist. Gerade die Vegetation passt nicht so Recht zu den sauberen Betonbauten. Die enorm Weitläufigen Areale sind zwar nett aber münden oft in Minutenlanger Pause. Bots hab ich zumindest bewusst keine gesehen Dank Crosspay waren die Server voll. So richtig mag der Funke bei mir noch nicht überspringen.

    0

Hinterlasse eine Antwort