Battlefield 6: Shooter wird sich schlechter verkaufen als erwartet sagt Analyst

Laut dem Analysten Michael Pachter wird sich Battlefield 6 schlechter verkaufen als erwartet.

Der Start eines neuen Battlefield-Ablegers ist laut EA für 2021 geplant. Bei der von DICE entwickelten First-Person-Shooter Reihe handelt es sich um eines der leistungsstärksten Marken des Unternehmens. Vor diesem Hintergrund legte Battlefield 5 eine eher schwache Performance hin und es stellt sich die Frage ob Battlefield 6 der Serie verkaufstechnisch zu einem neuen Aufschwung verhelfen kann.

Dem Branchenanalysten Michael Pachter zufolge wird es auch Battlefield 6 schwer haben. Er begründet diese Annahme damit, dass die beiden stärksten Battlefield-Teile (Battlefield 4 und Battlefield 1) die schwächsten Call of Duty-Teile als Konkurrenz hatten. Battlefield 6 hingegen müsse sich sehr wahrscheinlich gegen ein starkes Call of Duty behaupten:

„Die beiden Battlefield-Spiele, die super gut abschnitten, waren 4 und 1, und sie traten gegen die beiden Call of Duty-Spiele mit der niedrigsten Bewertung an. Beide Battlefield-Spiele haben sich also sehr gut geschlagen. Dann kam das nächste Battlefield-Spiel heraus und musste gegen Black Ops 4 antreten, eines der beliebtesten Spiele im Call of Duty-Franchise, und das lief nicht gut. Ich meine, es wurden immer noch 8 Millionen Einheiten verkauft, aber die anderen haben 15 Millionen verkauft. Ich denke also, das Problem von EA mit Battlefield ist, dass es Call of Duty so ähnlich ist, sich genauso spielt und aussieht. Und natürlich gibt es Fans beider IPs aus unterschiedlichen Gründen, aber beide sind militärische FPS.“

„Ich denke also, dass die Chancen, dass Battlefield erneut gegen ein beliebtes Call of Duty antritt, ziemlich hoch sind. Ich würde sagen, Battlefield wird sich schlechter verkaufen als erwartet, weil es gegen einen harten Konkurrenten antreten wird. Aber hey, wenn sie ein großartiges Spiel machen, es gut vermarkten und ein gutes Startfenster wählen, werden sie vielleicht besser abschneiden.“

Battlefield 6 soll im Laufe des nächsten Jahres für Xbox Series X|S, PlayStation 5 und PC erscheinen. Ob der Shooter auch noch für Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht wird, ist bisher unklar.

65 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. bobquentok 2710 XP Beginner Level 2 | 27.10.2020 - 10:38 Uhr

    Lag der Typ bei Videospielen jemals richtig?

    Wünsche mir auch wieder ein „klassisches“ modernes Battlefield, wie BF2/3/4/BC1/2

    Oder ein One X Patch für Battlefield 4, das würde schon reichen.
    Läuft zwar in 60fps, aber nicht in HD/4K.

    Die Story von Bad Company 2 könnten sie auch endlich mal fortsetzen. 🙂

    3
    • Linkhunter 4680 XP Beginner Level 2 | 27.10.2020 - 10:45 Uhr

      Bin voll deiner Ansicht Bad Company 2 war einer der besten EA Titel überhaupt.

      Warte auch schon ewig auf eine fortsetzung.
      Oder ein Story Remaster würde mir schon reichen.

      Aber EA macht ja lieber sachen nach den keiner gefragt hat.

      Ich glaube Ihre Antwort war ja damals zu Bad Company Reihe das die Probleme mit den Lizens-Rechten hätten aber weiß es nicht mehr genau.

      0
    • Holy Moly 74069 XP Tastenakrobat Level 2 | 27.10.2020 - 11:15 Uhr

      Warum EA/Dice nicht einfach einen One X/S/X patch rausgibt ist mir auch schleierhaft. Wird wohl daran liegen das sie wissen, das sie sich damit selbst das Wasser bei den Verkaufs Zahlen von neuen Titeln abgraben würden, ob der Qualität von Battlefield 4.

      1
  2. Holy Moly 74069 XP Tastenakrobat Level 2 | 27.10.2020 - 10:41 Uhr

    Battlefield und Call of Duty waren sich in meinen Augen von der Spielerschafft nie direkte Konkurrenten. Allenfalls Marketing technisch. Das Battlefield 6 sich womöglich schlechter verkaufen könnte, liegt eunzig und allein am unterirdischen Vorgänger durch welchen Spieler abgewandert sind! Wird Teil 6 gut, kommen diese auch wieder.

    0
  3. 187Spy 6700 XP Beginner Level 3 | 27.10.2020 - 10:42 Uhr

    Komisch, nur als ich diese Schwachsinnige Überschrift gelesen hab „shooter wird sich schlechter verkaufen als erwartet sagt Analyst“ wusste ich welcher Analyst gemeint ist 😉

    3
  4. de Maja 129405 XP Man-at-Arms Onyx | 27.10.2020 - 10:51 Uhr

    Ich würde mir ja eher ein Battlefield 2142 wünschen als das normale Moderne. Mensch EA hat Respawn, Titans verbunden mit dem zerstörbaren Battlefield wären echt Mega.

    Zu Pachter, der hat ja nicht oft recht😀

    0
  5. W3rn3rs3n 7040 XP Beginner Level 3 | 27.10.2020 - 10:52 Uhr

    Hätte auch gern ein Battlefield zur heutigen Zeit. Bin selbst eher BF als CoD Spieler und würde mich über einen richtig guten Serienteil Mal wieder freuen. Vorteil: wir können es mit Gamepass auf jeden Fall 10h anspielen 🙂

    0
  6. Dickschwein 43765 XP Hooligan Schubser | 27.10.2020 - 10:54 Uhr

    Analysten sind mittlerweile ähnlich nervig und sinnbefreit wie Kaugummis unterm Schuh

    0
  7. rjb81 9940 XP Beginner Level 4 | 27.10.2020 - 10:57 Uhr

    Ich sehe irgendwie bei beiden Spielen nicht so wirklich die Konkurrenz. Denke der klassische CoD Spieler greift nur zu einem Battlefield wenn wirklich nix anderes da ist.

    0
  8. burito361 10000 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.10.2020 - 11:04 Uhr

    Also ich hab mit Cod abgeschlossen. Und zocke lieber jetzt Battlefield 1 und 5
    Cod teile sind für mich Tod einfach, da zock ich lieber BO2 oder 3

    0

Hinterlasse eine Antwort