Battlefield 6: Shooter wird sich schlechter verkaufen als erwartet sagt Analyst

Laut dem Analysten Michael Pachter wird sich Battlefield 6 schlechter verkaufen als erwartet.

Der Start eines neuen Battlefield-Ablegers ist laut EA für 2021 geplant. Bei der von DICE entwickelten First-Person-Shooter Reihe handelt es sich um eines der leistungsstärksten Marken des Unternehmens. Vor diesem Hintergrund legte Battlefield 5 eine eher schwache Performance hin und es stellt sich die Frage ob Battlefield 6 der Serie verkaufstechnisch zu einem neuen Aufschwung verhelfen kann.

Dem Branchenanalysten Michael Pachter zufolge wird es auch Battlefield 6 schwer haben. Er begründet diese Annahme damit, dass die beiden stärksten Battlefield-Teile (Battlefield 4 und Battlefield 1) die schwächsten Call of Duty-Teile als Konkurrenz hatten. Battlefield 6 hingegen müsse sich sehr wahrscheinlich gegen ein starkes Call of Duty behaupten:

„Die beiden Battlefield-Spiele, die super gut abschnitten, waren 4 und 1, und sie traten gegen die beiden Call of Duty-Spiele mit der niedrigsten Bewertung an. Beide Battlefield-Spiele haben sich also sehr gut geschlagen. Dann kam das nächste Battlefield-Spiel heraus und musste gegen Black Ops 4 antreten, eines der beliebtesten Spiele im Call of Duty-Franchise, und das lief nicht gut. Ich meine, es wurden immer noch 8 Millionen Einheiten verkauft, aber die anderen haben 15 Millionen verkauft. Ich denke also, das Problem von EA mit Battlefield ist, dass es Call of Duty so ähnlich ist, sich genauso spielt und aussieht. Und natürlich gibt es Fans beider IPs aus unterschiedlichen Gründen, aber beide sind militärische FPS.“

„Ich denke also, dass die Chancen, dass Battlefield erneut gegen ein beliebtes Call of Duty antritt, ziemlich hoch sind. Ich würde sagen, Battlefield wird sich schlechter verkaufen als erwartet, weil es gegen einen harten Konkurrenten antreten wird. Aber hey, wenn sie ein großartiges Spiel machen, es gut vermarkten und ein gutes Startfenster wählen, werden sie vielleicht besser abschneiden.“

Battlefield 6 soll im Laufe des nächsten Jahres für Xbox Series X|S, PlayStation 5 und PC erscheinen. Ob der Shooter auch noch für Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht wird, ist bisher unklar.

65 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sallgood Man 20800 XP Nasenbohrer Level 1 | 27.10.2020 - 11:35 Uhr

    Pachter!

    Warum bekam der Kerl so viel Aufmerksamkeit?
    Warum bekommt der Kerl so viel Aufmerksamkeit?

    Wie kann ich meinen Lebensunterhalt mit so fehlgeleiteten und sinnbefreiten Analysen wie dieser Typ verdienen?

    Damn…

    5
      • Ibrakadabra 38370 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.10.2020 - 14:48 Uhr

        Bei dem Namen knallen die Alarmglocken. Sei bitte nicht Mr. Schnitzel… der Sony-Obertroll von playm.

        Registriert vor 2 Stunden.

        0
    • David Wooderson 10265 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.10.2020 - 12:52 Uhr

      na ganz leicht…
      du brauchst erstmal ein mathematisches oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium bei der Finanzanalyse und dazu passend ein wirtschaftliches Studium.
      Dazu dann Glück und Beziehungen um ein Vorstellungsgespräch zu ergattern bei den Großen 🤓

      1
  2. Packo187 3030 XP Beginner Level 2 | 27.10.2020 - 11:46 Uhr

    BF und Call of Duty sind ja mal sowas von unterschiedliche spiel mehr sag ich nicht dazu wenn der Autor die unterschiede nicht mal kennt … kein guter Beitrag….

    2
  3. OzeanSunny 130400 XP Elite-at-Arms Bronze | 27.10.2020 - 11:47 Uhr

    Huh Kristallkugel. Ich behaupte nicht jeder wird zum Launch eine Series X oder Ps5 bekommen. Oh man ich bin auch ein Analyst

    4
  4. Ash2X 191380 XP Grub Killer Man | 27.10.2020 - 11:56 Uhr

    Bei Battlefield wurde für mich jeder Teil seit Bad Company 2 Stück für Stück schlechter und ich sehe nicht das sich der Trend ändert.
    Allerdings das Spiel mit CoD zu vergleichen und daran seinen Erfolg festzunageln ist als wenn jedes Open World Spiel sich jetzt mit GTA5 messen muss.

    Am Ende geht es darum wie viel Umsatz das Spiel macht und ob es im Plus landet
    und nicht darum wieviel die Konkurrenz absetzt.Analysten sollten das eigentlich wissen – das ist ihr Job.

    2
    • Phonic 92915 XP Posting Machine Level 2 | 27.10.2020 - 12:05 Uhr

      Stimme dir voll und ganz zu! BF5 ist der Tiefpunkt der Reihe in meinen Augen, aber BF und Cod zu vergleichen ist der Hammer. Spielt sich gleich sagt er, ja ne ist klar

      2
  5. PJ 5240 XP Beginner Level 3 | 27.10.2020 - 11:58 Uhr

    Also 1. Liegt es daran das COD sich IMMER besser verkauft als Battlefield. 2. Hat EA selber gemerkt daß sie bei BF5 Mist gebaut haben und werden sich für den nächsten Teil zusammen reißen und 3. Come on Pachter…

    2
  6. Brokenhead 60860 XP Stomper | 27.10.2020 - 12:07 Uhr

    also ich behaupte das nächste battlefield wird sich schlechter verkaufen als die vorgänger weil, EA einfach das vertrauen in der serie verloren hat, lese vermehrt wie unzufrieden die leute mit teil 5 sind. ich würde behaupten EA müsste erstmal das vertrauen der fans wieder gewinnen

    2
  7. TCW Sam Vimes 12530 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 27.10.2020 - 12:32 Uhr

    Der Mann ist kompetenter als wir ihn darstellen. Ja, ich mag ihn auch nicht, aber er kann mit Zahlen umgehen.

    Und CoD/BF kämpfen schon um eine gemeinsame Klientel, bei allen Unterschieden im Gameplay. Ich habe früher als beide Reihen noch jung waren auch beides gespielt. Inzwischen finde ich beide mittelmäßig.

    0
  8. cartoon11 11615 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 27.10.2020 - 12:45 Uhr

    Wenn Pachter was sagt, trifft meist das Gegenteil ein… Also wird sich Battlefield 6 sehr gut schlagen 😉

    1
  9. Ungustl1 1640 XP Beginner Level 1 | 27.10.2020 - 13:03 Uhr

    Wenn das setting modern ist und dieser verdammte game as a service Blödsinn aufhört und man wie in battlefield 4 wieder eine ordentliche Level Progression einbaut. Wird es sicher ein Verkaufsschlager.

    Und battlefield mit cod vergleichen……… Der Mann hatt keine Ahnung 😫

    1
  10. Ibrakadabra 38370 XP Bobby Car Rennfahrer | 27.10.2020 - 13:03 Uhr

    Bei Pachters Aussagen ist immer das Gegenteil eingetreten. Also wird sich BF6 doch gut verkaufen, wobei ich den Trend auch abwärts sehe.

    1

Hinterlasse eine Antwort