Battlefield Next: Studio in Seattle arbeitet an neuer Kampagne

EA Seattle sucht derzeit neue Mitarbeiter, um eine Kampagne für Battlefield zu verwirklichen.

EA Seattle, das Studio mit Halo Co-Founder Marcus Lehto, sucht derzeit nach neuen Mitarbeitern. In dem Stellenausschreiben wird ein Design Director für ein Singleplayer-Erlebnis gesucht, um „reichhaltigen, spannenden Geschichten mit denkwürdigen Charakteren und starken Erlebnissen im Battlefield-Universum“ zu schaffen.

Seine Aufgabe wird sein „das Missionsdesign, die Erzählung, die Spielmechanik und die Systeme zu koordinieren, um ein möglichst hochwertiges Erlebnis zu schaffen“.

Diese Jobanzeige könnte darauf hinweisen, dass Electronic Arts mit DICE und EA Seatle wieder eine Einzelspielerkampagne für das bevorstehende neue Battlefield-Spiel entwickeln wird.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ryo Hazuki 57865 XP Nachwuchsadmin 8+ | 04.07.2022 - 08:59 Uhr

    Ich hoffe auf eine Kampagne in Richtung BF3 denn BF4 hat mir weniger Spaß gemacht aber irgendwie geil zu wissen das wieder eine Story kommt.

    0
  2. HakunaTraumata 27905 XP Nasenbohrer Level 4 | 04.07.2022 - 09:00 Uhr

    Das wird so mega schwer die treuen Battlefield Fans wieder zurückzugewinnen. Erst das ganze Spiel verhauen dann dieser komische Post. Bleibt abzuwarten ob die sich davon überhaupt noch erholen.

    0
  3. Dr Gnifzenroe 179850 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 04.07.2022 - 09:06 Uhr

    Ich mag ja SP Games, aber BF steht und fällt mit dem MP. Und da liegt man meiner Meinung nach aktuell stark angeschlagen am Boden.

    1
  4. alesstunechi 52275 XP Nachwuchsadmin 5+ | 04.07.2022 - 10:18 Uhr

    Bin nach wie vor der Meinung ein „Battlefield 4 Remastered“ könnte die Wogen bis zum nächsten Teil der Serie glätten und wäre mit deutlich weniger Aufwand kurzfristig umzusetzen. Dann vielleicht den Käufern von Bf2042 noch kostenlosen Zugang gewähren und gleichzeitig den Teil auch einstampfen.

    0
  5. Robilein 658785 XP Xboxdynasty MVP Onyx | 04.07.2022 - 10:27 Uhr

    Da hat EA wohl gemerkt das es Quatsch ist ohne Kampagne. Auch wenn die Reihe ohne Kampagne anfing, gehört es inzwischen irgendwie doch dazu.

    0
  6. Karamuto 179630 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 4 | 04.07.2022 - 11:55 Uhr

    Die Kampagne hat man beim letzten Mal ohnehin nur gekippt da man wusste dass man keine mehr schafft. Die haben ja kaum einen Multiplayer geschafft der Startbart ( nicht spielbar ) war.

    0
  7. ObitheWan 23755 XP Nasenbohrer Level 2 | 04.07.2022 - 12:09 Uhr

    Man hätte ja aus den Erfahrungen mit Black Ops 4 lernen können, aber wollte man scheinbar nicht. Ich finds ja auch schade, dass nur ein Drittel oder weniger aller Käufer die Kampagne beenden, aber alleine für dieses Drittel dürfte die Kampagne Kaufgrund sein. Und das sind Käufer, die am Ende fehlen.

    1
  8. MoG Alucard212 17640 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 04.07.2022 - 12:10 Uhr

    Hatte angefangen die ersten Kampagnen von den 360-Titeln zu spielen. Die haben Spaß gemacht. Kampagne kann Battlefield idR, Multiplayer neuerlich wohl nicht mehr.

    0
  9. DerDithmarscher 2040 XP Beginner Level 1 | 04.07.2022 - 14:58 Uhr

    Die fehlende Kampagne ist ja momentan gar nicht das Problem, bis auf Bad Company 1 waren sie auch nie herausragend, aber zum Warmwerden mit dem Spielmechaniken hat man sie halt doch gern mitgenommen.

    EA / DICE haben für mich 2 Probleme: 1. Sie haben vergessen, was ein Battlefield ist / sein muss und 2. sie ignorieren die Battlefield Community … allein das Ewige hin und her bei der TTK in BFV oder die Tatsache, das schon von je her große offene Maps nicht sehr beliebt sind…

    2042 ist das Resultat davon, weiter vom Kern eines Battlefields kann man kaum noch kommen.

    Was macht ein Battlefield für mich aus: 10% Fahrzeuge, 20% Zerstörung, 70% Teamplay mit klassenbezogenen Rollen… was ist in 2042 davon übrig geblieben? Eine Handvoll Fahrzeuge und wenig lieblos generische Zerstörung… und bei den Fahrzeugen besteht die Hälfte noch aus Luftfahrzeugen, die zum großen Teil auch noch völlig überpowert sind.

    Sie haben einfach nicht mehr das Gespür / das Talent / das Können dafür, ein gutes Spiel auf dem Markt zu bringen, geschweige denn ein gutes Battelfield… so traurig es auch ist.
    Eine Kampagne wird das auch nicht mehr zurück bringen.

    0
  10. AnCaptain4u 13060 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 04.07.2022 - 21:40 Uhr

    Bad Company 1 und 2 fand ich sehr genial in der Kampagne. War auch genau mein Humor. Alles andere war eher nettes Beiwerk für den Einstieg in den MP. Und den habe ich persönlich im BF3 und 4 geliebt und gesuchtet. Als ich BF2042 via Trial ausprobiert habe, wurde ich bitter enttäuscht. Das ist nicht mehr das BF welches ich geliebt habe. Da hilft auch keine Kampagne (außer man macht aus dem nichts ein Bad Company 3 😅).

    0

Hinterlasse eine Antwort