Battlefield V

Kosmetische Gegenstände müssen glaubwürdig in die Ära passen

Die kosmetischen Gegenstände für die Soldaten in Battlefield 5 müssen zur Ära passen und glaubwürdig sein.

DICE Producer Andreas Morrell spricht in einem Interview in der aktuellen Ausgabe der PC Gamer über die kosmetischen Gegenstände in Battlefield 5. Nach der Enthüllung des Spiels gab es viel Kritik in Bezug auf die äußerlichen Erscheinungsbilder der Soldaten im Zweiten Weltkrieg.

So sagte Morrell:

„Es muss glaubwürdig sein. Es muss zu der Ära passen. Wir erschaffen kein Steampunk-Universum oder so etwas. Aber wenn es benutzt wurde, können wir es haben. Bei diesbezüglichen Nachforschungen stießen wir auf einen Kerl namens „Mad Jack“ Churchill, ein Brite, der Teil der norwegischen Kampagne war. Er war der einzige, der eine bestätigte Tötung mit einem Schwert im Zweiten Weltkrieg hatte. Er pflegte mit einem Dudelsack und einem schottischen Breitschwert in die Schlacht zu gehen. Also ich würde mich nicht wundern, wenn wir einen Dudelsack hinzufügen, weil es einen verrückten Kerl gab, der es verwendete.“

Battlefield 5 erscheint für Xbox One, PlayStation 4 und PC am 19. Oktober 2018.

= Partnerlinks

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hektor 600 XP Neuling | 02.07.2018 - 18:10 Uhr

    Ja das muss eben passen um ein Battlefield zu sein, ist doch egal das ihn Aliens mit einem Dudelsack entführt haben.😜

  2. Birdie Gamer 95980 XP Posting Machine Level 3 | 02.07.2018 - 19:24 Uhr

    Wenn man sich an irgendwelchen Verrückten oder ausgefallenen Figuren orientiert, wird man alles als glaubwürdig verkaufen können. Krieg schafft immer wieder die unmöglichsten Geschichten und Gegebenheiten.

  3. Vanderwutz 1640 XP Beginner Level 1 | 02.07.2018 - 19:57 Uhr

    Wie gut das es Radar etc wo man die Karte im Blick hat, passt natürlich in den zweiten Weltkrieg.
    Es ist Krieg da interessiert es einen Scheiß wie man aussieht, im zweiten Weltkrieg haben die Soldaten überwiegend einheitliche Uniformen getragen und ihr Geld nicht in Kleidung gesteckt.

    2
  4. DerJoker 730 XP Neuling | 02.07.2018 - 20:24 Uhr

    Erstmal abwarten wie sich das im fertigen Spiel wirklich verhält. Ich glaube das ist wie mit der unnötigen Diskussion zu den Frauen in Bf V. Wenn während der Runde alles um einem rum explodiert und so wird es gar nicht auffallen ob man jetzt auf einen weiblichen oder männlichen Gegenspieler schießt.

  5. Phil Onion 83960 XP Untouchable Star 2 | 02.07.2018 - 23:38 Uhr

    😀 Ich will den Dudelsack 😀 Mal sehen, wass sie sich sonst noch so einfallen lassen oder auf welche skurilen Geschichten die Entwickler stoßen und sie einbauen.

Hinterlasse eine Antwort