Battlefield V: Kostenlose Wake Island Map erscheint diese Woche

Die Wake Island Map für Battlefield V erscheint diese Woche kostenlos.

EA und DICE kündigen rechtzeitig zu den Feiertagen die Rückkehr einer der wohl beliebtesten Karten in der Geschichte der Battlefield-Reihe an: Wake Island. Die Karte erscheint kostenlos am 12. Dezember als Teil des neuesten Tides of War-Updates, Kapitel 5: Pazifikkrieg.

Wake Island feierte 2002 ihr Debüt als E3-Demo für Battlefield 1942. Seitdem war die Karte in zahlreichen Battlefield-Titeln wie Battlefield 1943, Battlefield 2, Battlefield 3 und nun auch in Battlefield V enthalten. „Mr. Battlefield“ Lars Gustavsson hat in diesem Blogartikel kürzlich über die Geschichte von Wake Island gesprochen.

Battlefield-Veteranen können diese legendäre Karte mit dem klassischen Layout erneut besuchen, kommen aber in den Genuss der Optik, der Sounds und der Funktionen von Battlefield V, einschließlich der bahnbrechenden Barrikadenmechanik. Wake Island bietet die rasante Action des Durchbruch-Modus, unterstützt aber auch den traditionelleren Sturmeroberung-Modus. Beide Gameplay-Modi garantieren ununterbrochene Action, wenn mehrere Trupps um die Eroberung ihres Einsatzziels kämpfen.

Anlässlich der Rückkehr von Wake Island hat DICE auch einen neuen Trailer veröffentlicht, der hier angesehen werden kann:

Um Soldaten bei der Vorbereitung auf die Schlacht zu unterstützen, haben die Entwickler im Folgenden außerdem einige Tipps zusammengestellt, mit denen sich Spieler auf Wake Island durchsetzen können.

  • In „Durchbruch“ erhalten die Angreifer im ersten Sektor Panzer, die Verteidiger nicht. Angreifer sollten diesen Vorteil nutzen, und im Hotel verschanzte Verteidiger ausschalten. Verteidiger können als Gegenmaßnahme Barrikaden errichten.
  • Angreifer können theoretisch auch den Hangar zerstören. Verteidiger sollten schnellstmöglich Panzerfallen errichten, um das Vorrücken der Panzer in den Hangar zu verhindern.
  • Einige Bunker können zerstört werden, andere nicht. Verteidiger können die Gänge zu den Bunkern zu ihrem Vorteil nutzen, indem sie Engstellen schaffen.
  • Der letzte Sektor ist das Primärziel für Artillerieangriffe oder Verstärkung mit Raketen. Diese sollten unbedingt genutzt werden.
  • Die kleinen Boote sollten nicht unterschätzt werden. Sie sind schnell, wendig und perfekt für Flankenmanöver.

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. sancheg666 51030 XP Nachwuchsadmin 5+ | 09.12.2019 - 10:05 Uhr

    Kann man einer berichten, wie die Spielerzahlen sind? Ich habs immer noch auf der Wuschliste

    0
    • devshack 11355 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 09.12.2019 - 14:09 Uhr

      Server gibt es mehr als genug und Wartezeit nicht vorhanden.

      Ich freue mich auf die Karte. Was mir in der ersten Pazifik Map aufgefallen ist, das Projektile gerne mal vor einem in einem unsichtbare Wand stecken bleiben. Hoffe auf der Map wird das besser.

      Schade auch dass das levolution System wieder abhanden gekommen ist.

      1
  2. Holy Moly 35074 XP Bobby Car Raser | 09.12.2019 - 11:32 Uhr

    Habe Battlefield 5 gestern nach einer Ewigkeit mal wieder gestartet um es kurz zu testen (auch der TTK wegen) . Nach 1 1/2 Runden war der „Spaß“ schon wieder vorbei. Mann merkt schnell, warum mann vor einem dreiviertel Jahr aufgehört hat es zu spielen. Bis aus die Optik passt da nichts und es fühlt sich irgendwie verkehrt an. Naja. Wake Island wird sich zumindest noch kurz angesehen und dann fliegt es direkt wieder von der Platte.

    2
  3. Khaabel 15930 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 09.12.2019 - 23:51 Uhr

    Lustige Sache.Die Karte kennt man natürlich gut von früher.Eine sehr nette Idee wie ich finde.

    0

Hinterlasse eine Antwort