Battlefield V

Teamwechsel im Multiplayer wird erschwert

Im Multiplayer von Battlefield V können Spieler nicht mehr so einfach das Team wechseln.

Manchmal wechselt man im Multiplayer aus unterschiedlichen Gründen das Team. Meistens jedoch dann, wenn das aktuelle Team zu verlieren droht oder man den Eindruck hat, es wird nicht für den Sieg gekämpft.

In Battlefield war es dann bisher möglich das Team über das Optionsmenü zu wechseln, sofern die Anzahl der Spieler dabei ausgeglichen bleibt. In Battlefield V wird das nicht mehr so einfach möglich sein. Denn laut Kevin Moore, Software Engineer bei DICE, könnt ihr nur noch dann die Seite wechseln, wenn sich ein Freund im gegnerischen Team befindet.

Vermutlich möchte man so das ständige hin und her wechseln der Spieler verhindern.

Was haltet ihr von der neuen Einschränkung?

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ash2X 101110 XP Profi User | 29.10.2018 - 14:03 Uhr

    Mir hätte es gereicht wenn sie einfach mal wie bei BF:BC2 wenn Freunde nachjoinen sie im Team lassen oder spätestens zum Rundenende automatisch wechseln – hat damals astrein funktioniert dann auch mit 8 Leuten im Team zu spielen.

  2. Premiumpils 46685 XP Hooligan Treter | 29.10.2018 - 14:55 Uhr

    Teamswitcherei war doch seit BF2 nicht mehr ohne weiteres möglich. Da wundert es mich, dass die das nicht von Anfang an bedacht haben.

    Aber wurscht.

  3. Artorias Hollow 3235 XP Beginner Level 2 | 29.10.2018 - 16:02 Uhr

    Sollten Sie einfach ganz weg machen
    Oder wenn man wechselt sollte man 0 Punkte bekommen.
    Egal ob man gewinnt oder 100te kills macht

    2
    • Commandant Che 30060 XP Bobby Car Bewunderer | 29.10.2018 - 21:57 Uhr

      Finde ich auch.
      Besser die Möglichkeit ganz entfernen, das Team in einer laufenden Runde wechseln zu können.
      Nachher kann man immer noch in das Team joinen, in dem sich eventuell Freunde befinden.
      Aber während einer laufenden Partie sollte man lediglich das Match verlassen können.

      1
  4. daemon1811 18350 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 29.10.2018 - 16:42 Uhr

    finde ich super…aber sowas sollte es in jedem spiel geben.
    in rocket league ist es ja ganz schlimm,wenn man mal mit 2 toren zurück liegt.

    wenn ein spieler das game xy /team verläßt,dann müßte er solange gesperrt bleiben wie die aktuelle runde noch läuft.somit kann er auch nicht in ein andere runde vom game xy.

  5. DerDithmarscher 1040 XP Beginner Level 1 | 29.10.2018 - 18:25 Uhr

    Ich würd`s generell bei jedem Spiel begrüßen, wenn Quitter bestraft werden und beispielsweise für die Server gesperrt werden.
    Zum Beispiel innerhalb einer Woche 2 mal ohne Konsequenzen, beim dritten mal 10 Minuten Sperre, beim 4 mal 20 Minuten Sperre usw. oder sofort als Niederlage mit negativer K/D werten.
    Manche Tage sind einige Spiele unspielbar geworden…

    1
  6. Zielfahnder 38320 XP Bobby Car Rennfahrer | 30.10.2018 - 07:06 Uhr

    Ist richtig so. Aber was ich mir wünsche wäre ein 6er Squad oder vielleicht auch nen 8er, das wäre was feines, finde 4er nicht mehr zeit gerecht…

  7. Killswitch0408 130950 XP Elite-at-Arms Bronze | 30.10.2018 - 09:12 Uhr

    Absolut richtig. Ich hoffe, dass man in Zukunft aber mit seinen Kumpels immer in einem Team ist … mir ist bei BF1 oft genug passiert, dass wir trotz Gruppe gegeneinander zocken mussten …

Hinterlasse eine Antwort