Bethesda Softworks: Pete Hines: Wir müssen weg von Plattform-Exklusivität

Pete Hines ist der Meinung, dass geschlossene Systeme einstürzen werden und exklusive Inhalte für bestimmte Plattformen keinen Sinn ergeben.

Pete Hines von Bethesda hat einige starke und kühne Worte gefunden und gesagt, wo er in Zukunft Spiele sehen möchte. In einem Panel von PAX Aus sagte Hines, er glaube, dass die Spieleindustrie davon profitieren würde, sich von der Idee der exklusiven Plattformen zu entfernen.

Niemand kauft physische Medien wie eine DVD oder Blu-ray und macht sich Sorgen, dass er die nötige Hardware hat, um es abspielen zu können und Hines möchte dieses Modell in Spielen sehen.

„Ich denke, man wird sehen, dass Plattformen homogener werden“, sagte er. „Weil es wahrlich keinen Grund gibt, dass [konkurrierende Konsolen] anders sind. Du kaufst dir auch keine DVD und sorgst dich dann darum, welchen DVD-Player du hast. Du kaufst nur eine DVD und alles, was DVDs spielt, funktioniert. Und ich denke Die Spiele werden immer näher an diesen Punkt kommen.“

Hines sagte, er sehe eine Zukunft, in der man ein Spiel kauft und es auf der gewünschten Plattform spielt.

„Man könnte sich entscheiden, es auf dem Sony-Computer oder dem Microsoft-Computer zu spielen oder den Google-Streaming -Dienst verwenden, aber es wird – glaube ich – eher so aussehen, als ob es bald wirklich egal ist, wie und wo man es spielen will“, sagte er. „Du willst das Spiel nur auf dem Gerät spielen und dir keine Sorgen mehr machen, wo deine Freunde spielen oder was auch immer. Dinge wie plattformübergreifendes Spielen, plattformübergreifende Progression, all das Zeug.“

„Wir als Industrie müssen anfangen, uns zu bewegen, um nicht verpflichtet zu sein, ‚ich mache nur etwas für diese Maschine und nicht diese‘ oder ähnliches“, fügte er hinzu. „Je schneller wir dazu kommen, desto besser wird es für Entwickler sein, desto besser wird es für Spieler. Ich denke, wir als Industrie – weil wir einfach müssen – werden uns weniger in Richtung Differenzierung bewegen ‚warum ist auf einer Plattform besser als auf einer anderen‘ – und mehr in
die Richtung ‚ich möchte einfach etwas machen, dass jeder spielen kann‘, denn das wird letztendlich die meisten Spieler bringen, das wird am meisten Geld und Reichweite bringen und die meisten Fans.“

Wie ist eure Meinung zu der Aussage von Pete Hines?

19 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. DrDrDevil 42620 XP Hooligan Schubser | 29.10.2018 - 07:08 Uhr

    Ich bin auch an sich der Meinung nur da wir alle wissen das Sony blockieren wird, wird das nichts. Vorallem weil Sony da keinen Sinn erkennt

    0
    • Rapza624 47390 XP Hooligan Treter | 29.10.2018 - 07:50 Uhr

      Ich versteh den Kommentar nicht … MS produziert selbst auch genug Exklusivtitel, und will dies in Zukunft sogar noch fördern. Nicht umsonst zieht Phil mit der dicken Brieftasche um die Häuser.
      Um Crossplay an sich ging es in der News ja nur bedingt, und auch hier öffnet sich Sony ja langsam …

      0
      • DrDrDevil 42620 XP Hooligan Schubser | 29.10.2018 - 09:51 Uhr

        Richtig aber nur gezwungener maßen.. und MS bestärkt es ja nur weil die Spieler es wollen

        0
        • Rapza624 47390 XP Hooligan Treter | 29.10.2018 - 11:48 Uhr

          Bei den Exklusivtiteln besteht sicher so etwas wie ein Zwang, da gebe ich dir recht. Im Grunde zwingt die Konkurrenz am Markt jeden Hersteller eigentlich dazu, etwas zu liefern, was der andere Anbieter nicht hat. Im Konsolenbereich sind das nun mal vorwiegend Exklusivtitel. Hier einer der Parteien die Schuld zu geben (wie in deinem Fall Sony) finde ich aber falsch.

          Und ja, die Spieler wünschen sich Exklusivtitel von MS, weil sie sehen, was Sony liefert. Eigentlich hat aber kein Spieler etwas davon, wenn ein Spiel auf seiner Konsole läuft, aber auf anderen nicht…

          0
          • DrDrDevil 42620 XP Hooligan Schubser | 29.10.2018 - 20:13 Uhr

            Nein Nein Nein, ich gebe keinem die Schuld, ich sage nur das wenn MS sagen würde ja Exklusive sind unnötig das ich denke das Sony vorerst nicht mit ziehen würde.. und natürlich sind Exklusivtitel für Konsolen für die jeweilige Plattform Überlebenswichtig

            0
  2. Robilein 148285 XP Master-at-Arms Onyx | 29.10.2018 - 07:32 Uhr

    Das wird nicht funktionieren denke ich. Sind alles eigenständige Firmen mit ihren eigenen Ideologien.

    Konkurrenz belebt doch das Geschäft. Beim McDonald’s möchte ich einen Big Mac essen und bei Burger King nen Whopper. Deswegen kauft Microsoft ja die ganzen Entwickler auf.

    8
    • rusuck 50555 XP Nachwuchsadmin 5+ | 29.10.2018 - 08:03 Uhr

      Wenn in einigen Jahren der TV deine Spiele streamt oder abspielt, könnte das schon so eintreffen wie er das sagt. Du brauchst nur einen x-beliebigen TV und zu Beginn vllt einen Stick und kannst deine Sony/Xbox Spiele spielen.

      3
  3. Schnitter 28095 XP Nasenbohrer Level 4 | 29.10.2018 - 07:48 Uhr

    da Pete und alle anderen (wie war das nochmal) 20% an sony,MS und 30% an Nintendo abgeben müssen, wird schon klar das er sich sowas wünscht. Denn ein Spiel was überall abgespielt werden kann, warum sollte ich den dafür einen `DVD-Player ‚ vermarkten?
    Also welche Motivation hätten die Großen 3 dann noch Konsolen herzustellen?

    1
  4. hellboy 1040 XP Beginner Level 1 | 29.10.2018 - 08:42 Uhr

    Wäre ja schön, ist aber leider Quatsch: Hier wird die DVD als Beispiel angefügt. Ein Medium aus der Vergangenheit. Die Gegenwart geht doch eher wieder in Richtung Exklusivität: Netflix macht ebenso eigene Serien und Filme, wie auch Amazon. Und man muss sich für eine der Plattformen entscheiden oder eben „Core“-Gucker sein und beide abonnieren.

    4
  5. Amortis 22075 XP Nasenbohrer Level 1 | 29.10.2018 - 09:23 Uhr

    Damals konnte ich auf auch auf Colecovision Atari2600 Spiele spielen, aber leider hat man das nicht mehr fortgesetzt. Ich hätte auch gern Alex Kidd auf NES oder Mario World auf Mega Drive gespielt. Aber spätestens als ich die Panzer Dragoon CD in meine Playstation gelegt habe wusste ich das dieser Traum nie wahr werden würde.

    0
  6. Illidan Sturmgrimm 14940 XP Leetspeak | 29.10.2018 - 09:23 Uhr

    das doch der Sony hater von Bethesda 😀
    er sony wegen Crossplay anprangern und dann zu unfähig sein es überhaupt zu programieren xD

    Vorallem find ich seine aussage 14 tage nach der exklusiven xbox beta mehr als lächerlich falsch…

    Ansich haben Sony,MS,nintendo ihre exklusiv spiele und sollte diese behalten, kann mir auch nicht vorstellen das jemals ein halo für ps4 kommt o:

    0
  7. JahJah192 37395 XP Bobby Car Raser | 29.10.2018 - 10:08 Uhr

    ist auf jedenfall eine schöne Vision, wird aber höchstwahrscheinlich nicht passieren… denk ich mir auch oft, wie geil wäre es gewesen ein Spiderman oder Uncharted in 4k auf der X zu spielen. Genauso wie sich aktuell PCler wünschen würden ein Red Dead auf ihren High End Rechner spielen zu können.

    0
  8. Thegambler 93425 XP Posting Machine Level 2 | 29.10.2018 - 10:46 Uhr

    Exklusivtitel wird es auch in Zukunft noch geben!

    Die Zukunft des gaming geht aber ohnehin in Richtung Streaming. Somit kauft man in 10-15 Jahren keine Konsole sondern einen Service, den man auf jedem Gerät nutzen kann.

    Vielleicht funktioniert das alles mal so simple wie beim Amazon Prime Stick am TV? Und wer will hat nebenbei noch einen anderen Anbieter wie Netflix mit demselben Gerät verbunden.

    0

Hinterlasse eine Antwort