Beyond a Steel Sky: Xbox-Veröffentlichung im dritten Quartal 2021 angepeilt

Entwickler Microids und Publisher Revolution Software unterzeichneten einen Publishing-Deal für das Spiel Beyond a Steel Sky.

Das Studio Revolution Software, Schöpfer der beliebten Broken Sword-Serie, und der französische Publisher Microids freuen sich die Unterzeichnung eines Publishing-Deals für die Veröffentlichung von Beyond a Steel Sky auf PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch bekannt zu geben.

Die Retail- und Digitalversionen des Spiels, welche bereits auf Apple Arcade und Steam erhältlich sind, werden im dritten Quartal 2021 erscheinen. Von Charles Cecil, dem kreativen Kopf hinter der Broken Sword-Serie, mit Art Direction von Dave Gibbons, dem legendären Comic-Künstler hinter Watchmen, ist Beyond a Steel Sky die Fortsetzung des Klassikers Beneath a Steel Sky.

Beyond a Steel Sky ist eine spannende Geschichte über Loyalität und Erlösung, die in einer unheimlichen und erschreckenden Welt der KI-gesteuerten sozialen Kontrolle spielt. Beyond a Steel Sky spielt ein Jahrzehnt nach den Ereignissen des ersten Spiels und lässt den Spieler erneut in die fesselnde Union City eintauchen – eine dystopische Cyberpunk-Stadt voller mysteriöser, unheimlicher Geheimnisse.

Mit dem Comic-Art-Stil von Dave Gibbons ist das Spiel ein enorm ehrgeiziges Abenteuer, welches das Genre neu definiert, indem es dem Spieler erlaubt, die Welt zu unterwandern. Sie wird von KI-gesteuerten Charakteren bewohnt, wobei sich aus deren Handlungen interessante Lösungen für Rätsel ergeben.

„Diesen Publishing-Deal mit dem renommierten Studio Revolution Software zu unterzeichnen, freut uns sehr“, sagte Stéphane Longeard, CEO von Microids. „Wir sind begeistert, den Spielern die Möglichkeit zu geben, die lang erwartete Fortsetzung von Beneath a Steel Sky auf Konsolen (wieder) zu entdecken, indem sie in eine fesselnde Geschichte eintauchen, die durch clevere Gameplay-Mechaniken und wunderschöne Grafik unterstützt wird.“

Hier gibt es den Trailer zum Spiel:

24 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MARVEL 38800 XP Bobby Car Rennfahrer | 12.03.2021 - 10:30 Uhr

    Das Original war ein Monster an Game… mit 15 Disketten auf dem Amiga war das sogar größer als Monkey Island 2 und Indy 4 (jeweils 11).
    Ob das neue an den Klassiker heranreichen kann darf bezweifelt werden… freuen tu ich mich trotzdem drauf.
    Es ist echt schön, dass für Retrogamer wie mich, immer wieder neue Spiele wie früher oder Fortsetzungen von geliebten Games kommen. 🙂

    2
    • Carnifex 13820 XP Leetspeak | 12.03.2021 - 15:12 Uhr

      Hast du noch eine Amiga? Bei mir geht das ganze Retrozeugs so ab NES/SEGA los daher kann ich mit Amiga nicht ganz so viel anfangen.

      Monkey Island könnten sie auch ruhig noch was bringen solange sie es nicht über treiben. Oder the Day of the Tentacle das hab ich jetzt bei jeder Gelegenheit auf allen Plattformen gespuelt wo es verfügbar war. Kenn zwar schon jeden Spruch und Tricks aber ich spiel es dennoch immer mal gern.^^

      0
      • MARVEL 38800 XP Bobby Car Rennfahrer | 12.03.2021 - 15:58 Uhr

        Ich habe irgendwo noch einen Amiga rumfliegen… aber laaange nicht mehr aufgebaut. Ich hoffe dieses Jahr auf einen Amiga-Mini. 😉
        Ein NES hatte ich auch nie. Ich hatte ein Master System von Sega und wollte deswegen auch immer das Mega Drive… meine Eltern hielten den Amiga für sinnvoller. ^^

        Monkey Island ist einfach grandios. Und Day of the Tentacle sowieso… wobei eigentlich eh jedes LucasArts Adventure pures Gold ist.
        Vielleicht würde ein Remake als Point & Click das unsägliche Monkey Island 4 endlich spielbar machen. 😉

        1
        • Carnifex 13820 XP Leetspeak | 12.03.2021 - 16:38 Uhr

          Ja damals waren Eltern in Sachen Videospiele….naja sehr hilfbedürftig heut zum Teil auch noch (muss meine Schwester öfter beraten).

          Ja Sega Master System fehlt bei mir auch noch in der Sammlung. Falls du noch Maniac Manson kennst…das geht zum Beispiel auf dem NES.

          Diese Mini-Versionen finde ich zwar als Idee ganz gut aber ich mag lieber die alten Sachen lieber. Da hat man es eben noch richtig selbst in der Hand und pustet halt mal in die Module wenns beim ersten mal nicht funzt^^

          1
          • MARVEL 38800 XP Bobby Car Rennfahrer | 15.03.2021 - 09:43 Uhr

            Das Master System hat bei mir natürlich auf Ewig einen besonderen Platz in meinem Herzen. Und grafisch war Sega damals Nintendo deutlich überlegen. Nintendo hat seine Markenpflege halt weit besser betrieben.

            Maniac Mansion kenne ich natürlich. Weiß auch, dass es das auf dem NES gab. Gespielt hab ichs aber auf dem Amiga.

            Ich liebe die Minikonsolen total. Allein wegen der Optik. Natürlich geht nix über Original… obwohl… mein Mega SG oder mein Super NT sind den originalen Konsolen schon in jeder Hinsicht überlegen. 😉
            Aber ich liebe es (allein für die beiden genannten Konsolen) alte Games zu sammeln. Besonders für das Mega Drive… da gibts auch noch viel, was bezahlbar ist.

            0
  2. ibims 34490 XP Bobby Car Geisterfahrer | 12.03.2021 - 15:22 Uhr

    ich kann mich ja irren, aber die forstzung war jetzt glaube ich nicht wirklich das was man als gutes spiel bezeichnet hat im allgemeinen 🙁
    soll wohl angeblich ziemlich viele macken gehabt gehabt haben und danch hab ichs dann geistig ausgeblendet 🙁

    0
  3. 8bitninja 1680 XP Beginner Level 1 | 12.03.2021 - 17:54 Uhr

    Hmm. Beneath a steel sky war ziemlich OK und ist als DOS Version sogar als Freeware freigegeben. Dieser Trailer sieht dagegen extrem unspannend und generisch aus, und das, obwohl Dave Gibbons beteiligt ist.

    0

Hinterlasse eine Antwort