Beyond Good & Evil 2: Fühlt sich laut externen Spieltestern Jahre entfernt an

Laut Berichten von externen Spieltestern leidet Beyond Good & Evil 2 unter dem Fehlen einer „klaren Marschrichtung“ und fühlt sich „Jahre entfernt“ an.

Von Ubisoft auf der E3 2016 angekündigt, entwickelte sich Beyond Good & Evil 2 über die Jahre immer mehr zum Sorgenkind des französischen Publishers. Trotz der langen Entwicklungszeit und Gerüchten um einen schlechten Zustand des Spiels wurde immer wieder bekräftigt, dass man weiter am Nachfolger des 2003 veröffentlichten Adventures arbeite und diesen nicht aufgeben werde.

Bereits letzten Monat sollen externe Spieltest zu Beyond Good & Evil 2 stattgefunden haben. Zwei Quellen lieferten Bilder und Videos, die einen weitaus unvollständigeren Eindruck hinterließen als das von Ubisoft im Jahr 2018 präsentierte Gameplay. Dies lässt den bekannten Insider Tom Henderson in seinem neuen Bericht zu dem Schluss kommen, dass das Spiel seitdem einer Generalüberholung unterzogen wurde.

Weitere Quellen Hendersons beschreiben den Zustand des Spiels als „Jahre entfernt“ und „ohne klare Marschrichtung“. Eine weitere, an den Tests beteiligte Person gibt an, während dem Spielen keine Ahnung gehabt zu haben, was sie tun sollte.

Obwohl die Playtests auf eine baldige Enthüllung zu Beyond Good & Evil 2 hinweisen könnten, gibt es laut Henderson keinerlei Anzeichen für derartige Pläne seitens Ubisoft.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

16 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Phonic 184925 XP Battle Rifle Elite | 13.08.2022 - 16:29 Uhr

    Das kann nix mehr werden! Wir haben 2018 was zu sehen bekommen, jetzt ist 2022 und es gibt nix neues. Ubi ist nur noch ein Schatten seiner selbst

    0
  2. Homunculus 138590 XP Elite-at-Arms Gold | 14.08.2022 - 07:56 Uhr

    Tjoar scheint wohl nicht der übliche 08/15 Ubi Open World Kram zu sein, sonst wäre das Spiel längst fertig. Traurig, wenn man nichts anderes mehr kann.

    Bestimmt gibt’s am Ende massig Abstriche und man geht dann doch wieder bekannte Richtung.

    0

Hinterlasse eine Antwort