BioShock 4: Leak verrät Setting und Zeitraum der Veröffentlichung

Der Journalist Colin Moriarty hat das vermeintliche Setting sowie den Veröffentlichungszeitraum von BioShock 4 verraten.

Bereits 2019 gab Publisher 2K Games Arbeiten an einem neuen BioShock-Ableger bekannt, welche allerdings noch einige Jahre in Anspruch nehmen würden. Seit damals gab es, außer ein paar vagen Gerüchten, kaum neue Informationen für BioShock-Fans.

Nun hat sich der Journalist Colin Moriarty im Laufe des PlayStation-Podcasts Sacred Symbols zu BioShock 4 geäußert und dabei das vermeintliche Setting sowie den Zeitraum für die Veröffentlichung des Shooters verraten.

Seinen Quellen zufolge wird BioShock 4 in den 1960er Jahren angesiedelt sein und eine fiktive antarktische Stadt namens Borealis als Schauplatz nutzen. Der narrative Part des Shooters soll mit den Geschichten früherer Serien-Ableger verbunden sein. Entwickler Cloud Chamber plane mit der Veröffentlichung des Titels für 2022, so Moriarty:

„Es spielt in einer antarktischen Stadt namens Borealis aus den 1960er Jahren. [Das Spiel] hat den Codenamen ‚Parkside‘. Mir wurde gesagt, dass das Entwicklungsteam über unglaubliche Spielräume verfügt, um es perfekt hinzukriegen. Das hört sich für mich richtig an.“

„Intern ist das Spiel sehr geheim und anscheinend völlig abgeschottet. Anscheinend besteht die Motivation dafür darin, dass sie genau wissen, dass dieses Spiel mit dem verglichen wird, was [BioShock-Creator] Ken Levine zurzeit macht. Übrigens veröffentlicht [Take-Two] auch das nächste Spiel von Levine.“

Während mit Jonathan Pelling (Design Director), Hoagy de la Plante (Creative Director) und Scott Sinclair einige BioShock-Veteranen am nächsten Teil der Serie mitwirken, arbeitet Ken Levine aktuell mit Ghost Story Games an einem immersiven Sci-Fi-Spiel mit RPG-Elementen, das neusten Gerüchten zufolge bei den Game Awards vorgestellt werden könnte.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

98 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Hey Iceman 352095 XP Xboxdynasty Veteran Platin | 04.12.2021 - 17:29 Uhr

    Da bin ich gespannt,habe die anderen Teile sehr gerne gespielt 🙂

    0
  2. chyro 820 XP Neuling | 04.12.2021 - 17:43 Uhr

    Eine Reihe, die ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit angehen will und es dann doch nicht schaffe. Vielleicht wird es vor Teil 4 etwas.

    0
  3. Batman 14720 XP Leetspeak | 04.12.2021 - 18:23 Uhr

    Glaube kaum das es nächstes Jahr raus kommt. Sollte es aber so sein gehe ich steil. Teil 1 und 3 sind genial.

    0
  4. Redfield1337 1480 XP Beginner Level 1 | 04.12.2021 - 18:30 Uhr

    Wie atemberaubend bioshock 1 und 2 damals waren man habe nie mehr so eine Atmosphäre in einem Spiel gehabt

    1
  5. RainbowF 23360 XP Nasenbohrer Level 2 | 04.12.2021 - 18:54 Uhr

    Hab die Woche das Bundle mit den ersten drei Teilen gekauft und zock grad Teil 3.

    1
  6. selune1 12660 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 04.12.2021 - 19:00 Uhr

    Hatte vor ein paar Tagen noch über ein anderes „Leak“ gelesen, so ein Setting mit Zwillingsstädten, aber jetzt einfach mal abwarten bis was offizielles kommt.

    1
  7. DELTRON76 340 XP Neuling | 04.12.2021 - 21:04 Uhr

    Das klingt auf jeden Fall gut! Ein abgeschiedener Schauplatz mit dem Namen „Borealis“ könnte wunderschön und bedrohlich werden. Wenn die zweite vertikale Welt in der Wüste spielen würde, quasi als Kontrast, wäre das schon ziemlich nice. Persönlich würde ich Schneewelten nicht in meine Top 3 aufnehmen, aber ich liebe die Bioshock-Trilogy einfach. Ausserdem macht es ja auch Sinn: Die Abgeschiedenheit, die Isolation, die Kälte, die Wetterverhältnisse. Wenn ich so darüber nachdenke, klingt das eigentlich ziiiemlich cool!

    0

Hinterlasse eine Antwort