BioShock 4: Neuer Teil sollte die Fesseln der Vergangenheit ablegen

Der ehemalige BioShock-Mitarbeiter Jordan Thomas hofft, dass sich der nächste Teil der Serie „so ungebunden wie möglich anfühlt“.

Jordan Thomas, ehemaliger BioShock-Mitarbeiter, erzählte dem Journalisten Samuel Horti über Twitter, dass er sich wünscht, dass das nächste Spiel der Serie in eine völlig neue Richtung geht.

BioShock 4 sollte laut Thomas den Trend der Serie fortsetzen, an fantastische neue Orte zu gehen und neue Themen und Ideen anzugehen, anstatt sich an die Vorgänger gefesselt zu fühlen und damit seine eigene Kreativität einzuschränken.

„Ich hoffe, dass sie die Ketten der Vergangenheit ablegen, dass sie sich so ungebunden wie möglich fühlen“, sagte Thomas. „Das ist es, wofür ich hoffe, dass die Serie bekannt ist: Sie bringt einen an Orte, die man nicht erwartet hat, sowohl thematisch als auch physisch.“

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Micha Twohair 22675 XP Nasenbohrer Level 2 | 07.01.2020 - 11:07 Uhr

    Bioshock war auch so eine super Reihe, wo die Frage bleibt, Charme behalten aber in neue Richtungen gehen.. klingt super aber was weis ein ehemaliger Mitarbeiter schon was da zur Zeit am laufen ist

    2
  2. Robilein 195825 XP Grub Killer Master | 07.01.2020 - 11:22 Uhr

    Genau durch diese Einstellung haben sie diese genialen Meisterwerke so einzigartig gemacht. Bin da guter Dinge das sie es nochmal hinkriegen👍

    1
  3. Devilsgift 14170 XP Leetspeak | 07.01.2020 - 11:26 Uhr

    Mir haben alle 3 Teile Super gefallen, ich erwarte hier auch ein gutes Spiel mit Interessantem Setting.

    0
  4. snickstick 181995 XP Battle Rifle Man | 07.01.2020 - 11:40 Uhr

    Ich fand den ersten teil riuchtig geil damals, die folgenden waren nurnoch ein abklatsch des wersten. Probiert also gerne mal was neues.

    1
  5. Oskari 24235 XP Nasenbohrer Level 2 | 07.01.2020 - 11:47 Uhr

    Wo genau hatte denn Infinite viel mit den Vorgängern zu tun? Hab die ersten beiden nur jeweils wenige Stunden angezockt, aber bis auf den Schluß habe ich keinen Zusammenhang zwischen Infinite und ihnen gesehen.

    Und wenn sie was ganz anderes machen wollen, können sie auch einfach eine andere Marke verwenden. Dann ist man an gar nichts mehr „gefesselt“.

    4
    • FaMe 34560 XP Bobby Car Geisterfahrer | 07.01.2020 - 13:31 Uhr

      Tja, da musst du durch 😉 Bei Infinite erfährst du es sehr spät am Ende. Solltest aber schon den ersten Teil durchspielen.

      0
  6. Phonic 52130 XP Nachwuchsadmin 5+ | 07.01.2020 - 12:07 Uhr

    Der erste war der Hammer damals allerdings war der dritte nicht mehr ganz gut

    1
  7. AngryVideoGameNerd 86275 XP Untouchable Star 3 | 07.01.2020 - 12:49 Uhr

    Also wirklich gepackt hat mich damals nur der erste teil. Die anderen waren zwar nicht schlecht aber konnten mich nicht so sehr in den bann ziehen. Besonders teil 3 war da irgendwie nicht gut drin. Auch wenn ich einiger der mechaniken da besonders cool fand.

    2
  8. appelsaft38 0 XP Neuling | 07.01.2020 - 13:16 Uhr

    Eine der Serien, die mir total am A… vorbei gingen. Vermutlich zu Unrecht. Und ein 4. Teil ist durchaus eine gute Gelegenheit, einfach mal Teil 1 weiterzuspielen. War einfach nicht meins, auch wenn ich nur bis zum 1. Boss gespielt habe.

    0
  9. FaMe 34560 XP Bobby Car Geisterfahrer | 07.01.2020 - 13:27 Uhr

    Ich habe die drei Teile gespielt, weil das Spiel gehypt wurde. Am Ende war ich doch sehr ernüchtert. Auch die tragischen Enden (und ich meine ALLE) gefielen mir nicht. Ich mag es lieber kitschig.

    0

Hinterlasse eine Antwort