BioShock 4: Neuer Teil spielt offenbar nicht in Rapture oder Columbia

Der nächste Teil der BioShock-Reihe spielt offenbar weder in Rapture noch in Columbia.

Mit Cloud Chamber arbeitet ein von 2K Games neu gegründetes Studio an der Entwicklung eines neuen BioShock-Spiels. Details zum neuen Spiel sind so gut wie nichts bekannt.

Die Entwicklung an einem potenziellen BioShock 4 laufen bei Cloud Chambers seit Ende des Jahres an zwei Standorten. Sowohl in Kalifornien als auch Montreal sind noch über ein Dutzend offener Stellen in verschiedenen Positionen zu besetzen, wie eine Liste verrät.

Die Liste enthält aber auch einige Details zum Spiel selbst. So sucht man etwa einen Lead Environment Modeler, der dabei helfen soll eine „neue und fantastische Welt“ zu erschaffen.

BioShock 4 wird offenbar seine ganz eigene Welt erhalten und weder in der Unterwasser-Welt von Rapture noch in den Wolken von Columbia angesiedelt sein.

Das nächste Spiel der BioShock-Reihe dürfte visuell in die gleiche Kerbe einschlagen, wie seine Vorgänger. Denn in der Stellenbeschreibung zählt zu den Aufgaben die Erstellung visuell ansprechender 3D-Modelle von natürlichen und architektonischen Elementen. Diese sollen auf der Grundlage von Konzeptgrafiken und/oder Foto-Referenzen basieren und mit den besten/hellsten Details extrahiert und bis zu einer Karikatur hin überspitzt werden.

28 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Dreckschippengesicht 173440 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 12.08.2020 - 14:26 Uhr

    Das erste Bioshock kam zumindest für mich in seiner Gesamtheit sehr positiv um die Ecke, gerne wieder mehr in die Richtung!

    1
  2. de Maja 165490 XP First Star Gold | 12.08.2020 - 14:32 Uhr

    Nach Wasser und Luft kommt entweder eine Welt im Vulkan oder Unterirdisch wie bei Jules Vernes Reise zum Mittelpunkt der Erde.

    1
  3. Phonic 136400 XP Elite-at-Arms Silber | 12.08.2020 - 15:16 Uhr

    Bioshock war ein echter Knaller! Ein drittes mal nach Rapture wäre auch zu viel des Guten in meinen Augen. Und ob Columbia wirklich für einen zweiten Ausflug interessant wäre, weiß ich nicht

    2
  4. Monster80 27610 XP Nasenbohrer Level 4 | 12.08.2020 - 15:34 Uhr

    Ich muss es ehrlich gesagt noch spielen, hatte irgendwann auf dem Pc den ersten Teil angespielt aber ich würde mir dann die Remastered Edition für die Xbox kaufen

    0
  5. Karamuto 120830 XP Man-at-Arms Bronze | 12.08.2020 - 18:20 Uhr

    Würde ich mir nur ansehen wenn es in Gameplay Sektor ordentlich zusagt, da war nämlich zwischen den ersten 3en 0 unterschied.

    1 war insgesamt super.
    2 war halt nur 1,5.
    3 hat mich leider weder das setting noch die Mechanik mit der nervigen Begleiterin irgendwie gepackt, war für mich das schwächste Spiel von den 3en

    Aber das ist alles mein subjektives empfinden, ist nicht schlimm wenn eine Reihe mit in jeder Iteration ein ähnliches Gameplay liefert aber das Prinziep ist halt nach einem Spiel schon durch gewesen für mich ?

    0
  6. Homunculus 104670 XP Elite User | 12.08.2020 - 18:30 Uhr

    Irgendwie logisch, dass es weder in Rapture noch in Columbia spielt. Die 3 Spiele sind perfekt so wie sie sind und mehr muss man da auch nicht hinzufügen. Schließlich hat man mit Burial at Sea 2 das perfekte Ende der Trilogie erhalten und damit den Kreis geschlossen.

    1

Hinterlasse eine Antwort