BioShock Infinite: Wegfall des Multiplayer war schwierig für Entwickler

Der für den Multiplayer verantwortliche Entwickler kam nur schwer über die Streichung des Modus für BioShock Infinite hinweg.

Wenn man in seine Arbeit viel Zeit und Herzblut investiert, sie dann aber nicht genutzt und praktisch in die Tonne geworfen wird, kann das sehr frustrierend und schwierig sein.

So ähnlich erging es auch Bill Gardner, als er damals für Irrational Games an einem Multiplayer zum Spiel BioShock Infinite gearbeitet hatte.

Im neuen Buch „Press Reset“ des Bloomberg-Journalisten Jason Schreier sprach Gardner über diese Zeit, als seine Arbeit am Multiplayer in der Zeitspanne von nur einem Meeting verworfen wurde.

Im Buch sagte Gardner: „Du verbringst viel Zeit und steckst dein Herz und deine Seele in etwas, nur um es in der Zeitspanne eines Meetings verschwinden zu lassen. Darüber kommt man nie wirklich hinweg.“

Für BioShock Infinite waren ursprünglich zwei Multiplayer-Modi geplant. Der Entwickler entschied sich dann aber, sich nur rein auf die Kampagne des Spiels zu konzentrieren.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Vossi73 89455 XP Untouchable Star 4 | 14.05.2021 - 13:00 Uhr

    Ist natürlich für den Betroffenen frustrierend aber ich fand die Multiplayer in Bioshock nie berauschend. Die Kampagnen waren dafür aber genial.
    💚🎮💚

    4
  2. Homunculus 103970 XP Elite User | 14.05.2021 - 13:06 Uhr

    Schade für Entwickler und die Enttäuschung ist nachvollziehbar, aber ganz ehrlich.. ich vermisse es nicht. MP passt einfach nicht zu Bioshock.
    Der MP bei Bioshock 2 war (kurzweilig) ganz spaßig und auch die Charas mit ihren Geschichten waren gut gemacht, aber das Matchmaking hat manchmal ewig gedauert, man musste schon ziemlich grinden und viele Modi gab es auch nicht.

    In der Remaster Fassung wurde der MP ja dann eh gestrichen.
    Einzige was ich vermisse, den Titelsoundtrack des MP – Waking Up In 1959.

    0
  3. OzeanSunny 175080 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 3 | 14.05.2021 - 13:10 Uhr

    Ist ärgerlich das glaube ich aufs Wort. Aber vermisst hab ich ihn nicht. Ganz im Gegenteil. Meistens wirkt es einfach nur aufgesetzt

    0
  4. DarrekN7 79100 XP Tastenakrobat Level 4 | 14.05.2021 - 13:43 Uhr

    Das Grandiose an Bioshock Infinite war die wunderschöne Kulisse und die geniale Story. Das Kampfsystem fand ich dagegen schwach und da brauch ich erst recht keinen Multiplayer zu.

    0
  5. Ghostyrix 86880 XP Untouchable Star 3 | 14.05.2021 - 13:57 Uhr

    Ich höre vom Multiplayer das erste mal und frage mich schon, wie dieser wohl ausgesehen hätte 🤔

    0
  6. DrDrDevil 165925 XP First Star Gold | 14.05.2021 - 14:53 Uhr

    Bin nie mit Bioshock warm geworden.. aber ein Multiplayer wäre eventuell ganz nice gewesen

    0
  7. Richter64bit 5725 XP Beginner Level 3 | 14.05.2021 - 15:14 Uhr

    hoffentlich kommt bald ein neuer teil ich liebe diese reihe einfach:) wäre auch eine super Serie für Netflix

    0
  8. Hey Iceman 212665 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 14.05.2021 - 15:34 Uhr

    Multiplayer hab ich bei dem spielwirklich nicht vermisst.
    Und so gut konnte er ja auch nicht sei wenn er dann gestrichen wurde.

    0
  9. snickstick 235820 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 14.05.2021 - 17:28 Uhr

    Ja das macht schon mega kein bock mehr dann, kennt wohl jeder aus dem Arbeitsleben.
    Aber LiveGoesOn! Mal davon ab das mich nacht Teil 1 der wirklich Grandoios war kein weiterer Teil so fesseln konnte.

    0
  10. juicebrother 105860 XP Hardcore User | 14.05.2021 - 17:47 Uhr

    Multiplayer in Bioshock war nie so meins, aber, wenn ich mich nicht irre, hatte Infinite, genau wie Teil 2, doch einen Multiplayermode 🤔

    0
    • Robilein 446385 XP Xboxdynasty Veteran Onyx | 14.05.2021 - 17:58 Uhr

      Nein, ich glaube du meinst da „Clash in the Clouds“. Das war dieser Herausforderungs-Modus. Hab es ja damals auf der Xbox 360 komplettiert, und die Herausforderungen waren echt übel😂😂😂

      0
      • juicebrother 105860 XP Hardcore User | 14.05.2021 - 19:10 Uhr

        Ah, ja. War vermutlich so wie du sagst 😅 Ich weiss noch, dass ich nach Storyende da reingeschnuppert hab, aber wieder schnell weiter bin, weil’s mich nicht gepackt hatte. Hatt’s jetzt so im Kopf, als wär’s der Multiplayer gewesen, ups 🙄

        PS: Hab am gestrigen Feiertag einen echt intensiven und empfehlenswerten Film gekuckt. „Nightcrawler“ mit Jake Gyllenhal, Rene Russo und Bill Paxton. Schwer einem bestimmten Genre zuzuordnen, aber ich würd den irgendwo zwischen Psychothriller und Charakterstudie ansiedeln. Kann man sich ruhig mal antun 👌

        0

Hinterlasse eine Antwort