BioShock: Kein Bioshock auf der Leinwand?

Das Magazin Variety berichtet davon, dass das Verfilmungsprojekt von Bioshock vorerst auf Eis gelegt worden ist. Universal hielt die Vorproduktion an aufgrund des enormen Budgetanstiegs von bisher 160 Mio …

Das Magazin Variety berichtet davon, dass das Verfilmungsprojekt von Bioshock vorerst auf Eis gelegt worden ist. Universal hielt die Vorproduktion an aufgrund des enormen Budgetanstiegs von bisher 160 Mio. Das Studio und der Regisseur Gore Verbinski haben beschlossen einen anderen Weg zu finden, um mit einem erträglicherem Budget das Projekt noch zu retten. "We were asked by Universal to move the film outside the U.S. to take advantage of a tax credit, we are evaluating whether this is something we want to do. In the meantime, the film is in a holding pattern."

Jeder der Betroffenen hat versichert, dass der Bioshockfilm nicht die kurze Überlebensdauer vom Halo – Filmprojekt teilen solle.

Quelle: Teamxbox.com

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Beni122 10 XP Neuling | 27.04.2009 - 16:45 Uhr

    ich mag au keine Filmumsetzungen aber Bioshock hatte schon eine geile story hatte man locker was drauß machen können^^

    0
  2. RAMON021 | 27.04.2009 - 18:10 Uhr

    hoffentlich passiert das auch nicht mit gears of war freu mich übelst drauf

    0
  3. EktomorfRoman 29095 XP Nasenbohrer Level 4 | 27.04.2009 - 18:24 Uhr

    also ich freu mich drauf.. hoffe das wird jetzt nicht son B movie oder low budget film kack das passt ja dann mal gar nicht

    0

Hinterlasse eine Antwort