BioWare

James Ohlen verlässt BioWare und entwickelt Odyssey of the Dragonlords

Nach 22 Jahren gibt James Ohlen seinen Rücktritt bei BioWare bekannt.

James Ohlen, Creative Director und Lead Designer von Spielen wie Baldur’s Gate 1 & 2, Neverwinter Nights, Star Wars: Knights of the old Republic und Dragon Age, verlässt BioWare nach 22 Jahren. In einem kurzen Tweet gibt er seinen Rücktritt bekannt und meint, dass er erst einmal eine Pause braucht und sich kleineren Projekten widmen möchte.

Wenig später hat James dann bekannt gegeben, dass er mit einer kleinen Gruppe an Leuten an Odyssey of the Dragonlords arbeitet.

= Partnerlinks

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Sasuke91 5680 XP Beginner Level 3 | 13.07.2018 - 09:52 Uhr

    Und wieder verlässt einer das sinkende Schiff, aber nach der Übernahme damals haben schon die Hälfte der Bioware Mitarbeiter gekündigt. Sollte sich EA mal fragen warum top Entwickler ihr Haus meiden

    Wie viel Bioware steckt eigentlich noch in EAware?

    2
  2. de Maja 44990 XP Hooligan Schubser | 13.07.2018 - 11:53 Uhr

    Anthem wird recht zeitig zeigen wie es um Bioware weitergeht. Wäre Schade wenn Biowares gute Geschichten nicht mehr weiter gehen, gibt ja nicht so viel Studios die sich darum kümmern.

  3. KennyUNVEU 93110 XP Posting Machine Level 2 | 13.07.2018 - 12:11 Uhr

    Finde ich schön, dass er sein eigenes Projekt macht. BioWare ist nun mal schon lange nicht mehr das großartige Studio wie vor einigen Jahren. Auch in Anthem sehe ich wenig Hoffnung. Ohlen wird seine Kreativität sicherlich besser in einem kleineren Studio ausleben können. Ich wünsche ihm viel Erfolg.

  4. Commandant Che 23700 XP Nasenbohrer Level 2 | 13.07.2018 - 12:39 Uhr

    Finde ich gut.
    Manchmal muss man einfach andere Wege gehen und sich somit auch weiterentwickeln.
    Nicht alles, was gerade gut läuft, tut einem auch immer gut.

Hinterlasse eine Antwort