Blasphemous: Launch Trailer zum Action-Plattformer

Die Veröffentlichung des Action-Plattformers Blasphemous wird mit dem Launch Trailer zelebriert.

Der Publisher Team17 veröffentlicht heute das von The Game Kitchen entwickelte Blasphemous für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch und PC.

Bei Blasphemous handelt es sich um einen erbarmungslosen Action-Plattformer, der den schnellen Kampf eines Hack-and-Slash-Spiels mit einer tiefgründigen Handlung kombiniert, die durch die Erforschung eines riesigen Universums aus nichtlinearen Levels vermittelt wird.

Im Spiel übernehmt ihr die Rolle als „Der Reumütige“, dem einzigen Überlebenden eines Massakers. Ihr seid im endlosen Kreislauf von Tod und Wiedergeburt gefangen und müsst die Welt von diesem schrecklichen Schicksal befreien.

Blasphemous für Xbox One herunterladen – 22,49 Euro statt 24,99 Euro

Erkundet diese albtraumhafte Welt voller verdrehter Religion und entdeckt die vielen tief verborgenen Geheimnisse. Verwendet verheerende Combos und brutale Hinrichtungen, um Horden grotesker Monster und titanischer Bosse niederzustrecken, die euch alle auseinanderreißen wollen. Findet und benutzt Relikte, Rosenkranzperlen und Gebete, die die Kräfte des Himmels herbeirufen, um eurer ewigen Verdammnis ein Ende zu setzen.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. IVleafclover 8995 XP Beginner Level 4 | 10.09.2019 - 15:13 Uhr

    Schaut ein bisschen nach Dead Cells aus.
    Scheint aber keine Anpassungsgegenstände zu haben und auch keine Rogue Elemente.
    Im Gamepass oder in einem Sale würde ich es mir mal anschauen. So ist es mir zu teuer.

    0
    • panicKiller1987 2110 XP Beginner Level 1 | 10.09.2019 - 17:13 Uhr

      Ist ein Metroidvenia mit Dark Souls Elementen. Nach dem Sterben verliert man allerdings keine „Seelen“, sondern bekommt dann erstmal weniger bis man seine Totesstatur wieder einsammelt. Der 16bit Look ist sehr gut umgesetzt wurden. Denke das Spiel lohnt sich. 😉

      2
      • Homunculus 89390 XP Untouchable Star 4 | 10.09.2019 - 17:18 Uhr

        Genau dieser Aspekt mit Darks Souls Elementen hat mich vom Spiel abgeschreckt. Vom Design und der Erzählung her spricht mich das Spiel übelst an.

        Nun habe ich mir etwas Gameplay dazu angesehen und finde, dass es wie ein typisches Metroidvania Spiel ausschaut, was genau sollen die Dark Souls Elemente sein? Der Schwierigkeitsgrad? Der ist doch auch schon bei den klassischen Metroidvanias hoch.

        0
        • panicKiller1987 2110 XP Beginner Level 1 | 11.09.2019 - 00:38 Uhr

          Ich habe das Spiel zwar selber noch nicht angefangen. Würde aber laut vielen angeschauten Gameplay von Ausgehen das es nicht so Beinhart wie Dark Souls ist, aber trotzdem kein Zuckerschlecken. Da passt der Vergleich schon mit recht fordernden Metroidvenias wie Hollow Knight. Mit den Elementen meine ich das man sich über Flasks heilt, mit „Seelen“ Verbesserungen kauft und sich Upgraded. Man kann per Tastendruck einen Schlag parrieren. Das sind so die Sachen die mir Spontan einfallen.

          1
          • Homunculus 89390 XP Untouchable Star 4 | 11.09.2019 - 10:18 Uhr

            Ja gut, k.A. das man es deswegen nun als 2D Souls Like bezeichnet.
            Aber vieleicht verkauft es sich durch dieses Argument besser.

            Für mich ist es einfach nur ein anspruchsvolles Spiel.
            Was ich schon im Vergleich zu Hollow Knight besser finde, dass man wie du schon sagtest keine Seelen verliert. Dadurch fühlt sich sterben nicht so bestrafend an.

            Hab mir gestern noch viel zu viel von dem Spiel angeschaut – eigentlich das ganze Spiel..

            0
        • Murky Claw 31530 XP Bobby Car Bewunderer | 11.09.2019 - 10:40 Uhr

          Dark Souls steht ja für anspruchsvolle Bossfights. Ich fand die Bossfights in den Castlevania Teilen waren auch nicht immer easy. Aber da die schon ein wenig älter sind, kann man mit dem Begriff Dark Souls eher was vorstellen.

          2
  2. Homunculus 89390 XP Untouchable Star 4 | 10.09.2019 - 15:20 Uhr

    Hatte mich erst für das Spiel interessiert, dann kam der Begriff 2D-Dark-Souls auf und das Interesse war komplett erloschen.

    0
    • Murky Claw 31530 XP Bobby Car Bewunderer | 11.09.2019 - 10:44 Uhr

      Schwere Bossfights können einem schon echt abschrecken. Aber wenn das Spiel geil ist und auch etwas hat, dann versuche ich mich trotzdem daran. Hollow Knight hat auch schwere Bossfights und ich hab momentan auch da Probleme, dennoch liebe ich Hollow Knight wirklich. Ich denke das gleiche wird auch hier bei Blasphemous sein.

      1
  3. Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 10.09.2019 - 15:24 Uhr

    Es ist schon krass das es neben den ganzen AAA games, noch einen Markt für solche Spiele gibt! Das ist ein wenig wie bei den Modernen Trash – Filmen, die extra auf trash getrimmt werden!😁

    0
    • Murky Claw 31530 XP Bobby Car Bewunderer | 11.09.2019 - 10:41 Uhr

      Ich bin froh um solche nicht AAA Games. Ich werde es mir holen, war schon seit dem ersten Gameplay Videos sehr angetan von dem Game.

      0
      • Pantherbuch1980 0 XP Neuling | 11.09.2019 - 10:44 Uhr

        Da bin ich vollkommen bei dir. Bin auch ein riesiger Indie Fan.✌

        0
  4. Thoridias83 38290 XP Bobby Car Rennfahrer | 10.09.2019 - 20:08 Uhr

    Hab bei einem der IGN Streams zur Gamescom ein ein bissl was vom Spiel gesehen. Hörte sich so nicht schlecht an. Aber für mich ist es wohl eher nichts denk ich.

    0

Hinterlasse eine Antwort