Blizzard Entertainment: Jeff Kaplan verlässt Unternehmen nach fast zwei Jahrzenten

Der Overwatch-Director und langwierige Mitarbeiter, Jeff Kaplan, hat angekündigt Blizzard Entertainment zu verlassen.

In einem Post auf der offiziellen Overwatch-Website sprach Blizzard über eine neue Führung für das Projekt Overwatch und Overwatch 2, während Kaplan über seine persönliche Zeit bei dem Unternehmen berichtete.

Kaplan ist in der Overwatch-Community als Quelle für Informationen, Diskussionen und viele Memes bekannt und beliebt. Seine Karriere bei Blizzard Entertainment erstreckt sich über Titel wie World of Warcraft und Warcraft 3.

„Ich verlasse Blizzard Entertainment nach 19 erstaunlichen Jahren“, so Kaplan in einem Statement. „Es war wirklich die Ehre meines Lebens, die Möglichkeit zu haben, Welten und Helden für ein so leidenschaftliches Publikum zu erschaffen. Ich möchte jedem bei Blizzard, der unsere Spiele, unsere Spielteams und unsere Spieler unterstützt hat, meine tiefe Dankbarkeit aussprechen. Aber mein besonderer Dank gilt den wunderbaren Spielentwicklern, die die Reise der Schöpfung mit mir geteilt haben. Akzeptiere die Welt nie so, wie sie zu sein scheint. Wage es immer, sie als das zu sehen, was sie sein könnte. Ich hoffe, Sie tun dasselbe, gg“, Jeffrey Kaplan.

Von nun an wird Aaron Keller die Regie für Overwatch 2 übernehmen. In demselben Post verliert auch er ein paar Worte über Kaplan:

„Jeff war ein großartiger Anführer, Mentor und Freund und er weiß, wie sehr wir ihn vermissen werden. Ich hatte das Glück, viele Jahre lang mit ihm und dem Rest des Overwatch-Teams zusammenzuarbeiten, um etwas aufzubauen, das weiterhin Menschen auf der ganzen Welt inspiriert, und ich fühle mich geehrt, die Fackel weiterzutragen.“

Danach sprach Keller noch einmal das Thema Overwatch an:

„Ich liebe Overwatch. Von unseren Konzeptzeichnungen über die ersten Karten, die wir gebaut haben, bis hin zu dem ersten Mal, als ich als Tracer herumlaufen konnte (die zu diesem frühen Zeitpunkt Laserstrahlen aus ihren Augen schoss), hat es bei mir einfach Klick gemacht. Ich liebe die inspirierende, hoffnungsvolle, wunderschöne Welt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Ich liebe seine Charaktere – farbenfroh, mächtig und global. Und vor allem liebe ich das schnelle, flüssige Gameplay, das Teamwork, Situationsbewusstsein und schnelle Entscheidungsfindung erfordert.“

„Ich erkenne auch, dass die Entwicklung von Spielen bei Blizzard immer eine Gruppenarbeit war und es nie nur um eine Sichtweise ging. Zusammen mit dem Rest des Teams schätze ich mich glücklich, dass wir eine tiefe Bank von Entwicklungs- und Kreativleitern, zahlreiche erfahrene Blizzard-Künstler und Designer und auch einige extrem talentierte Nachwuchskräfte haben – zusammen mit tonnenweise Unterstützung im gesamten Unternehmen für das Live-Spiel und für Overwatch 2 … Ich habe keine Ansprüche darauf, in Jeffs Fußstapfen zu treten, aber ich bin begeistert, in die Rolle des Game-Directors zu schlüpfen und weiterhin Teil eines Teams zu sein, das sein ganzes Herz, sein ganzes Talent und seinen ganzen Fokus in die nächste Iteration von Overwatch steckt, und ich fühle mich geehrt, dieser unglaublichen Community weiterhin zu dienen.“

Overwatch 2 befindet sich noch in der Entwicklung und Blizzard hat noch kein Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben.

6 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ghostyrix 76960 XP Tastenakrobat Level 3 | 21.04.2021 - 12:30 Uhr

    Die Nachricht hat mich ganz schön überrascht und lässt mich irgendwie nur noch mehr daran zweifeln, ob Overwatch 2 etwas vernünftiges wird.

    0
  2. andyaner 67655 XP Romper Domper Stomper | 21.04.2021 - 18:39 Uhr

    Alles gute für den weiteren Weg. Er hat bestimmt keine Probleme etwas neues zufrieden. Vllt zieht er was eigenes auf…?!?

    0
  3. Deeage 11400 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 21.04.2021 - 19:53 Uhr

    Ich kann es verstehen, nach fast 20 Jahren will man vielleicht mal was anderes machen. Denke bei Blizzard war er doch schon in seiner kreativität eingeschränkt. Es ist schade aber wir werden sehen wo es ihn hin verschlägt

    0

Hinterlasse eine Antwort