Bohemia Interactive: Tencent erwirbt Minderheitsbeteiligung

Übersicht
Image: - - - -

Tencent erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an DayZ-Entwickler Bohemia Interactive.

Der tschechische Spielentwickler Bohemia Interactive gab bekannt, dass die Tencent Holding eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen erworben hat.

Nach der strategischen Investition wird Bohemia Interactive weiterhin unabhängig agieren und vom bestehenden Management-Team geführt werden.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Spieleindustrie kann Bohemia Interactive auf eine Erfolgsgeschichte von Spielen wie Arma und Dayz zurückblicken.

Das Unternehmen arbeitet mit Tencent zusammen, um seine PC/Mobile-Sandbox-Spielentwicklungsplattform Ylands chinesischen Spielern und Spieleherstellern zugänglich zu machen.

Die Bedingungen der Investition wurden nicht bekannt gegeben.

Marek Španěl, CEO von Bohemia Interactive, sagte dazu: „Wir freuen uns, unsere Beziehung zu Tencent, einem der bedeutendsten Internetunternehmen der Welt, zu vertiefen. Wir freuen uns darauf, an unseren aktuellen und zukünftigen Spielgenerationen mit der Unterstützung eines starken Partners zu arbeiten, der uns schon seit vielen Jahren kennt und unseren einzigartigen Ansatz für Online-Spiele versteht.“

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.


18 Kommentare Added

  1. MiklNite 66120 XP Romper Domper Stomper | 10.02.2021 - 22:14 Uhr

    Bald sind News spannender, in denen steht, dass Tencent keine Beteiligungen an Studio XY hat oder erwerben wird.

    0
  2. greenkohl23 70145 XP Tastenakrobat Level 1 | 11.02.2021 - 00:15 Uhr

    Tencent ist ziemlich gierig unterwegs zur Zeit. Die tauchen ja fast überall in den News auf.

    0
    • I G0TTGAM3R I 9273 XP Beginner Level 4 | 11.02.2021 - 09:38 Uhr

      Das ist überhaupt nicht ungewöhnlich. Sie sacken halt den Erfolg durch die anderen Unternehmen nebenbei mit ein, bzw einen Anteil daran.

      0