Borderlands 3: Persönliche Beute als optionales Feature

In Borderlands 3 könnt ihr euren eigenen Stream an Beute als optionales Feature haben.

Scott Kester, Art Director bei Gearbox Software, hat in einem Artikel zu Borderlands 3 verraten, dass ihr im neusten Teil der Reihe euren eigenen Loot-Stream habt. Die Beute, die ihr findet, ist somit nur für euch bestimmt. Es klaut euch also im Koop-Modus keiner mehr die schönen neuen Wummen vor der Nase weg.

Laut Kester ist das aber nur eine optionale Regel. Ihr könnt Borderlands 3 auch auf dem klassischen Weg spielen, wo die Beute mit anderen Mitspielern geteilt wird.

Borderlands 3 erscheint am 13. September 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC.

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Colton 90145 XP Posting Machine Level 1 | 05.04.2019 - 11:10 Uhr

    Interessant wäre zu wissen, ob man im persönlichen Lootstream trotzdem Waffen an Partner abdrücken kann.

    0
    • Lord Maternus 54680 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.04.2019 - 11:20 Uhr

      Das wäre wirklich interessant. Entweder über Handel oder einfach so, dass sobald Spieler X seine Beute einmal aufgehoben hat, sie Free-for-all ist, wenn er sie nochmal auf den Boden wirft.

      Aber mit den bisherigen Infos kann man trotzdem sagen, dass es schon mal ein ganz guter Lösungsansatz ist.

      1
    • Lord Maternus 54680 XP Nachwuchsadmin 6+ | 05.04.2019 - 14:24 Uhr

      … das muss drin sein in nem Spiel.

      Ich freu mich auch schon drauf und hoffe, dass es richtig gut wird. Ist ja leider nicht selbstverständlich.

      1
      • Patrick2Go 12270 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 09.04.2019 - 14:14 Uhr

        Da seid ihr sicherlich nicht die einzigen, zocke es auch wieder (zwar mit Randomleuten) aber es macht auch so unglaublich viel Spaß 😀

        1

Hinterlasse eine Antwort