Bulletstorm: Cliff Bleszinski erklärt fehlenden Co-op Modus

Für ihren Shooter Bulletstorm verfolgten Epic und People Can Fly ursprünglich die Idee das Spiel mit einem Co-op Modus zu versehen. Dieser wurde aber gestrichen, als die Entwickler erkannten, dass dieser die eigentliche Spielmechanik…

Für ihren Shooter Bulletstorm verfolgten Epic und People Can Fly ursprünglich die Idee das Spiel mit einem Co-op Modus zu versehen. Dieser wurde aber gestrichen, als die Entwickler erkannten, dass dieser die eigentliche Spielmechanik zerstören würde. Cliff Bleszinski meinte, dass es prinzipiell funktionieren würde, das Spiel sich aber von einer Art Puzzle Shooter in das Prinzip eines Ski-Abfahrtssimulator verwandeln würde, in dem die Leute nur darauf aus sind, so schnell wie möglich den Fuß des Berges zu erreichen.

Bleszinski gab an, dass die Leute nur noch durch das Spiel hetzen würden und alle Ausblicke und Perspektiven ignorieren würden und nicht so viele Skillshots einsetzen würden. Daher habe man sich entschlossen, die Kampagne nur für Einzelspieler zu gestalten. So konnte man Szenen wie zum Beispiel das Duell mit einem gigantischen Roboterdinosaurier erschaffen, in denen man sich nicht auf einen zweiten Spieler Rücksicht nehmen muss. Auch Zeitlupen Aktionen seien davon betroffen, da diese eigentlich nur im Einzelspielermodus vorkommen.

Co-op Freunde müssen sich mit den verschiedenen Multiplayer Modi zufriedengeben. Im Anarchie Modus könnt ihr euch mit bis zu vier Spielern gemeinsam gegen die Angriffswellen der Gegner zur Wehr setzen.

30 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. MoskitoVier 3000 XP Beginner Level 2 | 20.02.2011 - 17:00 Uhr

    Man man, das war einer meiner Kaufgründe!Finde es wirklich schade das es sowenige Storys im Coop spielbar sind!Mit der heutigen Technick sollte es in den Spielen wenigstens die Option geben das Game im Coop spielen zu können!WAW(Cod reihe)war wirklich erfrischend im coop zu zocken/oder Halo Reach, einfach nur Fun, fun!jetzt ist es für mich ein Oneplayer game, das ich mir getrost später für nen 20ér holen werde! Tja epic, "das war ein Griff in die Tonne"!

    0
  2. CrAnK AniMa7iOn 0 XP Neuling | 20.02.2011 - 18:33 Uhr

    tzzz, ich kauf mir das spiel jetzt doch nicht.
    Ich wollte einen geilen Coop in der Kampagne!

    das heißt dann für mich wohl warten bis es billiger wird – so hätte ich es mir gekauft! pech!!!

    0
  3. Yannick El Hell 0 XP Neuling | 20.02.2011 - 18:52 Uhr

    Ich kann die Gründe ja verstehen, aber trotzdem wäre es mir lieber gewesen, wenn es Single & Coop zusammen gäbe. Lieber einen weniger umfassenden Coop Modi für die Kampagne als gar keinen.

    0
  4. Kaiser Gro3kotz 6130 XP Beginner Level 3 | 20.02.2011 - 18:58 Uhr

    Gerade weil es keinen Koop-Modus gibt, habe ich mich für Bulletstorm entschieden. Ich verstehe warum man zu zweit auf die Skillshots verzichtet hat, das ist für mich ein nachvollziehbares Argument…

    0
  5. Evoli 200 XP Neuling | 21.02.2011 - 10:34 Uhr

    Koop spiele ich an sich ganz gern, aber eher kindgerechte Spiele wie die LEGO-Games oder vielleicht vereinzelt mal was Action-RPG-mäßiges.

    0
  6. St1nktier 0 XP Neuling | 22.02.2011 - 19:51 Uhr

    Die Argumente sind alle bis auf eins verständlich, und zwar das mit der Zeitlupe. In Duty Calls haben sie sich über Zeitlupenmomente lustig gemacht und hier nennen sie es als Grund warum die Kampagne nicht Co op gemacht wurde…

    0
  7. Redblade Sama 29205 XP Nasenbohrer Level 4 | 24.02.2011 - 09:47 Uhr

    Das mit der Zeitlupe und dem Dino ist vielleicht noch halbwegs einleuchtend, aber warum sollte man zu zweit nur so durchpreschen durch die Level? Genau dann hat man doch die meiste Zeit sich umzusehen und vielleicht noch zusätzliche Hebel oder so zu finden. Außerdem ist man doch dann eh immer auf der Suche nach mehr Gegnern und die Umgebung wird doch auch im SP nicht wirklich viel mehr wahrgenommen als im Coop.

    0

Hinterlasse eine Antwort