Bully 2: Spiel war angeblich 18 Monate in Entwicklung und wurde eingestellt

Laut neuen Gerüchten befand sich Bully 2 bereits 18 Monate in der Entwicklung, bevor es eingestellt wurde.

Es gibt neue Gerüchte zu Bully 2, der Fortsetzung von Bully: Die Ehrenrunde. Demnach soll sich das Spiel bereits 18 Monate in der Entwicklung befunden haben, bevor es dann von Rockstar Games eingestellt und auf Eis gelegt wurde.

Laut anonymen Quellen schrieben Rockstar-Chef Dan Houser und andere kreative Leads des Unternehmens irgendwann im Jahr 2008 ein grobes Skript für die Fortsetzung, das die ersten Szenen des Spiels sowie einen groben Überblick über den Rest der Geschichte enthält. Dieser Umriss sah Jimmy als Protagonisten zurückkehren, mit ein paar anderen Charakteren aus dem ersten Spiel, die ebenfalls wieder auftauchen. Das Skript begann im Sommer nach einem Schuljahr in Jimmys Stiefvater’s Haus, und obwohl Rockstar unentschlossen war, was die Szenerie für den Rest des Spiels sein würde, wurde eine Rückkehr zur Ausbildung in der Schule oder am College als Option diskutiert.

Zwischen 2010 und 2013 soll Rockstars Studio in New England etwa anderthalb Jahre damit verbracht haben, an dem Spiel mit der RAGE-Engine von Rockstar zu arbeiten, was zu einem „sehr kleinen Teil“ des Spiels führte, der spielbar war und vereinfachte Open-World-Elemente enthielt. Allerdings ist diese Produktion laut Bericht „im Sande verlaufen“, wobei die Entwickler zu anderen Projekten übergingen.

„Es existierte, es war spielbar, es war nur eine Schande, dass es nie Früchte trug“, sagte die Quelle.

14 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Jim Uhrig 3400 XP Beginner Level 2 | 07.10.2019 - 12:24 Uhr

    Finde es schade das Rockstar seine Marken die nicht GTA oder RDR sind komplett links liegen lässt. Hätte mich über ein neues Bully gefreut. Ein neues Midnight Club wäre auch cool.😕

    1
    • Robilein 185345 XP Battle Rifle Master | 07.10.2019 - 12:50 Uhr

      Oh Midnight Club mit aktueller Grafik. Das wäre doch genial😍😍😍
      Wundert mich das sich Rockstar so schwer tut mit neuen Marken. Die wissen doch das die Leute es kaufen. Ich fand zum Beispiel L.A. Noire echt genial. Also sie könnten es wenn sie wollten.

      1

Hinterlasse eine Antwort