Bungie: Erklärung gegen Belästigung, Missbrauch und Ungleichheit

Bungie gibt nach dem Rechtsstreit mit Activision Blizzard eine eindringliche Erklärung gegen Belästigung, Missbrauch und Ungleichheit ab.

Nach den jüngsten Anschuldigungen und der Klage gegen Activision Blizzard hat sich nun auch Bungie zu Wort gemeldet. Dabei hat das Unternehmen folgende Stellungnahme abgegeben:

„Bungie ist darauf aufgebaut, unsere Mitarbeiter zu ermächtigen, egal wer sie sind, woher sie kommen oder wie sie sich identifizieren. Wir haben die Verantwortung, die anhaltende Kultur der Belästigung, des Missbrauchs und der Ungleichheit in unserer Branche anzuerkennen, zu reflektieren und zu tun, was wir können, um dagegen vorzugehen. Es liegt in unserer Verantwortung, sicherzustellen, dass diese Art von Verhalten bei Bungie auf keiner Ebene toleriert wird und dass wir es niemals entschuldigen oder unter den Teppich kehren. Während die Berichte in den Nachrichten dieser Woche schwer zu lesen sind, hoffen wir, dass sie zu Gerechtigkeit, Bewusstsein und Verantwortlichkeit führen werden.“

„Wir haben eine Null-Toleranz-Politik bei Bungie für Umgebungen, die diese toxische Kultur unterstützen, und wir sind verpflichtet, sie zu entwurzeln, um diejenigen zu verteidigen, die in Gefahr sind. Frauen, POC und unterrepräsentierte Gemeinschaften haben nichts zu gewinnen, wenn sie ihr Trauma erneut durchleben. Wir glauben ihnen, wenn sie sich mit Berichten über Missbrauch oder Belästigung melden. Wir geben nicht vor, dass Bungie perfekt ist und dass niemand Belästigung erlebt hat, während er oder sie hier arbeitet, aber wir werden es nicht tolerieren und werden es direkt ansprechen. Und wir werden weiterhin jeden Tag daran arbeiten, besser zu werden.“

„Unser Ziel ist es, die Erfahrung für jeden, der bei Bungie arbeitet, weiter zu verbessern und unseren Teil dazu beizutragen, dass die Spieleindustrie als Ganzes einladender und inklusiver wird.“

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Daimos1603 8780 XP Beginner Level 4 | 25.07.2021 - 07:48 Uhr

    Der ganze Text klingt von Anfang an sehr stark nach einem klaren PR-Text. Was davon wirklich war ist und nicht nur extrem ausgeschmückt würde, kann man erst sagen, wenn ein Angestellter von Bungie dazu aus freien Stücken äußert.

    1
  2. MacCoin 28060 XP Nasenbohrer Level 4 | 25.07.2021 - 08:37 Uhr

    Sollte das nicht selbstverständlich sein?? Muss man das extra betonen?

    1
  3. andyaner 85900 XP Untouchable Star 3 | 25.07.2021 - 09:05 Uhr

    Das Statement nach außen leben, bis ‚ausversehen‘ so eine Situation an die Öffentlichkeit gerät…

    0
  4. jake2905 7760 XP Beginner Level 4 | 25.07.2021 - 09:26 Uhr

    Mal die Butter bei den Fischen , das ist doch eigentlich normal das ein Miteinander so sein sollte. Traurig das es dort so viele Verfehlungen gibt.

    0
  5. Sgt Ghosts 6820 XP Beginner Level 3 | 25.07.2021 - 10:55 Uhr

    Wir haben das Jahr 2021. Wieso gibt es das Problem überhaupt noch? Richtig Oldgen man.

    0

Hinterlasse eine Antwort