Bungie: Verlässt sich für seine Spiele auf die Microsoft Cloud

Laut Microsoft CEO verlässt sich Bungie bei seinen Spielen auf die Cloud von Microsoft, um diese zu betreiben.

In dieser Woche gab Microsoft aktuelle Quartalszahlen für seine Gaming-Sparte bekannt, über die wir bereits in dieser Meldung berichtet hatten.

In der Telefonkonferenz erwähnte Microsoft CEO Satya Nadella auch, dass sich Bungie, Schöpfer der Halo-Reihe und Destiny, auf die Cloud von Microsoft verlassen würde, um seine Spiele zu skalieren und zu betreiben.

Der Aussage nach könnte Bungie also nicht nur an Matter arbeiten, sondern noch an mindestens einem weiteren, dass sich auf die Microsoft Cloud verlässt.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

20 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. biowolf 31680 XP Bobby Car Bewunderer | 28.10.2021 - 13:45 Uhr

    Ich fände es mal interessant zu erfahren wie das ganze Technisch genau funktioniert… also die Skalierung von Bildschirminhalten quasi in Echtzeit über die Cloud…

    0
    • Sonnendeck 49845 XP Hooligan Bezwinger | 28.10.2021 - 14:30 Uhr

      nenn sich DLSS eine KI anlysiert ein Bild und rechnet es mit Inhalten hoch also grob vereinfacht.

      0
      • biowolf 31680 XP Bobby Car Bewunderer | 28.10.2021 - 16:15 Uhr

        Stimmt… glaube DF hat auch schon darüber berichtet… danke dir!

        0
  2. Robilein 549005 XP Xboxdynasty MVP Silber | 28.10.2021 - 13:51 Uhr

    Microsoft hat ja erst die Server-Blades aufgerüstet. Für die Zukunft ist Microsoft gerüstet 👍

    0
    • Sonnendeck 49845 XP Hooligan Bezwinger | 28.10.2021 - 14:34 Uhr

      Nintendo Online und Sonys PSN laufen auch auf Azure *GG* Also die müssen da schon was von verstehen, das was die wenigsten Wissen Xbox Box Gold war eigentlich der initiale Wegbereiter für Microsofts Azure, quasi der erste Cloud Dienst der Millionen User bedienen konnte, also so Neuland ist das für die nicht

      0
      • IamPandalicious 33815 XP Bobby Car Geisterfahrer | 28.10.2021 - 14:38 Uhr

        Der Großteil der Cloudumsätze passiert doch trotz der XBox Services nach wie vor in der Business Cloud?

        0
        • Sonnendeck 49845 XP Hooligan Bezwinger | 28.10.2021 - 15:11 Uhr

          Klar den meisten Umsatz mit O365 mit den e3/e5 Lizenzen machen, bin vor 25 Jahren in die IT eingestiegen da hat man gerade den Mainframe zur Grabe getragen, das neuste Shit ist Desktop as a Service *GGG*

          0
          • IamPandalicious 33815 XP Bobby Car Geisterfahrer | 28.10.2021 - 15:30 Uhr

            Office natürlich, wobei ich mich seit jeher Frage warum dass für MS nach wie vor funktioniert. Gibt ja genug Alternativen, aber keiner schafft es MS zu verdrängen

            0
            • David Wooderson 102770 XP Elite User | 28.10.2021 - 15:38 Uhr

              Der Mensch is ein Gewohnheitstier. Wenn du jahrelang mit Word und Exel gearbeitet hast wollen viele sich nicht umstellen.

              0
      • de Maja 172515 XP P3P3 L3 P3W P3W Shot 2 | 28.10.2021 - 14:47 Uhr

        Ich glaube mit Neuland spricht er auf Deutschland an und das Zitat von Merkel dass das Internet für uns alle Neuland ist und das war 2013.

        0
      • Krawallier 10460 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.10.2021 - 15:34 Uhr

        Das war eher ein Seitenhieb auf die dürftige Bandbreite in manchen Region der Republik.

        0
  3. The Hills have Shice 10920 XP Sandkastenhüpfer Level 1 | 28.10.2021 - 14:07 Uhr

    Könnte auch sein, dass damit „lediglich“ die Entwicklung der Spiele über die Tools von MS gemeint gewesen ist. Playfab nennt sich das mW.

    0
  4. Timber 1780 XP Beginner Level 1 | 28.10.2021 - 14:13 Uhr

    Wird mehr mit online services etc. zutun haben.
    Waren die nicht vorher bei AWS?

    0
  5. DrDrDevil 220245 XP Xboxdynasty Veteran Bronze | 29.10.2021 - 05:14 Uhr

    Also MS und Bungie sind sowieso seit jeher gebunden 😀 Also kann ich mir da Zusammenarbeiten durchaus vorstellen

    0
  6. SirFriedrichFist 2900 XP Beginner Level 2 | 29.10.2021 - 10:36 Uhr

    „Der Aussage nach könnte Bungie also nicht nur an Matter arbeiten, sondern noch an mindestens einem weiteren, dass sich auf die Microsoft Cloud verlässt.“

    Stimmt doch gar nicht.
    Da bungie wie ihr schreibt, ja bereits Spiele hat, heisst deren Aussage lediglich, dass bereits bestehende Spiele (Destiny) und eben Matter in die Cloud wandern können.
    Von einem zweiten Spiel, welches in der Mache ist, muss hier überhaupt keine Rede sein.

    0

Hinterlasse eine Antwort