Call of Duty: Black Ops 4

Blackout Beta endet Montag

Seit gestern kann die Call of Duty: Black Ops 4 Beta auf der Xbox One gespielt werden. Am Montag ist dann auch schon wieder Schluss!

Nachdem die Call of Duty: Blackout-Beta einen hervorragenden Start auf der PlayStation 4 hinlegen konnte, dürfen sich nun auch PC- und Xbox One-Spieler über den Start der Private Beta freuen. Auch PC-Spieler, die Black Ops 4 nicht vorbestellt haben, kommen auf ihre Kosten, denn ab 15. September ist Blackout für alle frei zugänglich und kann ausgiebig getestet werden.

Zeitplan der Blackout Private Beta für Xbox One und PC*:

  • Freitag, 14. September um 19 Uhr – Montag, 17. September um 19 Uhr (Xbox One, PC)
  • Samstag, 15. September um 19 Uhr – Montag, 17. September um 19 Uhr (offene PC-Beta)

Während der gesamten Betaphase berücksichtigt Treyarch das Feedback der Spieler und reagiert mit regelmäßigen Updates, sodass einem reibungslosen Start des Spiels am 12. Oktober nichts im Wege steht.

= Partnerlinks

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Brokenhead 6820 XP Beginner Level 3 | 15.09.2018 - 11:28 Uhr

    Es gibt ne open beta für pc o_O
    Diese „nicht jundfreies Wort“
    Mal sehen ob mein pc das game noch zum laufen bekommt bekommt. Ist ja eigentlich nur ne extrem stark modifizierte quake 3 engine…




    0
  2. Holy Moly 5820 XP Beginner Level 3 | 15.09.2018 - 23:19 Uhr

    Hat denn jemand hier aus der Community an der beta teilgenommen? Fals ja, wie war/ist es denn im großen und ganzen?




    0
    • Morgoth91 52330 XP Nachwuchsadmin 5+ | 16.09.2018 - 13:12 Uhr

      Habe eine handvoll Runden gespielt. Technisch hatte ich keine Probleme. Bewegung und Waffen fühlen sich COD typisch an. Dadurch spielt es sich aber für ein BR (kenne aus eigener Erfahrung nur PUBG und Fornite) aber ziemlich flott, auch in nahen Kämpfen durch das Rutschen. Die Runden sind in der Regel auch kürzer. Die Bedienung des Inventars ist gewöhnungsbedürftig, funktioniert aber an sich und da wird man schon mit zurecht kommen. Kleinigkeiten wie das z.B. Visiere direkt an der Waffe die man in der Hand hat angebracht werden sind praktisch damit man dafür schon mal nicht ins das Inventar muss. Die Karte wird für BR nicht besonders groß aber ausreichend. Das Alleinstellungsmerkmal ist vielleicht, dass Perks gefunden werden können welche einem temporäre Boni geben und es gadets wie Enterhaken oder fernlenkbare Minifahrzeuge, etc. gibt. Rüstung ist wirklich wichtig, der Unterschied ist extrem (vielleicht zu stark) und Kopfschüsse bringen deutlich mehr Schaden.
      Es erfindet BR nicht neu, also wer BR gar nicht mag wird hiermit auch keine Freude haben. Wer Lust auf einen schnellen BR-Modus hat (typisch COD) wird Spaß haben.
      Ach als Zusatz habe nur Solos gemacht.




      1
  3. Knalllfrosch 2375 XP Beginner Level 1 | 16.09.2018 - 09:17 Uhr

    Also mein Fazit von der Blackout Beta:

    Es ist PUBG nur mit besserer Grafik.
    Es kann sein, das sich da noch was ändert bis zum Release, aber wenn nicht, tja dann war der ganze Rummel und Hype umsonst.




    0

Hinterlasse eine Antwort