Call of Duty: Black Ops 4: Operation: Raubüberfall lässt es krachen

Call of Duty: Black Ops 4 startet ein gewaltiges Event, Operation: Raubüberfall beginnt auf der PlayStation 4 und schon bald auf der Xbox One und dem PC.

Operation: Raubüberfall ist zuerst auf PlayStation 4 verfügbar und liefert neue Inhalte für Multiplayer, Blackout und Zombies, inklusive des Debüts einer neuen Spezialistin, Map-Updates, Unmengen an Personalisierungsobjekten, Ausstattung und noch viel mehr. Besitzer des Black Ops Passes erhalten direkten Zugriff auf zwei neue Multiplayer-Maps, einen exklusiven Blackout-Charakter sowie ein neues Zombies-Erlebnis im März. Außerdem steht das Zombies-Erlebnis Classified, das bisher ausschließlich im Rahmen des Black Ops Passes erhältlich war, jetzt als einzelne Map zum Verkauf.

Spieler lassen es beim Raubüberfall krachen! Das neueste saisonale Event zur Feier der Community von Call of Duty: Black Ops 4 ist jetzt auf PlayStation 4 erhältlich, weitere Plattformen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Operation: Raubüberfall, die neue Saison voller neuer Inhalte und Updates für alle Spielmodi, bringt eine neue Spezialistin, zwei brandneue Multiplayer-Maps, neue spielbare Zielorte auf der Blackout-Map sowie zahlreiche Personalisierungsobjekte, neues Zubehör, neue Fahrzeuge, neue Spielmodi und vieles mehr.

„Mit Operation: Raubüberfall hat das Team eine unglaubliche Menge neuer Inhalte zusammengestellt und wir können es kaum erwarten, dass die Fans einsteigen und sich alles ansehen“, meint Dan Bunting, Co-Studioleiter bei Treyarch. „Wir lieben das Überfall-Setting im Stil der 70er in dieser Operation und die schnelle Action, die es in Blackout und den Multiplayer bringt. Im März folgt dann noch das brandneue Zombies-Erlebnis.“

„Zu den beliebtesten Arbeiten im Studio gehört es, neue Spielvarianten für die Community zu entwickeln“, ergänzt Mark Gordon, Co-Studioleiter bei Treyarch. „Wir hatten von Anfang an vor, Black Ops 4 für eine lange Zeit nach der Veröffentlichung zu unterstützen, daher liefern wir den Spielern tonnenweise neue Möglichkeiten, sich in den verschiedenen Modi in den Kampf zu stürzen. Unser oberstes Ziel ist es, den Fans immer wieder einen neuen Grund zu geben, Woche für Woche ins Spiel einzusteigen.“

Die neuen, kostenlosen Inhalte von Operation: Raubüberfall enthalten:

  • Neue SpezialistinOutrider legt ihr Debüt im Multiplayer und in Blackout von Black Ops 4 hin und ermöglicht es den Spielern, Feinde leise und mit explosiver Präzision mit ihrem Langbogen auszuschalten, dem Sperber.
  • Neuer Blackout-Ort und Updates – Die Spieler können über dem härtesten und wildesten neuen Ort in Blackout abspringen: der Geisterstadt. Dort gibt es zwei Bereiche: Der oberirdische Bereich wurde von Standoff inspiriert, einer intensiven klassischen Multiplayer-Map aus Black Ops II, und bietet Routen zum Flankieren, die eine strategische Positionierung für Kämpfe auf lange und mittlere Distanz voraussetzen. Unter der Erde können Fans die Höhlen der Stadt erkunden, die von der klassischen Map Buried inspiriert wurden. Mitten in der Horde der Untoten, gibt es Ausrüstung für besonders schwere Aufgaben zu finden. Zusätzlich führt Operation: Raubüberfall den neuen Blackout-Modus Heiße Verfolgung ein, der ab 22. Februar auf PlayStation 4 verfügbar ist, andere Plattformen folgen zu einem späteren Zeitpunkt. Heiße Verfolgung ist schnell und wild und stellt drei neue Fahrzeuge vor: SUV, Muscle-Car und PBR-Angriffsboot, alle in speziellen Varianten, die zu Operation: Raubüberfall passen. Bei diesem rasen die Trupps zu Vorratslieferungen überall auf der Map, um sich Rüstung, Waffen und Granaten zu sichern, mit denen sie die Gegenseite beherrschen.
  • Neue Schwarzmarkt-Ausstattung – Der Schwarzmarkt hat neue Vorräte an Waffentarnungen, Outfits, Gesten und Zubehör speziell für Operation: Raubüberfall auf Lager. Darunter sind bemerkenswerte Waffen wie die automatische Schrotflinte Krawall, die MP Switchblade X9 und der Abrisshammer Heimbrecher, die alle über die Schmuggelwarestufen im Spiel freigeschaltet werden können. Etwas später folgt dann noch das Scharfschützengewehr Blutrache für Kämpfe auf Distanz.
  • Neue Zombies-FeaturesOperation: Raubüberfall führt neue Features in den Zombies-Modus ein, inklusive einer rundenbasierten Spießrutenlauf-Herausforderung für die Map Classified sowie ein brandneues Extra, die Ätherische Klinge, die den Nahkampfschaden der Spieler erheblich erhöht, einschließlich eines Bereichschadens und Gesundheitsregeneration für jeden Treffer.

Zu den kostenlosen neuen Inhalten erhalten Besitzer des Black Ops Passes Zugriff auf noch mehr Spielinhalte, erhältlich zuerst auf PlayStation 4:

  • Neue Multiplayer-Map Casino – Eine mittelgroße Map im luxuriösen Monaco, wo Diebe einen gewitzten Plan ausgearbeitet haben, um die ausgestellten Rennwagen zu stehlen. Casino bietet intensive Kämpfe, wenn Spieler zwischen Spielautomaten navigieren und Spieltische umwerfen. Die offene Anlage der Map ermöglicht Kämpfe auf mittlere bis große Distanz mit wenig Schutz vor Feinden.
  • Neue Multiplayer-Map Lockup – Auf Lockup, einer mittelgroßen Map in einer Polizeiwache in Los Angeles, wurde ein Überfall verübt, um Beweismittel zu vernichten, die zum Hauptquartier eines Verbrechersyndikats führen. Fans können die Positionen auf dem Dach behaupten und taktisch wichtige Bereiche mit sperren, um die Oberhand über die Konkurrenz zu behalten.
  • Neuer Blackout-Charakter Kosmischer Silberrücken – Besitzer des Black Ops Passes schalten diesen Zombie-Gorilla frei, den bei den Fans beliebten Boss-Gegner aus Dead Ops Arcade aus Call of Duty: Black Ops.

Das neue Zombies-Erlebnis Ancient Evil erscheint noch im März für Besitzer des Black Ops Passes. Details hierzu werden schon bald bekanntgegeben.

7 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Patrick2Go 13470 XP Leetspeak | 20.02.2019 - 07:49 Uhr

    Die Waffen sind dann vermutlich wieder auf Stufe 100 freizuschalten und man muss extrem viel spielen um dahin zu kommen … Echt unnötig, vor allem kann man die danach ja nicht mehr freischalten soweit ich weiss…

    0
  2. Muehle74 44465 XP Hooligan Schubser | 20.02.2019 - 08:12 Uhr

    Der Trailer ist ja echt spektakulär. Aber was ist aus Call of Duty geworden? 🙂

    1
    • snickstick 160095 XP First Star Bronze | 20.02.2019 - 08:43 Uhr

      Was ist aus Call of Duty gebliben? Ja genau die Frage sagt alles aus.
      Aus dem Duty ist ein DAB geworden 🙁

      0
  3. Morgoth91 73130 XP Tastenakrobat Level 2 | 20.02.2019 - 08:50 Uhr

    Der Spezialist wird gerne getestet, Zero war auch eine tolle Ergänzung. Die Modi sind für die Abwechslung gut und die Waffen werden sicher auch freigeschaltet, wenn das System wie bisher ist, ist das locker möglich durch den täglichen Tier-Skip. Klar könnten die einem auch einfach so die neuen Waffen freischalten, aber es geht dabei offensichtlich um Kundenbindung, außerdem gibt es sicher Leute die Geld ausgeben um die Stufe zu erreichen. Was aber echt nicht nötig ist wenn man die meisten Skips mitnimmt. Für mich ist das System so ok, solange mir das Spiel Spaß macht, bewegt es mich dazu es eher zumindest kurz zu spielen als was anderes, sobald ich die Lust verliere sind mir auch neue Inhalte egal. Die anderen kosmetischen Sachen brauche ich nicht unbedingt, ist nettes bei Werk, mehr nicht.

    1
  4. BuBBLe is Live 40950 XP Hooligan Krauler | 20.02.2019 - 19:35 Uhr

    Sieht nice aus, aber die ganzen Updates und Verbesserungen kommen leider zu spät bzw. stehen nach 4 Monaten immer noch aus…

    0
  5. pNx Ceno 20 XP Neuling | 20.02.2019 - 23:41 Uhr

    Ich habe das Problem, das mein Map-Pack 1 nicht mehr geht. Bekomme die Meldung „Sie besitzen die DLC-Karten dieser Liste nicht. Die Kartenauswahl ist eingeschränkt“ Ich habe Season Pass, konnte vorgestern noch die Maps Madagscar und Elevation spielen, nun hab ich sie nicht mehr. Ist doch net mehr normal. Habe auch Season Pass neu runtergeladen, trotzdem die blöde Meldung.

    0
  6. Fraenkisch 6170 XP Beginner Level 3 | 21.02.2019 - 12:53 Uhr

    Man gibt sich hier echt mühe Kunden zu binden, je nachdem auf was man steht gelingt dies aus weitestgehend. Ich spiele seit BO2 und bin sehr zufrieden mit dem aktuellen Teil. Die Updateintervalle könnten zwar kürzer sein, zu kurze Intervalle könnten allerdings die Qualität mindern.

    Ich freue mich schon auf die neue Season, Schwarzmarkt Lvl. ~250 wirft leider inzwischen nur noch Duplikate ab, wird Zeit für neuen Stuff 😊

    0

Hinterlasse eine Antwort