Call of Duty: Black Ops 4

Treyarch bannt Battlefield V Core Gameplay Designer

Treyarch hat den Battlefield V Core Gameplay Designer Florian le Bihan in Call of Duty: Black Ops 4 gebannt.

Florian le Bihan hat sich in Call of Duty: Black Ops 4 einen Bann eingefangen. Der ehemalige eSports-Spieler arbeitet seit 2017 bei DICE als Core Gameplay Designer an Battlefield V. In seiner Freizeit spielt er Call of Duty: Black Ops 4, wo er nun gebannt wurde.

Via Twitter machte er auf seinen Bann aufmerksam und bittet Treyarch darum, den Bann aufzuheben.

Weshalb er gebannt wurde, hat man ihm offenbar nicht mitgeteilt. In einem von le Bihan veröffentlichten Video zeigt er seine Skills in Black Ops 4. Wenn man sich die Szenen mal so anschaut, dann scheint er aufgrund seiner Fähigkeiten wohl mit einem Cheater oder gar Bot verwechselt worden zu sein.

= Partnerlinks

21 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Archimedes 120665 XP Man-at-Arms Bronze | 24.10.2018 - 22:23 Uhr

    Sympathische Art auf den Fehler von Treyarch hinzuweisen… Einfach mal offen legen was man so kann.

  2. Robilein 92725 XP Posting Machine Level 2 | 24.10.2018 - 22:29 Uhr

    Es gibt halt Leute die so abgehen können. Er hat auch seine Skills im Video präsentiert. Deswegen hat er erst recht nichts verbotenes getan. Soll doch Treyarch froh sein das der so gern die Konkurrenz spielt. Man kann es auch übertreiben.

    1
  3. Jeridian 1640 XP Beginner Level 1 | 25.10.2018 - 03:08 Uhr

    Es gibt tatsächlich Leute die mit Bonbonfarbenen Waffen rumlaufen, dachte bisher das gibts nur bei Fortnite^^.

    Bin wahrscheindlich einfach zu alt für solche komischen Farbkombinationen.

    2
  4. Captain No Beard 7500 XP Beginner Level 4 | 25.10.2018 - 10:24 Uhr

    Als ich die Headline gelesen habe, dachte ich erst er wäre gebannt worden, weil er für die Konkurrenz arbeitet und nichts abgucken soll haha 😀

    1

Hinterlasse eine Antwort