Call of Duty: Black Ops 4

Treyarch: Eine Kampagne war nie geplant

Treyarch hat bekannt gegeben, dass von Anfang an eine Kampagne nie Teil des Call of Duty: Black Ops 4 Plans war.

Call of Duty: Black Ops 4 wird keine Kampagne enthalten, wie wir bereits berichtet haben. Treyarch setzt dieses Jahr vollends auf den Multiplayer und könnte sogar erstmals kostenlose DLC-Inhalte anbieten. Gleichzeitig wird ein neuer Battle Royale Modus umgesetzt, der alle Fans umhauen soll.

In unserer Umfrage am Wochenende haben wir bereits festgestellt, dass der Wegfall der Kampagne nicht gut bei euch ankommt und auch auf anderen Seiten zeigen sich viele Fans enttäuscht. Sie sind der Meinung, dass die Kampagne für den Battle Royale Modus gestrichen wurde, doch dem ist nicht so, wie Treyarch versichert.

In einem Interview mit Eurogamer sagte Treyarch Co-Studio Head, Dan Bunting, dass es nicht darum ging, dass eine Kampagne entwickelt und letztendlich beiseitegeschoben wurde, um einen Battle Royale Modus zu erschaffen, sondern dass eine Kampagne von Anfang an nie Teil des Plans von Call of Duty: Black Ops 4 war.

„Zu Beginn der Entwicklung von Black Ops 4 waren wir nie auf eine traditionelle Kampagne aus“, sagte Bunting.

Von Anfang an wollten die Entwickler von Black Ops 4 etwas anderes machen, etwas was auf die Vorlieben der Spieler von Black Ops 3 zugeschnitten war. Das bedeutet natürlich, dass man mehr in die Multiplayer-Angebote investieren wollte, aber auch mit der Gesamtstruktur des Spiels experimentieren musste.

„Im Laufe der Entwicklung haben wir viele Ideen ausprobiert, viele Dinge, die die Konvention herausgefordert haben. Das könnte eine andere Art sein, wie wir in der Vergangenheit an ein Call of Duty-Spiel oder ein Black Ops-Spiel heran geganen sind“, sagte Bunting. „Da wir das gemacht haben, wird es einige Dinge geben, manche Dinge nicht.“

Obwohl viele Call of Duty-Spieler die Einzelspieler-Kampagne spielen oder andere diese komplett ignorieren, weiß Bunting, dass viele Leute Call of Duty-Spiele wegen ihrer Kampagnen spielen und erkennt die Ängste der Fans an. Weitere Gerüchte besagen, dass im nächsten Jahr dann Call of Duty: Modern Warfare 4 von Infinity Ward erscheinen soll und dabei wieder auf eine traditionelle Kampagne setzen wird.

= Partnerlinks

23 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Oskari 16195 XP Sandkastenhüpfer Level 3 | 21.05.2018 - 15:39 Uhr

    Habe bisher nahezu alle COD auf fast allen Systemen gekauft (außer PS4 – die interessiert mich einfach nicht). Und zwar nur wegen Kampagne. MP ist immer dasselbe. Zocke ich ganz selten im Sinne einer kostenlosen Zugabe – die Server werden eh nach ein paar Jahren abgestellt – kann also gar nicht mehr als eine kostenlose Zugabe sein.

Hinterlasse eine Antwort