Call of Duty: Black Ops 4

Uhrzeit zum Reveal-Stream der Weltpremiere

Activision hat bekannt gegeben, wann heute der Call of Duty: Black Ops 4 Reveal-Stream starten wird.

Heute Abend um 19:00 Uhr deutscher Zeit startet der Call of Duty: Black Ops 4 Reveal-Stream. Die Weltpremiere findet also heute am 17. Mai statt.

Black Ops ist zurück! Call of Duty: Black Ops 4 wird die bestverkaufte Reihe in der Geschichte von Call of Duty revolutionieren, wenn es am Freitag, den 12. Oktober, für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheint. Fans von Call of Duty können am Donnerstag, den 17. Mai um 19:00 Uhr, einschalten, wenn Activision und der preisgekrönte Entwickler Treyarch die Community-Enthüllung für die ganze Welt präsentieren.

= Partnerlinks

5 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Morgoth91 57870 XP Nachwuchsadmin 8+ | 17.05.2018 - 11:38 Uhr

    Mal schauen was die sich überlegt haben. Auf Zukunft habe ich derzeit weniger Lust, aber denke das BO4 eher in die Richtung gehen wird. Wobei wenn wider ein Pick 10 System kommt bin ich grundlegend nicht abgeneigt.

    1
  2. Robilein 96085 XP Posting Machine Level 3 | 17.05.2018 - 11:42 Uhr

    Bitte mit Singleplayer Kampagne. Die Modern Warfare Reihe, Advanced oder auch Infinite Warfare haben mich sehr gut unterhalten. Hoffe das fällt nicht weg.

    2
  3. snickstick 97735 XP Posting Machine Level 4 | 17.05.2018 - 11:45 Uhr

    Es ist jedes Jahr was anderes, es ist total die Abwechlung…da das Game jedes Jahr schlechter wird 🙁
    Naja bin mal gespannt was die da raus hauen.
    Wobei ich mir grade überlege das die ja eigentlich jedes Jahr das selbe machen aber ich es schlechter empfinde ist es vieleicht so das das game so gut wie immer ist aber meine Wahrnehmung schlechter wird. Manchmal muss man den Fehler erst bei sich selber suchen.
    Aber egal wie es wird, es wird sowiso gekauft. Gehört einfach zu ne Konsole wie ein Stromkabel oder nen Kontroller 🙂

    4
    • Morgoth91 57870 XP Nachwuchsadmin 8+ | 17.05.2018 - 12:01 Uhr

      Das Grundprinzip bleibt immer gleich, soll es bei einer Reihe für mich auch, aber wenn man dann „tiefer“ geht merkt man schon, dass die sich anders spielen/anfühlen (auch abseits von offensichtlichen wie Jetpacks).
      Ich finde nicht, dass die Spiele stetig schlechter werden, eher die Qualität schwankt. Habe aber auch nicht alle Teile gespielt. Z.B. IW hat mir in der Beta schon nicht gefallen sodass ich es gar nicht gekauft habe, dahingehen bin ich mit WW2 schon sehr zufrieden. Aber der Geschmack ist ja zum Glück verschieden.
      Ich denke du hast recht, dass es an deiner Wahrnehmung als Kenner der Reihe liegt, welcher eine gewisse Erwartung oder Ermüdung hat. Denke wenn man die Spiele neutral und singulär oder als Spieler, der davor noch nie Kontakt mit CoD hatte, betrachtet haben alle eine hohe Qualität.

      3

Hinterlasse eine Antwort