Call of Duty: Black Ops Cold War: Performance-, Raytracing-, 120 Hz- und Grafik-Analyse zwischen Xbox Series X und PlayStation 5

Call of Duty Black Ops Cold War wurde von Digital Foundry auseinandergenommen.

In einem neuen Video von Digital Foundry wird der 120 Hz und der Raytracing-Modus von Call of Duty Black Ops Cold War auf der Xbox Series X und der PlayStation 5 miteinander verglichen.

Dazu gibt es erste Details zur Xbox Series S-Version, die in diesem Video ohne Raytracing auskommen muss, da Digital Foundry schlichtweg vergessen hat, das Raytracing Update für die Xbox Series S herunterzuladen. Ein Update soll aber bald kommen.

Click here to display content from Twitter.
Learn more in Twitter’s privacy policy.

Click here to display content from YouTube.
Learn more in YouTube’s privacy policy.

Zur Aktivierung des 120 Hz-Modus müsst ihr auf der Xbox Series X und Series S einfach nur die Videoeinstellungen auf 120 Hz umstellen. Auf der PS5 muss man erst in den Einstellungen den Performance-Modus aktivieren, dann in das Spiel wechseln und dort den 120 Hz Modus aktivieren. Dies funktioniert natürlich nur, wenn euer TV dies unterstützt.

Beim Raytracing-Modus auf der Xbox Series X und der PlayStation 5 geht es nicht nur um „Reflektionen“, sondern auch um verbesserte Schatteneffekte und vieles mehr. Dazu wird eine dynamische 4K-Auflösung verwendet, die auf bis zu 1800p sinken kann. Die Xbox Series S setzt auf dynamische 1440p, die auf maximal 1200p gedrosselt wird, wenn die Effekte auf dem Bildschirm dies erfordern. Der 120 Hz-Modus wird zum Großteil in 1200p auf der Xbox Series X und PS5 dargestellt und kann auf 1080p heruntergehen.

Bei den Grafikdetails sind die Xbox Series X und die PlayStation 5 Versionen identisch. Die Xbox Series S schraubt die Grafik, Schatten und dessen Texturen ein wenig herunter – das Raytracing Update hat man hier vergessen mit einzubeziehen.

Bei der Framerate hat die PlayStation 5 im Raytracing-Modus zu kämpfen und schwankt zwischen 40 und 60 FPS. Die Xbox Series X hält die 60 FPS konstant. Die Xbox Series S hat ohne Raytracing in einigen seltenen Szenen mit Framerateschwankungen zwischen 50 und 60 FPS zu kämpfen.

Im 120 Hz Modus halten die PS5 und die XSX die 120 FPS fast immer konstant. Lediglich das Helikopter-Level und andere Bereiche bringen die Frames kurzzeitig zum Schwanken. Beide Konsolen fallen hier von 120 auf ca. 100 FPS. An einigen wenigen Stellen hält die PS5 die Frames besser als die Xbox Series X.

Wer darüber hinaus einen HDMI 2.1 TV hat oder ein Gerät mit VRR-Unterstützung via HDMI, der wird von den Einbrüchen auf der Xbox Series X von diesen leichten Beeinträchtigungen laut Digital Foundry nichts mitbekommen. Während an dieser Stelle bei der PlayStation 5 deutliche Slowdowns und Screen-Tearing zu bemerken sind.

Das komplette Video gibt es hier:

Click here to display content from YouTube.
Learn more in YouTube’s privacy policy.

82 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Ghostyrix 28360 XP Nasenbohrer Level 4 | 24.11.2020 - 13:32 Uhr

    Es sieht einfach genial aus ❤👍

    Durch die Valhalla und COD Vergleiche, sieht man mal wieder, das es eigentlich nur an den Entwicklern liegt und man nur etwas Geduld braucht, bis man die Konsolen in den Griff bekommt. Selbst wenn ich kein COD zocke, so ist dennoch schön anzusehen, das Activision hier ordentliche Arbeit geleistet hat👍👏

    4
    • oHoulihan87 1820 XP Beginner Level 1 | 24.11.2020 - 14:14 Uhr

      Haben sie leider nicht 😀 sieht nur solange geil aus bis sich die X abschaltet 😀

      0
      • Eifelquelle 780 XP Neuling | 24.11.2020 - 15:52 Uhr

        Unsinn. Zig Stunden in COD versenkt und nicht einige einzige Abschaltung. Probleme mach nur die ONE Fassung. Die Series Version (Cross-Gen-Bundle) läuft hingegen einwandfrei.

        0
  2. TCW Sam Vimes 18730 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 24.11.2020 - 13:35 Uhr

    Da sieht man mal wieder, was Optimierung ausmachen kann. Looking at you, UBISOFT.

    Bin gespannt wie es in einem Jahr aussieht und ob die XSX ihren „Papiervorteil“ auch in der Realität auf die Straße bringen kann…

    6
  3. MARVEL 31720 XP Bobby Car Bewunderer | 24.11.2020 - 13:36 Uhr

    Also das fehlende Antialiasing nervt in dem Spiel schon ein wenig. Das sieht zwar alles geil aus… in der Entfehrnung flimmert es aber leider immer mal wieder.

    0
  4. TottiSB 740 XP Neuling | 24.11.2020 - 13:37 Uhr

    Wann haben die den Test gemacht möcht ich mal wissen… Nach dem letzten großen Update habe ich massive Problem im MP bei Cold War auf der Series X…Framerateeinbrüche, Freezes bis hin zum Konsolen Shutdown… Kollege von mir auf der OneX hat ähnliches…Am Anfang stundenlang gezockt ohne Probleme….eine Schande sowas

    2
  5. Tandenz 560 XP Neuling | 24.11.2020 - 13:40 Uhr

    Ich hab immer.noch nicht raus gefunden wie ich die one Version zur s/x Version käuflich upgraden kann. Weiss da jemand bescheid ob das möglich ist?. Im Store wird mir dazu nix angezeigt.

    0
      • Tandenz 560 XP Neuling | 24.11.2020 - 14:19 Uhr

        Die normale ohne das Crossgen. Nun wollte ich halt das Upgrade kaufen auf die verbesserte Version weil meine Frau mir die series s überraschend gekauft hatte

        0
        • Karamuto 63950 XP Romper Stomper | 24.11.2020 - 14:30 Uhr

          Hast du die Physische oder die Digitale Version? Nur die Digitale kann man upgraden.

          Falls du zweiteres hast musst du glaube ich im Microsoft Store das „Cross Gen“ Bundle erstehen ( sollte mit bestehendem Spiel nur 10€ oder so kosten )

          0
          • Tandenz 560 XP Neuling | 24.11.2020 - 14:41 Uhr

            Wenn ich drauf gehe wird mir der Preis von 74 Euro angezeigt das ist ja mein Problem leider. Digital natürlich

            0
            • TottiSB 740 XP Neuling | 24.11.2020 - 14:46 Uhr

              ja das geht nicht..du kannst die höchsten an den MS Kundendienst wenden, wenn du es Digital gekauft hast und fragen, ob die dir das erstatten und du dann die crossgen kaufen kannst. Es sind zwei unterschiedliche VErsionen..das gibt es keine Smart Delivery

              0
              • Karamuto 63950 XP Romper Stomper | 24.11.2020 - 14:55 Uhr

                Das das Spiel kein SD unterstützt ist ja bekannt aber es war mal im Gespräch das man seine digitale One Version für 10-15€ Upgraden könnte, bei der US Version geht der wohl auch.

                0
              • XI FreiWild IX 61830 XP Stomper | 24.11.2020 - 15:43 Uhr

                doch das geht. Kollege hat die Standard Version im Store gekauft. Ist dann im Store auf Crossgen Bundle und auf kaufen und da wird dann 4,99 angezeigt.

                Man muss sich also nicht an den Support wenden

                0
    • Jokkemeister 2740 XP Beginner Level 2 | 24.11.2020 - 13:51 Uhr

      Kommt halt immer auf den Detailgrad an, was für assets usw…
      Und dynamische Auflösung ist es ja auch.

      Bei watch dogs zb waren das Rt unter den Low Einstellung vom PC

      0
      • Fraggleflops 18985 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 24.11.2020 - 14:24 Uhr

        Wenn man mal davon ausgeht dass die PS5 und Series X bei aktiviertem RT die selben Assets etc verwenden, dann kracht die PS5 streckendweise wie im Video gezeigt brutal ein. Sobald da etwas mehr los ist gehts runter auf bis zu 40.

        2
  6. j0un3s 28860 XP Nasenbohrer Level 4 | 24.11.2020 - 13:56 Uhr

    Muss man den Raytracing-Modus extra einstellen im Spielmenü ?

    0
    • bk493 1180 XP Beginner Level 1 | 24.11.2020 - 13:59 Uhr

      Ja, es gibt in den Grafiksettings einen Schalter für das Raytracing. Wobei ich mir nicht mehr sicher bin, ob es Standardmäßig ohnehin schon eingeschaltet war.

      1
      • j0un3s 28860 XP Nasenbohrer Level 4 | 24.11.2020 - 14:05 Uhr

        Ok, da will ich gleich Zuhause mal bei gucken 🙂 😀 .

        0

Hinterlasse eine Antwort