Call of Duty: Black Ops Cold War: Roadmap mit Season 1 Termin inklusive Nuketown 84 enthüllt

Season 1 für Call of Duty: Black Ops Cold War hat einen Termin und mit Nuketown ´84 kehrt ein Klassiker zurück.

Für Call of Duty: Black Ops Cold War hat Activision mit dem 10. Dezember den Start von Season 1 für den Multiplayer und Warzone verkündet.

Wie die nachstehende Roadmap zeigt, wird es im Multiplayer neue Karten und Spielmodi geben. Auch wird das bekannte 2-gegen-2 Feuergefecht enthalten sein.

Zu den weiteren Inhalten zählen neue Waffen, ein neuer Zombies Modus und mehr.

Für den Warzone Modus wird schließlich noch eine bislang klassifizierte Spielerfahrung angeteasert. Details dazu dürfte es später geben.

Bereits am 24. November dürfen sich Fans mit Nuketown ´84 auf einen alten Klassiker freuen. Die Karte wird kostenlos für alle Spieler zugänglich sein und sich optisch im Stil der 1980er Jahre präsentieren.

12 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • j0un3s 23100 XP Nasenbohrer Level 2 | 06.11.2020 - 13:10 Uhr

      Jap ich werde es mir nächste Woche auch direkt zulegen und mit meinen besten Kumpel zocken 🙂 .

      1
  1. DaveVVave 56015 XP Nachwuchsadmin 7+ | 06.11.2020 - 13:13 Uhr

    NUKETWON !!! Wie ich diese Map vermisst habe, bin mal gespannt wie sie dieses Mal aufgebaut ist (1980er passt schon mal gut 😉 ), mir gefiel Nuketown von BO 1 immer noch am besten 🙂

    1
  2. Phonic 94835 XP Posting Machine Level 2 | 06.11.2020 - 13:38 Uhr

    Das Game kommt doch erst am 13.11 oder? Wieso startet dann die Season schon am 10.11?

    0
    • DaveVVave 56015 XP Nachwuchsadmin 7+ | 06.11.2020 - 13:46 Uhr

      Für Call of Duty: Black Ops Cold War hat Activision mit dem “10. Dezember“ den Start von Season 1 für den Multiplayer und Warzone verkündet.

      1
  3. NeoPhoenix 6600 XP Beginner Level 3 | 06.11.2020 - 20:28 Uhr

    Mich wundert es das sich keiner beschwert das die CO Leute weniger bekommen als MWler zur ersten Saison. Man will uns ja dazu bringen das wir alles das gleiche nutzen zur Warzone.

    Die Beta hat gezeigt das die Black Ops allesamt langweilig wirken. Die Task Ops wie wir sie kennen, wurden erst ab 2003 massiv auf- und ausgebaut.

    MICH statt ACH versus Ops Core Helmet (OCH)

    Dragon/ Marines Vest statt Flagvest

    Marpat/ ACU/ M79 Pattern/AOR statt Oliv Pattern/ Schokoflips/ 3 Wüstentarn/BDU

    Für MW bietet sich da einfach mehr an und ja Ask Forces gav es seit dem 2.Wk, bin da bestens drin geschult. Die Commandos hatten jauch als erstes die XM4 in versch. Varianten, auch die XM16 mit Chromverstärkten Lauf für Dauerfeuer und oder Trommelmag

    0
    • Ibrakadabra 42230 XP Hooligan Krauler | 07.11.2020 - 00:29 Uhr

      Steht die Möglichkeit ins Haus, dass Infinity Ward noch neue Inhalte für MW bereithält? Ein NG-Upgrade fände ich sehr geil obendrauf.

      0
      • NeoPhoenix 6600 XP Beginner Level 3 | 07.11.2020 - 03:43 Uhr

        Der nächste Season Pass soll entweder 7 werden oder in Season 1 mit Cold War aufgehn, somit nutzt man beide Teile zum freischalten, auch wenn man nur eins der beiden hat.

        „Grasyl“ findet man sehr leichtr auf Youtube, keiner wie er beleuchtet die ganzen Waffen in Spielen, Filmem und wo sonst noch samt Ausrüstung.

        Real war es immer ein Kosten/ Nutzungs Faktor. Allein die Laser/ Licht Module haben vel Bakterien/ Akkus gefressen bis 2001 mit AN-PEQ und ihre Nachfolger es möglich gemacht durch Nachtsichtgeräte im dunkeln zu leuchten. Auch das Freund-Feind IR Modul hatte in unseren Modern Wars der Neuzeit seine Pionier Arbeit geleistet. Siehe die CoD 4 MW Mission mit dem Ac-130J Hercules. Unsere Jungs blinkern und leuchten im dunkeln.
        Zu Desert Storm gab es das auch, trotz gab es oft Friendly Fire wie auch auch 2003

        0
        • Ibrakadabra 42230 XP Hooligan Krauler | 07.11.2020 - 12:05 Uhr

          Meine eigentlich nicht für Warzone. Würde neue Maps für den normalen MP wünschen.

          0

Hinterlasse eine Antwort