Call of Duty: Black Ops Cold War: Über 5,7 Millionen digitale Verkäufe im November

Call of Duty: Black Ops Cold War konnte sich im November über 5,7 Millionen Mal digital verkaufen.

Activision hat mit Call of Duty: Black Ops Cold War den nächsten Kassenschlager in die Regale gestellt. Allein im November 2020 konnte sich der Shooter über 5,7 Millionen Mal digital verkaufen.

Das sind die weltweiten digitalen Verkaufszahlen, die von SuperData festgehalten wurden. Call of Duty: Warzone ist weiterhin auf der Überholspur und hat aktuell 2,7-mal mehr Spieler als Call of Duty: Black Ops Cold War.

Assassin’s Creed: Valhalla schlägt sich mit 1,7 Millionen digitalen Verkäufen ebenfalls gut. Das sind mehr als doppelt so viele Verkäufe als bei Assassin’s Creed Odyssey.

53 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. SturmFlamme 29890 XP Nasenbohrer Level 4 | 22.12.2020 - 23:24 Uhr

    Ich hätte es mir beinahe geholt, allerdings nur wegen der Story. Die ist bei CoD immer recht gut inszeniert.
    Da ich aber zu geizig bin und ich wegen Erfolgen Battlefield 1 erneut durchspielen will und auch noch die komplette Kampagne von Battlefield V und Titanfall 2 habe, habe ich es gelassen.

    0
  2. WeedyGonzalezz 6110 XP Beginner Level 3 | 22.12.2020 - 23:56 Uhr

    Bei aller Hassliebe, gratuliere, das ist eine heftige Nummer. Wär schön, wenn sie ein bisschen davon in die Server investieren.

    0

Hinterlasse eine Antwort