Call of Duty: Modern Warfare 2: Modern Warfare 2: 14-Jähriger Schuld an Datenklau

Erinnert ihr euch noch daran, wie wir davon berichteten, dass es beim Onlinepart von Call of Duty: Modern Warfare 2 zu sogenannten Phishing-Angriffen kam. Ein 14-Jähriger aus Tallaght, einem Vorort der irischen Hauptstadt Dublin…

Erinnert ihr euch noch daran, wie wir davon berichteten, dass es beim Onlinepart von Call of Duty: Modern Warfare 2 zu sogenannten Phishing-Angriffen kam. Ein 14-Jähriger aus Tallaght, einem Vorort der irischen Hauptstadt Dublin, scheint dafür verantwortlich so sein. Generalmanager von Microsoft in Irland Paul Rellis hatte das während einer Präsentation auf der Bank of Ireland Business Week bekannt gegeben. Weiterhin verriet er, dass Microsoft nun mit dem Teenager zusammenarbeitet, um sein Talent für legitime Zwecke auszubauen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

22 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. Xuraki 450 XP Neuling | 27.05.2011 - 18:05 Uhr

    Ich bin mir bei der Sache nicht ganz sicher was ich darüber Denken soll,
    einerseits wird seine Kriminalität gefördert, denn er wird dafür belohnen scheiße gebaut / Daten "geklaut" zu haben.
    Andererseits kann mit seiner Hilfe auch etwas gutes entstehen…

    0

Hinterlasse eine Antwort