Call of Duty: Modern Warfare 4

Respawn Entwickler zurück zu Infinity Ward

Zahlreiche ehemalige Call of Duty-Entwickler sind von Respawn Entertainment zurück zu Infinity Ward gewechselt.

Nachdem bereits Gerüchte zu Call of Duty: Modern Warfare 4 für das Jahr 2019 in Umlauf sind, deuten neue Hinweise auf ein großes Vorhaben bei Infinity Ward hin. Demnach sind acht ehemalige Infinity Ward Mitarbeiter, die zusammen nach Respawn Entertainment und somit zu Electronic Arts gewechselt sind, nun wieder zurück zum ehemaligen Arbeitgeber und Activision.

Reddit-User Voyddd hat auf Linkedin die Profile zahlreicher namhafter Call of Duty-Entwickler ausfindig gemacht, die jetzt wieder bei Infinity Ward arbeiten. Dies könnte das Gerücht, dass im kommenden Jahr Call of Duty: Modern Warfare 4 erscheinen soll, weiter untermauern.

Gleichzeitig dürfte dies ein schwerer Rückschlag für Respawn Entertainment sein, denn derart viele Talente auf einen Schlag zu verlieren, wird sicher zu kompensieren sein. Aktuell hat Respawn ein neues Star Wars-Spiel und Titanfall 3 in der Mache. Fans können nur hoffen, dass die Entwicklung und die Qualität durch diesen Abgang nicht negativ beeinflusst wird.

= Partnerlinks

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. de Maja 54050 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.05.2018 - 10:40 Uhr

    Ja wie konnten sich auch die Respawn Jungs verknechten lassen bei EA, nach ihrer Freiheit von Acti. Das ist ja nur ein Wechsel von einem Sklaventreiber zum nächsten gewesen, Pest oder Cholera.

    4
  2. Porakete 142520 XP Master-at-Arms Silber | 20.05.2018 - 11:14 Uhr

    Ich hoffe das es nicht bedeutet, dass es kein neues Titanfall mehr geben wird!
    Hätte voll Bock auf nen Nachfolger, auch wenn sich die Aussichten nach den eher mauen Verkaufszahlen des Vorgängers, stark in Grenzen halten.

    4
    • de Maja 54050 XP Nachwuchsadmin 6+ | 20.05.2018 - 11:33 Uhr

      Auch eher ne Teilschuld bei EA, wie kann man nur ne neue IP die sich erst beweisen muss zwischen den Genre Primuse wie Gears 4, CoD und Battlefield releasen. Und BF1 auch noch aus dem eigenen Haus.

      5
    • Ash2X 101110 XP Profi User | 20.05.2018 - 20:12 Uhr

      …an denen die Entwickler ja auch selbst schuld waren – klar,das Timing war Murks,aber die Alpha vorher hatte ja schon deutlich gezeigt das es im MP auf jeden Fall schlechter wird als Teil 1 weil die Entwickler nicht verstanden haben warum Titanfall 1 so gut war.

      1
  3. swagi666 43725 XP Hooligan Schubser | 20.05.2018 - 12:27 Uhr

    Bei Titanfall hat EA so ziemlich alles beim zweiten Teil falsch gemacht. Kastrierte Karten und schlechte Grunt-Spawn AI…nachdem das beim ersten das Wichtigste war…

    Attrition/Materialschlacht – obwohl beliebtester Modus im ersten Teil- einfach gestrichen

    Und dann neben doofem Releasefenster auf Marketing geschissen. Sorry. Das war so völlig klar (und war eventuell ein Dick Move von EA, um den Kaufpreis für Respawn zu drücken).

    5
  4. Robilein 96265 XP Posting Machine Level 3 | 20.05.2018 - 12:30 Uhr

    Titanfall 2 hatte eines der genialsten Kampagnen ever. Multipler hat mir auch Spaß gemacht. Kann die teils schlechten Kritiken nicht verstehen. Freue mich auf Teil 3 und denke auch mit den fehlenden Entwicklern wird es was. Bin gespannt.

    4
  5. KillerHai 0 XP Neuling | 20.05.2018 - 15:55 Uhr

    Ich hoffe wirklich das ein Modern Warfare 4 nächstes jahr kommt. Das war doch die beste reihe der ganzen CODs.

    5
  6. BLACK 8z 30045 XP Bobby Car Bewunderer | 20.05.2018 - 15:59 Uhr

    Hoffentlich leidet star wars nicht darunter, wär mir lieber wie noch ein Cod..

    2
  7. KennyUNVEU 93170 XP Posting Machine Level 2 | 21.05.2018 - 11:55 Uhr

    Ohne gleich jemanden beschuldigen zu wollen, muss man sagen, dass das ein bitterer Verlust für’s Studio und damit leider auch für Titanfall, einer meiner Lieblings-Shooter der letzten Jahre, ist. Ich bin gespannt, wie sich die restlichen Entwickler schlagen und bin einfach mal optimistisch genug, um zu hoffen, dass sie mit ihrer Erfahrung einen Nachfolger hinlegen, der den ersten beiden Teilen in nichts nachsteht.

Hinterlasse eine Antwort