Call of Duty: Modern Warfare: Infinity Ward arbeitete an einem Halo-Killer

Infinity Ward arbeitete an einem Sci-Fi Halo-Killer, bevor man mit Call of Duty: Modern Warfare 4 begonnen hat.

Infinity Ward hat in einem Interview mit GameInformer bekannt gegeben, dass das Studio an einem Sci-Fi Halo-Killer gearbeitet hat, bevor man zu Call of Duty: Modern Warfare 4 abkommandiert wurde.

Bevor Infinity Ward jedoch grünes Licht für die Arbeit an einem modernen Call of Duty-Spiel erhielt, wurde das Studio in zwei Teams aufgeteilt, um an zwei völlig unterschiedlichen Spielen zu arbeiten: einem Spiel aus dem Zweiten Weltkrieg namens Call of Duty 4 und einem Science-Fiction-Shooter, der speziell für den Wettbewerb mit Microsofts Halo-Serie entwickelt wurde.

Laut Multiplayer-Design-Direktor Geoff Smith war das gesamte Team stolz auf seine Arbeit an Call of Duty 2, aber es war schwierig, sich als Zweiter Weltkrieg-Spiel im Mainstream zu behaupten.

„Alle meine Freunde spielten Halo, und ich konnte sie nicht davon überzeugen, CoD 2 auszuprobieren“, sagt er. „Ich sagte: „Nun, du bist dieser wirklich coole Raumfahrer, der Sachen abschießt. Es fiel mir wirklich schwer, sie davon zu überzeugen, cool zu sein – mit einer Holzwaffe und einem Topf auf dem Kopf.“

Nach der Veröffentlichung von Call of Duty 2 veröffentlichte Treyarch Call of Duty 3, während Infinity Ward mit der Arbeit am nächsten Eintrag der Serie begann.

„Wir wussten nicht, ob wir in der Lage sein würden, ein modernes Spiel zu machen“, sagt Studio Art Director Joel Emslie. „Es war ein Moment, in dem wir Halo wirklich unbedingt ausschalten wollten, und wir wollten einen Halo-Killer erschaffen. Ein Teil des Studios ging weg und arbeitete an einem anderen Spiel, um das zu tun.“

Dieser Teil des Teams arbeitete am Sci-Fi-Prototyp und „Halo-Killer“, während der Rest an der Weltkriegsversion von Call of Duty 4 arbeitete. Leider bemerkte das Team schnell die Nachteile dieses Plans.

„Die ganze Infinity Ward Erfahrung ist das, was wir machen, ist die Summe der Teile, wie alle Komponenten zusammenwirken“, sagt Emslie. „Als Komponenten fehlten, warf es das Ganze aus dem Gleichgewicht, und das wurde ziemlich schnell erkannt, Gott sei Dank, und sie brachten alle wieder zusammen, und dann gruben wir uns in den modernen Krieg.“

Call of Duty 4: Modern Warfare wurde ein riesiger Erfolg. Vom Halo-Killer wurde jedoch nie etwas veröffentlicht, wobei Infinity Ward bekannt gab, dass die „Crytpid“ Alien-Rasse aus Call of Duty: Ghosts Extinction Mode aus dem Halo-Killer-Prototyp entnommen wurde.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

15 Kommentare Added

Mitdiskutieren

Hinterlasse eine Antwort