Call of Duty: Modern Warfare: Start von Season 4 verschoben

Der Start von Season 4 in Call of Duty: Modern Warfare wurde verschoben.

Activision und Infinity Ward verschieben den Start von Season 4 in Call of Duty: Modern Warfare bzw. Season 7 in Call of Duty: Mobile.

Wegen der aktuellen Ausschreitungen und Proteste, die durch den Tod des Afroamerikaners George Floyd in den USA ausgelöst wurden, sei es nicht die Zeit die neuen Seasons zu spielen.

Season 4 für Call of Duty: Modern Warfare wurde erst in der letzten Woche angekündigt. Die Season sollte am morgigen Mittwoch beginnen und startet nun zu einem späteren Zeitpunkt.

10 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. snickstick 197280 XP Grub Killer Master | 02.06.2020 - 14:27 Uhr

    Ich finde das ist heuchlerei aufgebaut auf em Leid der Opfer.
    Krieg, Leid, Hunger, Qual, Kindersoldaten, vergewaltigung, Missbrauch,Nötigung, Mord,Toschlag, Folter, Ausbeuterei ect, usw… Jeden Tag auf dieser Welt.

    1x Riot in USA= Alle wird stillgelegt, PoliticalCorreckness.

    1x Giftgasangriff aus ein Kinderkrankenhaus in Syrien = Whohuu die neues Season und das neue Game kommen raus mit realistischen Wüstentarnungen und neuen Tötungsanimationen coolcoolcool jetzt schnell im ReleasAngebot mit der Killstreaktarnung.

    Vieleicht kommt es ja nächste Woche dann raus sofern es dann „nur“ ein Schulmassaker gab in den USA, daran sind die ja mitlerweile gewöhnt und dann verschieben die auch nix mehr.
    Traurig das sowas passiert und noch trauriger das sowas ausgeschlachtet wird.

    Naja und natürlich bin ich bisl entträuscht denn ich hab mich schon auf die neue/veränderte map gefreut und das was da noch gekommen wäre.

    48
    • Xiff 17530 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 02.06.2020 - 15:07 Uhr

      Ich weis garnicht warum man wegen Entscheidung jetzt so rum Heulen muss. Klar passieren immer wieder grauenvolle Sachen auf der Welt. Aber rum zu Heulen wegen einer scheiss Season zu einer scheiss Game ist meiner Meinung nach arschlos. Die USA ist der größte Gaming Markt überhaubt und da sind das alles nachvollziehbare Schritte Seitens der Entwichkler/Puplisher. Eine verschiebung ist immer doof aber Entscheidungen kann man nicht ändern, selbst wenn man noch so viel HASS in ein Kommentar drückt.

      9
      • snickstick 197280 XP Grub Killer Master | 02.06.2020 - 16:05 Uhr

        Ja also ich heule rum weil die das verschieben wegen dem Aufstand in den USA dabei ist die Welt immer doof.
        Der größte GamingMarkt ist wahrscheinlich Asien bzw. China.
        Also wenn wegen der HongKong Sache was verschieben würde aber naja.

        Aber ja du hast recht, der Grund für die Verschiebung ist fast egal ich wäre sowiso gefrustet deswegen und schreib mir eigentlich nur die Entttäuischung von der Seele. 😉

        5
  2. XBoXXeR89 41300 XP Hooligan Krauler | 02.06.2020 - 16:30 Uhr

    Was für eine Scheiße!
    Das eine hat doch mit dem anderem nix zu tun!

    Das betrift und in Europa doch nicht das die idiotischen Amis wieder einmal am Rad drehen!
    Das was mit dem Afroamerikaner da passiert ist, ist schlimm ohne Frage! Denoch es doch nicht sein das man deswegen einfach die Season verschiebt!

    Kompett dämliche entscheidung

    11
  3. ElectrueBeast 36580 XP Bobby Car Raser | 02.06.2020 - 16:55 Uhr

    Ich kann die Entscheidung nachvollziehen seitens der Entwickler und des Publishers, eine Menge Sachen werden wegen der Unruhen in den USA, verschoben.
    Müssen wir geduldig sein und hoffen das sich diese hetzende orange Dumpfbacke einkriegt und etwas vermitteln kann was die Amis wieder zusammen bringt.

    2
  4. BONZE BLN44 13120 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 02.06.2020 - 17:56 Uhr

    Schade hatte mich schon auf Cpt Price gefreut. Aber aufregen werde ich mich deswegen nicht.

    1
  5. Batman 4720 XP Beginner Level 2 | 02.06.2020 - 19:13 Uhr

    Auch hier, das gleiche wie bei Sony. Das ist heuchlerisch !
    Mir geht es hier nicht um die Season oder bei Sony um die Konsole.
    Activison Blizzard hat einfach Angst vor Gewinnverlusten. An und für sich völlig normal aus Sicht eines Unternehmens. Schließlich arbeitet man als Solches gewinnorientiert.
    Vor dem Hintergrund was aktuell in den USA passiert,ist das einfach nur wiederlich.
    Ein Vorwand um gut in den Medien dazustehen. Phseudo-Gutmenschen-Getue. Ich hasse sowas.

    4
    • NussWeckerLE 2595 XP Beginner Level 2 | 03.06.2020 - 11:07 Uhr

      Man sieht ja, wie gut das bei den Kunden ankommt, schau dir doch mal an, was du und andere dazu schreiben. Vielleicht möchte die Firma, in der sicherlich auch POC arbeiten, ein Zeichen setzten, vielleicht haben einige Angestellte darum gebeten, vllt hat der Vorstand gesagt: „Jetzt ist gerade ein guter Moment um gegen strukturellen Rassismus in unserem Land Stellung zu beziehen.“ Selbst wenn es nur um wirtschaftliche Interessen gehen würde, ist das Zeichen gesetzt und einige Kunden denken vllt auch mal kurz darüber nach, ob sie mit zu dem Problem beitragen oder wie sie zur Lösung beitragen können, andere wenden sich von der Firma ab, scheint man bei Activision/Blizzard aber nicht traurig drüber zu sein.

      0
      • Batman 4720 XP Beginner Level 2 | 03.06.2020 - 12:09 Uhr

        Im Grunde ist es ja ne gute Sache. Da will ich Dir auch gar nicht wiedersprechen.
        Nur hat das ganze nen faden Beigeschmack.
        Warum jetzt?
        Warum nicht wenn sowas woanders passiert?
        Ich bleibe dabei. Es wirkt sehr heuchlerisch.

        0
  6. manugehtab 19080 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 03.06.2020 - 01:06 Uhr

    Schade, grad jetzt wo ich mal Urlaub und Zeit dafür hätte. Naja, dann werden halt andere Spiele gezockt. Pech für CoD

    1

Hinterlasse eine Antwort