Call of Duty: Modern Warfare: Warzone Map soll erneuert werden laut Gerücht

Die Map in Call of Duty: Warzone soll laut einem Gerücht erneuert werden.

Einem neuen Bericht von VGC zufolge, werden die neuen Bunker-Teaser, die die Nutzer in Call of Duty: Warzone gefunden haben, so gebaut, dass sie eine Art Kartenerneuerung für das Spiel auslösen werden.

Mit dem neuesten Update, das diese Woche für Modern Warfare und Warzone veröffentlicht wurde, haben Benutzer Schlüsselkarten für den Zugang zu einer Vielzahl von Bunkern in der Welt von Warzone gefunden. In diesen Bunkern haben die Spieler Atomsprengköpfe, Bildschirme mit einer Vielzahl unbekannter Punkte, neue Waffen und vieles mehr gefunden.

VGC behauptet, dass dieser Nuklearsprengkopf-Teaser zu einer Art Kartenerneuerung führen wird, ähnlich wie bei Fortnite die Karten erneuert wurden.

Es ist wahrscheinlich, dass der nukleare Sprengkopf, der in Warzone entdeckt wurde, verwendet wird, um eine Kartenüberarbeitung auszulösen, ähnlich wie Fortnite ein Ereignis im Spiel verwendet hat, um zu Kapitel 2 überzugehen.

VGC und Eurogamer berichten beide, dass die gefundenen Nuklearsprengköpfe und andere Gegenstände aus dem Kalten Krieg das nächste CoD teasern, das laut Berichten Call of Duty: Black Ops Cold War heißen soll.

4 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. ExeFail23 1520 XP Beginner Level 1 | 21.05.2020 - 13:59 Uhr

    Bitte nicht, ich mag Spiele mit Waffen aus dem hier und Jetzt Zeitalter!

    7
  2. SPQRaiden 44535 XP Hooligan Schubser | 21.05.2020 - 14:52 Uhr

    Bin noch nie Fan von Black Ops gewesen, ich werde dann wohl bei MW bleiben solange bis das übernächste CoD kommt.

    4
  3. TheMarslMcFly 34480 XP Bobby Car Geisterfahrer | 21.05.2020 - 15:01 Uhr

    BO2 hab ich früher sehr gerne gespielt, dann wurde es mir zu futuristisch. Von mir aus darf MW gerne noch etwas bleiben.

    3

Hinterlasse eine Antwort