Call of Duty Next: Abrücken vom jährlichen Rhythmus laut Gerücht

Die Call of Duty-Franchise könnte vom jährlichen Veröffentlichungsrhythmus abrücken, glaubt man den Gerüchten.

Nach der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft gab es Vermutungen darüber, welche Richtung die verschiedenen Studios in Zukunft einschlagen könnten. Dabei wurde auch der Veröffentlichungszeitplan für einige Franchises wie Call of Duty diskutiert.

Jason Schreier von Bloomberg berichtete unter Berufung auf „zwei mit den Diskussionen vertraute Personen“, dass hochrangige Mitarbeiter über eine Abkehr von jährlichen Veröffentlichungen für Call of Duty diskutiert haben. Er behauptet:

„Viele Call of Duty-Entwickler sind der Meinung, dass die Veröffentlichung von Spielen in einem langsameren Rhythmus die Spieler erfreuen und die Marke stärken wird.“

Da das diesjährige Sequel „das Glück der Serie wiederherstellen“ soll, sagt er, dass die Änderung der Veröffentlichungsfrequenz nicht vor dem nächsten Jahr oder sogar noch später erfolgen könnte.

Weiter berichtet er über die derzeitige Stimmung bei Activision Blizzard, die mit „viel vorsichtigem Optimismus“ für die Fusion beschrieben wird und über den Weggang von CEO Bobby Kotick, der laut Berichten mit dem Abschluss der Übernahme erfolgen soll. Während man sich auf mehr kreative Freiheit unter der Xbox-Marke freut, befürchten die Mitarbeiter allerdings auch Entlassungen.

= Partner- & Affiliate-Links: Mögliche aufgeführte Angebote sind in der Regel mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Xboxdynasty. Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision und können diese Website kostenlos für euch anbieten.

39 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Darth Cooky 41360 XP Hooligan Krauler | 23.01.2022 - 19:58 Uhr

      Obwohl die Entwickler haben doch immer 3 Jahre Zeit , da die sich ja abwechseln .

      0
      • buimui 156100 XP God-at-Arms Gold | 23.01.2022 - 20:01 Uhr

        Laut Gerüchten, scheinen trotzdem immer alle irgendwie teilweise abgestellt zu werden um an den Titeln zu Arbeiten. Das hat auch Phil im Interview durchblicken lassen, das keine Teams mehr daran arbeiten sollen in Zukunft, die keinerlei Spaß an der Materie haben.

        1
  1. Halmi89 12755 XP Sandkastenhüpfer Level 2 | 23.01.2022 - 22:11 Uhr

    das ist sowas was man erst glaubt wenns wirklich Eintritt 😅

    0
  2. Launebub 7860 XP Beginner Level 4 | 23.01.2022 - 22:59 Uhr

    Alle paar Jahre würde bei diesem Franchise vollkommen reichen, genauso wie bei FIFA, Need for Speed und Battlefield. Dazu ein ordentlicher Storymodus und ich wäre glücklich.

    1
    • WHiTEandHACKER 18520 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 24.01.2022 - 11:28 Uhr

      Dazu ein ordentlicher Storymodus und ich wäre glücklich? Ich stell mir gerade einen Storymodus für FiFA vor. Mit zum Beispiel Neymar für Paris Tore schießen danach dann Party feiern Frauen sexuell belästigen dann der Skandal dann das zurecht Aus inclusive Rauswurf und unehrenhafter Ausschluss aus der Fussball Liga.😉👍 Das könnte wirklich ein interessanter Spielmodus werden 👎

      0
      • Launebub 7860 XP Beginner Level 4 | 24.01.2022 - 14:24 Uhr

        Ich meinte Need for Speed und Battlefield mit dem Storymodus. Bei FIFA gibt’s zudem ja auch nur alle paar Jahre wirklich was neues, da reichen dann Kader und Gameupdates.

        1
  3. WHiTEandHACKER 18520 XP Sandkastenhüpfer Level 4 | 24.01.2022 - 10:55 Uhr

    Vielleicht kommen auch mehr Call of Duty Spiele als bisher in einem Jahr raus! Auch wenn Jason Schreier mich bestimmt anschreien würde hab ich das Gerücht gehört das Microsoft zu Call of Duty zusätzlich zu den Jährlichen Ablegern mehrere Reboots und Remaster älterer Call of Duty Teile exklusive für XBox in der Mache hat 😎👍

    0

Hinterlasse eine Antwort