Call of Duty: Warzone: Zerstörung von Verdansk könnte bald bevorstehen

Den neusten Gerüchten nach könnte die Karte Verdansk in Call of Duty: Warzone vollständig zerstört werden.

Am 11. März soll angeblich ein Event in Call of Duty: Warzone stattfinden, bei dem die die komplette Karte Verdansk in Schutt und Asche gelegt werden könnte.

Am 25. Februar 2021 geht zunächst in Call of Duty: Black Ops Cold War Season 2 an den Start. Diese bringt neue Inhalte wie Karten, einen Battle Pass und Operatoren. Auch der neue Zombies-Modus Outbreak wird dann spielbar sein.

Am 11. März, also nur wenige Wochen nach dem Start von Season 2, soll dann zwei Leakern zufolge eine massive Explosion auf Verdansk stattfinden.

Spekuliert wird, ob die Atombunker eine Rolle spielen, die auf Verdansk zu finden sind. Einem Gerücht nach soll ein Schiff ankommen, welches das tödliche Nova 6-Gas freisetzte.

Der neue Zombies-Modus Outbreak könnte ebenfalls Auslöser dafür sein, dass Verdansk zerstört wird.

Spieler von Call of Duty: Black Ops Cold War und Warzone stehen ab dem 25. Februar jedenfalls spannende Spieltage bevor, die mit dem Ende von Verdansk enden könnten.

17 Kommentare Added

Mitdiskutieren
  1. GooTBreaD 900 XP Neuling | 24.02.2021 - 15:47 Uhr

    Also Ich bin mit 3 Freunden nach einer etwas „längeren“ Pause wieder mal über Warzone gestolpert, macht wieder richtig Spaß nach etwas abstand. Über solch ein Event würde Ich mich persönlich echt freuen. Hab zwar nie Fortnite gespielt jedoch solche Map-Veränderungen in Warzone …. Joa doch die hätten auch etwas 🙂

    0
    • Darth Monday 115320 XP Scorpio King Rang 3 | 27.02.2021 - 09:49 Uhr

      Ich hätte mir auch eher eine Vergrößerung der Map gewünscht. Dank Gas-Kreis wird ja eh nicht immer überall gespielt.

      Die Ergänzungen mit dem letzten Patch waren nett, aber da Bunker, U-Bahn und so weggefallen sind, scheint es da ja Kapazitätsgrenzen zu geben…

      Kill it with fire, die neue Map wird bestimmt auch gut.

      0

Hinterlasse eine Antwort