Call of Duty: WWII

Mikrotransaktionen gehen am 21. November live

Für Call of Duty: WWII gehen die Mikrotransaktionen am 21. November live.

Ohne Mikrotransaktionen scheint es heutzutage wohl nicht zu gehen. Auch Call of Duty: WWII wird ein solches System enthalten. Wie GamingBolt berichtet, werden die Mikrotransaktionen am 21. November live gehen. Bisher ist der entsprechen „Shop“-Reiter im Spiel noch leer.

Was genau mit den sogenannten COD-Points gekauft werden kann, die mit Echtgeld erworben werden können, bleibt abzuwarten. Voraussichtlich werden es die Nachschubkisten sein.

= Partnerlinks

9 Kommentare Added

Mitdiskutieren
    • Me81 | 12760 XP 14. November 2017 um 16:48 Uhr |

      na klar … spieleentwicklungen werden immer teurer …

      und die armen haben ja am startwochenende nur 500 mio eingenommen

      ohne microtransactions sind gamens einfach nicht mehr profitabel 😀




      4
      • Sibdrasil | 4300 XP 14. November 2017 um 16:53 Uhr |

        @Me81 Naja, die Schuld trifft nicht den Entwickler, sondern die Leute, die es unterstützen. Man bietet nur das an, wonach gefragt wird. Sonst hätten viele Leute Konsolen nicht doppelt und dreifach, obwohl sie nur ein anderes Design haben^^




        3
  1. Tagges | 1880 XP 14. November 2017 um 17:15 Uhr |

    Wetten das die Käufe funktionieren. Server sind ja egal. Aber Bezahlen geht immer. 👍
    Finde das unglaublich. So ein Server Schrott und die führen Microtransaktionen ein. Sollen sich erst mal um das Spiel kümmern bevor sie das machen.




    1
  2. Vularz | 13880 XP 14. November 2017 um 18:04 Uhr |

    Es wird ja gekauft, warum sollte etwas geändert werden? Ich persönlich brauch und will COD, Destiny 2 uvm nicht. Das System unterstütze ich nicht weil es mich einfach nervt




    5
  3. Crunkin Jamaica | 3560 XP 14. November 2017 um 22:42 Uhr |

    Coole Sache dann kriegt man endlich die versprochenen 1100 die preporder Bonus waren und ist heutzutage Standard mit mikrotransaktionen weiß gar nicht was alle so rumheulen ich würde es als Entwickler genauso machen so kann man nochmal schön abkassieren und dann kommen noch neue Waffen dazu später 👌




    1
  4. Commandant Che | 7020 XP 15. November 2017 um 0:12 Uhr |

    Vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich mich noch über solche Themen aufgeregt.
    Was folgte, waren sehr viele naive Zocker, die zum Teil richtig dämliche Kommentare abgelassen haben, ohne richtig zu verstehen, was man eigentlich meint, wenn man sich gegen sowas ausspricht.

    Nun lasse ich solche Spiele einfach links liegen.
    Man hat ja keine andere Wahl als sowas restriktiv zu ignorieren und mit einem Nichtkauf „abzustrafen“.
    Ändern tut man zwar so auch nichts daran, geschweige denn etwas zum positiven.
    Aber so hat man wenigstens die Gewissheit, nicht auch noch seinen Beitrag zu diesem „Geschäftszeug“ beigetragen zu haben.

    Denn wir sage ich immer: „Wenn man schon das Schlechte nicht wegmachen kann, sollte man sich wenigstens davor bewahren, seinen Beitrag dazu zu leisten“.
    P.S.: Die Rechte an diesem Spruch gehören mir!
    Wer es nutzt, bitte nur unter Angaben des Urhebers.
    Sonst droht eine Klagewelle ohnegleichen.
    ^^




    0

Hinterlasse eine Antwort